Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Kiffgras - Konsum und Anbau im pOT ( Cannabis aus dem Kleiderschrank )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
pacman23

Arctic
Hallo Liebes pOT,
ich bin hier eigentlich nur stiller Mitleser, aber ich gebe trotzdem mal meinen Erfahrungsbericht zum Growen ab.


Meine Voraussetzungen/Randbedingungen/Vorgehen:

- Keinerlei Vorkenntnisse bzgl. Anbau; habe ein bisschen in Foren gelesen, bisschen YouTube geschaut, aber ich wollte keine zu große Wissenschaft daraus machen und einfach mal ausprobieren.

- Mitte April bei Zamnesia 3 verschiedene Samen bestellt und irgendeinen „Bio Monster Bud Dünger“, welchen ich zu Beginn in Gemüseerde gemischt habe. Samen wurden direkt in die Erde gesteckt und die Sache einfach mal laufen lassen.

- Eingeschränkte Platzverhältnisse; 40qm Wohnung mit Balkon Richtung Osten, Küchenfenster Richtung Westen. Nachts bis nachmittags stehen die Pflanzen auf dem Balkon (Sonne bis 12 Uhr), abends stelle ich sie öfter noch für 3-4 Stunden ans sonnige Küchenfenster.

- Pflegeaufwand ist sehr überschaubar: 2-3 mal die Woche gießen (seit 2 Wochen verwende ich irgendeinen einen Flüssigdünger für Wachstums- und Blütephase, sonst nicht gedüngt). Ansonsten habe ich 5-6 welke Blättchen abgeschnitten. Das wars!



Die Mädels heute (von groß nach klein):

- Paulina (aka Pink Rozay Auto): Saat Ende April, 50cm groß

- Bundesgesundheitsministerin Karlotta (aka Bubba Kush Auto): Saat Ende April, 30cm groß

- Nachzüglerin Lisbeth (aka LSD Auto): Saat Ende Juni, hier teste ich dilettantisch LST und Topping





Meine Erkenntnisse/Lessons Learned:

- Ich denke die ersten Wochen hatten die Pflänzchen zu wenig Licht, vor allem Paulina hat ziemlich gespargelt.
Tipp: Blumentopf zu Beginn nicht bis obenhin mit Erde füllen. Wenn die Pflanze spargelt, kann man Erde nachfüllen und den zu langen Stil quasi eingraben.

- Ich hätte nicht gedacht, dass die Pflanzen schon in sehr frühem Stadium extrem riechen.

- Ich hatte Anfang Juni kurzzeitig ein paar Trauermücken in der Erde.
Tipp: Erde mit 2-3cm feinem Pflanzsand bedecken. Da kommen die Trauermücken nicht rein, man kann problemlos durch den Sand durchgießen und es verleiht dem ganzen optisch einen Strandlook.

- Mitte Juni war ich 10 Tage verreist, in denen Paulina und Karlotte nicht gegossen wurden. Das haben sie auch problemlos überlebt.

- Ich bin schwerst beeindruckt, wie bei Paulina und Karlotta das Verhältnis von Buds zu Pflanze insgesamt ist. Ich weiß nicht, ob es an der Sorte, dem Monster Bud Dünger zu Beginn oder an sonst was liegt. Ich schau mir die Mädels aber sehr gerne an!
Wie ich mehr Einfluss auf die Pflanzenform nehmen kann (buschiger, mehr Triebe usw.) muss ich noch lernen. Aber ich bin mehr als zufrieden mit dem aktuellen Stand, hätte unter den Randbedingungen deutlich weniger bis garnichts erwartet. Dass die Gesamtgröße überschaubar ist, ist für mich nicht unbedingt ein Nachteil.


Die nächsten Schritte:

- Paulina kann man vermutlich bald ernten, hab mir einen 40x Juwelierlupe bestellt mit der ich dann mal genauer den Reifegrad checken werden.

- Fürs Trocknen habe ich keine andere Möglichkeit als auf dem Wäscheständer im Flur. Ich werde die Pflanze in 5-6 größere teile zerlegen, nass ein paar große Blätter abschneiden und dann kopfüber aufhängen (hierzu habe ich mir Klammern bestellt, mit denen normal ein Duschvorhang aufgehängt wird, damit ich nicht langwierig mit Schnur arbeiten muss).

