Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich brauch was Neues ( Costa fast gar nix )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Peterscnd

Arctic
Costa fast gar nix
Alte Dinge



unser alter Fernseher im Wohnzimmer hat heute den Geist aufgegeben, daher muss ein neuer her.

Unser Sehverhalten ist 90% Streaming und 10% Casual Gaming mit Switch. Kein klassisches fernsehen mehr, höchstens über IPTV via z.B. Waipuu

Budget wäre für den neuen 65" Fernseher ~1200¤

Wir wollen ein schönes Bild, sind aber keine Enthusiasten die jedem Marketingfeature hinterher geiern. Wichtig ist uns eine zügige Benutzeroberfläche, möchten nicht extra einen FireTV Stick anschließen müssen.

Wir haben auch eine relative lange Lebensdauer für unsere Fernseher, der kaputte hat jetzt 7 Jahre gehalten, wir sind keine Menschen die alle 3 Jahre unbedingt was neues kaufen müssen.

Meine Fragen:
→ Muss es unbedingt OLED sein?
→ Ist 120hz nur fürs Gaming interessant?
→ Reicht HDMI 2.0 oder muss es 2.1 sein?
→ Welches sind die Nonplus Ultra Hersteller? Sollte man um z.B. diese „Toshiba, TCL, Sharp, Panasonic, Hisense, Grundig“ einen Bogen machen?
→ Was ist wichtig beim Thema HDR oder Dolby Vision?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peterscnd am 24.03.2024 20:51]
24.03.2024 20:51:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swot

swot
Kann dir keine konkrete Empfehlung nennen, da ich mich länger nicht mit TVs befasst habe.

 
Zitat von Peterscnd

→ Welches sind die Nonplus Ultra Hersteller? Sollte man um z.B. diese „Toshiba, TCL, Sharp, Panasonic, Hisense, Grundig“ einen Bogen machen?



Panasonic ist würde ich sagen ein guter Hersteller. Habe zwei TVs von denen gehabt. Früher einen Plasma, aktuell ein OLED aus 2018. Läuft bis heute ohne Probleme und finde er war jeden Cent wert.

Hier im Forum wird meistens Sony empfohlen. Macht man vermutlich acuh nix falsch mit peinlich/erstaunt
24.03.2024 23:56:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Peterscnd

Alte Dinge

https://genossenschafts-museum.hamburg/wp-content/uploads/sites/6/2016/03/konsumladen-1950.jpg

unser alter Fernseher im Wohnzimmer hat heute den Geist aufgegeben, daher muss ein neuer her.

Unser Sehverhalten ist 90% Streaming und 10% Casual Gaming mit Switch. Kein klassisches fernsehen mehr, höchstens über IPTV via z.B. Waipuu

Budget wäre für den neuen 65" Fernseher ~1200€

Wir wollen ein schönes Bild, sind aber keine Enthusiasten die jedem Marketingfeature hinterher geiern. Wichtig ist uns eine zügige Benutzeroberfläche, möchten nicht extra einen FireTV Stick anschließen müssen.

Wir haben auch eine relative lange Lebensdauer für unsere Fernseher, der kaputte hat jetzt 7 Jahre gehalten, wir sind keine Menschen die alle 3 Jahre unbedingt was neues kaufen müssen.

Meine Fragen:
→ Muss es unbedingt OLED sein?
→ Ist 120hz nur fürs Gaming interessant?
→ Reicht HDMI 2.0 oder muss es 2.1 sein?
→ Welches sind die Nonplus Ultra Hersteller? Sollte man um z.B. diese „Toshiba, TCL, Sharp, Panasonic, Hisense, Grundig“ einen Bogen machen?
→ Was ist wichtig beim Thema HDR oder Dolby Vision?



Imho Nein.
Ja.
Aktueller TV sollte 2.1 dabei haben.
mMn Sony. Die haben einfach super Bildberechnungs-Engines. Da kanste sogar ein SD TV Bild noch auf nem 4K TV ansehnlich anschauen.

Bei deinen Eckdaten würde ich mit den holen:
https://geizhals.de/sony-xr-65x85l-a2907398.html?hloc=at&hloc=de
25.03.2024 0:03:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl

Seppl_Mett
Den hier gibt's schon länger
25.03.2024 9:10:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Würde wohl auch zu einem Sony greifen das nächste mal.

War bisher auch zufrieden mit LG aber der aktuelle Fernseher hat jetzt ne Macke mit Bluetooth die dauernd dazu führt, dass die Software abschmiert.
Updates gibt’s da leider auch keine mehr. Also ich würde drauf achten, dass das Ding mit AndroidTV und nicht irgendeiner wilden Hersteller-OS Geschichte läuft. Da bilde ich mir ein, das man länger auf Support hoffen kann.
25.03.2024 9:34:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peterscnd

Arctic
Wie sind Sony, LG, Panasonic und Samsung im Vergleich bei der Benutzeroberflaeche?
25.03.2024 9:40:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
Gesucht: MacBook mit Windows.

Ich habe ein MacBook Pro Late 2013 das demnächst irgendwann ersetzt werden muss. In den letzten Jahren hbae ich mir immer wieder Gedanken darüber gemacht was ich als nächstes haben will und so langsam bin ich der Meinung, dass mittlerweile der einzige Grund warum ich unbedingt Apple wollen würde die äußerliche Qualität des Geräts ist. Viele Dinge die ich damals auf OSX besser fand (natives Terminal, App-Bar unten in der Mitte, gute Kalendersoftware etc.) sind mittlerweile unter Windows ähnlich gut. Und seit dem ich einen Dienstrechner (Thinkpad Yoga) habe mit Windows 11 brauche ich das Privatgerät nicht mehr viel.

Deswegen hätte ich gerne einen Laptop der die äußerlichen Qualitäten eines MacBook Pros hat, aber mit Windows läuft. Ich will auch mal wieder am PC zocken und das ist mit OSX halt einfach nicht drin. Wenn das Thema zocken nicht relevant wäre, dann würde ich vermutlich einfach ein MacBook Air M3 kaufen.

Anforderungen in knapp:

  • Preisrahmen max 2k ¤ (+- natürlich, wir sind hier ja im pOT)
  • helles und gut aufgelöstes Display (äquivalent Retina?)
  • leise (im Alltagsbetrieb kein Lüftergeräusch)
  • dedizierte Grafik (muss kein High-End-Gamingrechner sein, aber die aktuellen Sachen sollten in mittleren Einstellungen brauchbar laufen)
  • 512 Gb SSD
  • 16 Gb RAM
  • Touchpad das sich ähnlich gut anfühlt wie das eines MacBooks


Was bietet die Windows-Welt da aktuell?
25.03.2024 9:40:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Ich war/bin in einer ähnlichen Situation und würde zum Asus Zenbook greifen.
Also jetzt als Konkurrenzprodukt zum MacBook Air. Zocken ist damit eher nicht drin. Da muss man dann doch zu so Razer Dingern greifen - find ich nich so geil.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kane* am 25.03.2024 9:47]
25.03.2024 9:42:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Das ganze fällt halt beim letzten Punkt komplett auf die Schnauze. Es gibt sonst nur Touchpads die absoluter Schund sind.
25.03.2024 9:48:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peterscnd

Arctic
@Siggi:

- Displaygröße?
- Welche Anschlüsse brauchst du?
- Ist Gewicht ein Thema?
25.03.2024 9:50:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
 
Zitat von Kane*

Würde wohl auch zu einem Sony greifen das nächste mal.

War bisher auch zufrieden mit LG aber der aktuelle Fernseher hat jetzt ne Macke mit Bluetooth die dauernd dazu führt, dass die Software abschmiert.
Updates gibt’s da leider auch keine mehr. Also ich würde drauf achten, dass das Ding mit AndroidTV und nicht irgendeiner wilden Hersteller-OS Geschichte läuft. Da bilde ich mir ein, das man länger auf Support hoffen kann.


Träum weiter. Ich hab 2016 einen Sony KD-55XD9305 mit Android TV gekauft. Der hat das Jahr danach schon keine Update mehr bekommen, weil die CPU nicht von der neuere Andrdoid Version unterstützt wurde.
Kann Dir damit also auch passieren.
25.03.2024 10:01:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KoM]TingelTangelBob

AUP [KoM]TingelTangelBob 14.02.2008
 
Zitat von SirSiggi

Gesucht: MacBook mit Windows.



Schenker XMG Serie mal anschauen. Hier tut so ein Teil seit 6 Jahren sehr ordentlich seinen Dienst. Nach wie vor besonders gut gefällt mir die Qualität von Gehäuse, Display und Tastatur.
25.03.2024 10:14:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Elizaveta Bäm

Leet Female II
Ich hab hier ne LG CX Oled Glotze von 2020(?). WebOS ist benutzbar. Wirklich schwuppsig fühlt es sich aber nicht an. Aber stört mich jetzt auch nicht so wirklich weil ich das Ding sowieso nur als Monitor benutze. Hin und wieder in die Einstellungen und das wars. Den Smart-TV-Kram benutz ich nicht. Mit Android-TV kann man in der Theorie einfacher Apps sideloaden z.B. für werbefreies Youtube. Mit WebOS muss man Entwickleroptionen aktivieren und dann übern Rechner die App rüberschieben und irgendwelche Zertifikate regelmäßig auffrischen. Darauf hätte ich ja kein Bock wenn ich auf so Spielerein Lust hätte. Wie das bei Samsung aktuell mit Tizen aussieht weiß ich nicht.

Gute Anlaufstellen für Tests wären:
HDTVTest auf Youtube
Rtings.com

Displaytechnologien entwickeln sich zwar gerade recht rasant, aber von Generation zu Generation sind die Sprünge idr aber auch nicht riesig. Bei einem Auslaufmodell kann man schon ordentlich sparen ohne nennenswerte Nachteile. UVP meiner Glotze war glaub >1700¤ oder so. Bei nem Saturndeal hab ich das Ding für 1150¤ mitgenommen als der Nachfolger einen Monat auf dem Markt war.

Oled find ich schon ziemlich geil, ein normaler TFT kommt mir nichtmehr ins Haus.peinlich/erstaunt QDOled dürfte gerade das nonplus ultra sein. Wäre bei Sony aber aktuell außerhalb vom Budget.
25.03.2024 10:36:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
 
Zitat von Peterscnd

@Siggi:

- Displaygröße?
- Welche Anschlüsse brauchst du?
- Ist Gewicht ein Thema?


14" mit wenig Rand wäre nice, sonst auch irgendwas knapp über 13"
Anschlüsse: Das übliche, keine besonderen Ansprüche
Gewicht: ein Brocken sollte es nicht sein. Es wird aber auch nicht ständig rumgetragen. Ein 1kg Ultrabook muss es also nicht sein, aber 2kg sollte es nicht überschreiten.
25.03.2024 10:46:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von SirSiggi

 
Zitat von Peterscnd

@Siggi:

- Displaygröße?
- Welche Anschlüsse brauchst du?
- Ist Gewicht ein Thema?


14" mit wenig Rand wäre nice, sonst auch irgendwas knapp über 13"
Anschlüsse: Das übliche, keine besonderen Ansprüche
Gewicht: ein Brocken sollte es nicht sein. Es wird aber auch nicht ständig rumgetragen. Ein 1kg Ultrabook muss es also nicht sein, aber 2kg sollte es nicht überschreiten.




https://www.youtube.com/@JarrodsTech/videos

Schau dir von dem Kerl mal ein paar der neueren Videos, er reviewt aktuelle Notebooks mit Gaming Einschlag und hat immer wylde Metalshirts an.
25.03.2024 10:50:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
 
Zitat von [KoM]TingelTangelBob

 
Zitat von SirSiggi

Gesucht: MacBook mit Windows.



Schenker XMG Serie mal anschauen. Hier tut so ein Teil seit 6 Jahren sehr ordentlich seinen Dienst. Nach wie vor besonders gut gefällt mir die Qualität von Gehäuse, Display und Tastatur.


Hm... wenn die nicht erst bei 15" losgingen wäre das echt ne Sache. Muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

 
Zitat von SwissBushIndian

Das ganze fällt halt beim letzten Punkt komplett auf die Schnauze. Es gibt sonst nur Touchpads die absoluter Schund sind.


Naja, es ist schon besser geworden. Mein Dienstthinkpad ist ok. Aber halt nicht mehr. Die Glastouchpads eines MacBooks habe ich in der Qualität leider wirklich noch nirgends gesehen. Das ist aber wohl ein Abstrich den ich machen muss, wenn ich sonst kaum einen Bedarf an Apple habe.

 
Zitat von Kane*

Ich war/bin in einer ähnlichen Situation und würde zum Asus Zenbook greifen.
Also jetzt als Konkurrenzprodukt zum MacBook Air. Zocken ist damit eher nicht drin. Da muss man dann doch zu so Razer Dingern greifen - find ich nich so geil.


Zocken wäre halt eine der Muss-Anforderungen, auch wenn es sicher nicht so viel ist. Aber ein mobiles Arbeitsgerät habe ich schon.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von SirSiggi am 25.03.2024 10:59]
25.03.2024 10:57:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peterscnd

Arctic
Gaming Notebook und 13" oder 14" kannste vergessen..

Einen Tod wirst du sterben müssen.

Vorschläge ab 15" aufwärts:
https://www.computeruniverse.net/de/p/1C05-93Q?APID=727
https://www.alternate.de/XMG/FOCUS-15-E23-%2810506162%29-Gaming-Notebook/html/product/1905081
25.03.2024 10:59:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
 
Zitat von Peterscnd

Gaming Notebook und 13" oder 14" kannste vergessen..

Einen Tod wirst du sterben müssen.

Vorschläge ab 15" aufwärts:
https://www.computeruniverse.net/de/p/1C05-93Q?APID=727
https://www.alternate.de/XMG/FOCUS-15-E23-%2810506162%29-Gaming-Notebook/html/product/1905081


Hm... ja, vermutlich.

Haut gerne auch mal noch weitere Empfehlungen frei Schnauze raus. Ihr habt mich auf jeden Fall schon ein wenig weiter gebracht.

Wie ich Kane schon geantwortet habe, und was mir da erst richtig bewusst wurde, ich habe ja ein mobiles kleines Arbeitsgerät. Evtl. sollte ich da beim Privatgerät einfach andere Prioritäten setzen.
25.03.2024 11:02:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Ist die Idee unterwegs zu zocken, oder hauptsächlich stationär aber auch mal mitnehmen? Ich habe mir dann am Ende nämlich neben meinem Desktop noch ein Deck gekauft. Spiele zwar insgesamt nicht mehr besonders viel, aber gerade so für Zugfahrten, im Urlaub oder so ist das nett. Einfach noch so als Alternative.

€: Zuhause hängt das Ding am Fernseher.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von SwissBushIndian am 25.03.2024 12:10]
25.03.2024 12:04:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RageQuit

AUP RageQuit 30.08.2016
...
Ich hatte damals nen Alienware, der hat richtig fett geleuchtet.
25.03.2024 12:21:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Mh ja ich auch, mit 12kg Netzteil
25.03.2024 14:04:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poerger

poerger
Welche Portemonnaies nutzt das p0t so?
Meine letzte Anfrage vor 6 Jahren oder so hat ein gutes Resultat gebracht, daher hier der neue Aufschlag:

So dünn wie möglich, Platz für min 7 Karten, Fach für Scheine (ob falten oder nicht ist mir egal)

Wo ich mir noch nicht sicher bin, ob ich ein Fach für n paar Münzen haben will. Früher war das für mich unabdingbar, aber in letzter Zeit nutze selbst ich das immer weniger - und wenn dann meist für Münzen/Chips für einen Einkaufswagen. Evt könnt ich durch ein neues Portemonnaie auch dazu gezwungen werden Münzen noch weniger zu nutzen ...

Derzeit find ich das Bellroy Note sleeve recht gut, wobei 100 Euro für ein Portemonnaie schon ne Ansage sind.
Könnt ihr was empfehlen?
25.03.2024 15:36:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
SekretSecrid mini wallet und sämtliche Variationen.

Hab meines 1+ Jahre und bin immer noch zufrieden.
25.03.2024 15:38:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44

AUP Smoking44* 22.04.2010
 
Zitat von da t0bi

SekretSecrid mini wallet und sämtliche Variationen.

Hab meines 1+ Jahre und bin immer noch zufrieden.



Dies. Vor ca 10 Monaten gekauft und absolut zufrieden.
25.03.2024 15:40:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
Wait, ich hab so eins:

https://secrid.com/de-de/slimwallet-original-black-brown/
25.03.2024 15:42:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
DonBolso hier. Gibt's von ganz dünn nur für Karten bis etwas dicker auch für Münzen. Ich habe eines mit einem kleinen Münzfach und würde es sofort wieder kaufen.
25.03.2024 16:33:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
 
Zitat von Poerger

Welche Portemonnaies nutzt das p0t so?
Meine letzte Anfrage vor 6 Jahren oder so hat ein gutes Resultat gebracht, daher hier der neue Aufschlag:

So dünn wie möglich, Platz für min 7 Karten, Fach für Scheine (ob falten oder nicht ist mir egal)

Wo ich mir noch nicht sicher bin, ob ich ein Fach für n paar Münzen haben will. Früher war das für mich unabdingbar, aber in letzter Zeit nutze selbst ich das immer weniger - und wenn dann meist für Münzen/Chips für einen Einkaufswagen. Evt könnt ich durch ein neues Portemonnaie auch dazu gezwungen werden Münzen noch weniger zu nutzen ...

Derzeit find ich das Bellroy Note sleeve recht gut, wobei 100 Euro für ein Portemonnaie schon ne Ansage sind.
Könnt ihr was empfehlen?


Ich hab ein Bellroy Coin Wallet und bin soweit zufrieden.
25.03.2024 16:50:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Ich hab eins von Paprcuts und bin damit sehr happy. Sieht so langsam etwas runtergekommen aus, aber da ich das seit 5 Jahren jeden Tag nutze jetzt ist das auch ok.

Werd ich wieder kaufen. Die neuen haben wohl jetzt Magnete an den Münzfächern. Das is glaub ich ganz geil, der klettverschluss bei meinem hat jedenfalls nie richtig gehalten.
25.03.2024 16:52:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Kane*

Werd ich wieder kaufen. Die neuen haben wohl jetzt Magnete an den Münzfächern. Das is glaub ich ganz geil, der klettverschluss bei meinem hat jedenfalls nie richtig gehalten.




Die RFID Versionen haben mWn schon immer einen Magnet.
So zumindest bei meiner 2019er Version

Werde ich mir auch direkt wieder kaufen wenn irgendwann kaputt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 25.03.2024 16:56]
25.03.2024 16:56:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Ich brauche für den Ofen 1 pizzastein

Welchen kauft man? Einfach den für 7,99 von Lidl oder gibt es da was zu beachten?
25.03.2024 18:56:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich brauch was Neues ( Costa fast gar nix )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
09.04.2024 16:14:03 Irdorath hat diesem Thread das ModTag 'need' angehängt.

| tech | impressum