- Bzgl. Trimmen würde ich gerne mal ein kurzes knackiges Video sehen, wo jemand ohne groß auszuschweifen einfach ein paar unterschiedliche Buds trimmt und ich Vorher/Nachher sehe.


Mein Fazit:

Macht sehr großen Spaß die Entwicklung der Pflanzen zu beobachten und das eine oder andere auszuprobieren. Ich empfehle jedem, der sich unsicher ist aufgrund mangelndem Wissen, nicht optimalen Bedingungen, fehlendem Equipment die Sache einfach mal auszuprobieren.




edit: als stiller Mitleser bin ich mit dem Einfügen von Bildern natürlich überfordert :/
edit2: Dankeschön, Schattenmensch!
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von pacman23 am 20.07.2024 15:09]
20.07.2024 14:10:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schattenmensch

AUP Schattenmensch 13.04.2020
ibb gibt dir den code zum einbinden, einfach runterscrollen zu "Thumbnail image (linked)" und den BBCode in den post werfen.
Aber sehen schick aus fröhlich
20.07.2024 15:05:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
 
Zitat von pacman23

Hallo Liebes pOT,
ich bin hier eigentlich nur stiller Mitleser, aber ich gebe trotzdem mal meinen Erfahrungsbericht zum Growen ab.


Meine Voraussetzungen/Randbedingungen/Vorgehen:

- Keinerlei Vorkenntnisse bzgl. Anbau; habe ein bisschen in Foren gelesen, bisschen YouTube geschaut, aber ich wollte keine zu große Wissenschaft daraus machen und einfach mal ausprobieren.

- Mitte April bei Zamnesia 3 verschiedene Samen bestellt und irgendeinen „Bio Monster Bud Dünger“, welchen ich zu Beginn in Gemüseerde gemischt habe. Samen wurden direkt in die Erde gesteckt und die Sache einfach mal laufen lassen.

- Eingeschränkte Platzverhältnisse; 40qm Wohnung mit Balkon Richtung Osten, Küchenfenster Richtung Westen. Nachts bis nachmittags stehen die Pflanzen auf dem Balkon (Sonne bis 12 Uhr), abends stelle ich sie öfter noch für 3-4 Stunden ans sonnige Küchenfenster.

- Pflegeaufwand ist sehr überschaubar: 2-3 mal die Woche gießen (seit 2 Wochen verwende ich irgendeinen einen Flüssigdünger für Wachstums- und Blütephase, sonst nicht gedüngt). Ansonsten habe ich 5-6 welke Blättchen abgeschnitten. Das wars!



Die Mädels heute (von groß nach klein):

- Paulina (aka Pink Rozay Auto): Saat Ende April, 50cm groß

- Bundesgesundheitsministerin Karlotta (aka Bubba Kush Auto): Saat Ende April, 30cm groß

- Nachzüglerin Lisbeth (aka LSD Auto): Saat Ende Juni, hier teste ich dilettantisch LST und Topping


https://ibb.co/3vJnVpw


Meine Erkenntnisse/Lessons Learned:

- Ich denke die ersten Wochen hatten die Pflänzchen zu wenig Licht, vor allem Paulina hat ziemlich gespargelt.
Tipp: Blumentopf zu Beginn nicht bis obenhin mit Erde füllen. Wenn die Pflanze spargelt, kann man Erde nachfüllen und den zu langen Stil quasi eingraben.

- Ich hätte nicht gedacht, dass die Pflanzen schon in sehr frühem Stadium extrem riechen.

- Ich hatte Anfang Juni kurzzeitig ein paar Trauermücken in der Erde.
Tipp: Erde mit 2-3cm feinem Pflanzsand bedecken. Da kommen die Trauermücken nicht rein, man kann problemlos durch den Sand durchgießen und es verleiht dem ganzen optisch einen Strandlook.

- Mitte Juni war ich 10 Tage verreist, in denen Paulina und Karlotte nicht gegossen wurden. Das haben sie auch problemlos überlebt.

- Ich bin schwerst beeindruckt, wie bei Paulina und Karlotta das Verhältnis von Buds zu Pflanze insgesamt ist. Ich weiß nicht, ob es an der Sorte, dem Monster Bud Dünger zu Beginn oder an sonst was liegt. Ich schau mir die Mädels aber sehr gerne an!
Wie ich mehr Einfluss auf die Pflanzenform nehmen kann (buschiger, mehr Triebe usw.) muss ich noch lernen. Aber ich bin mehr als zufrieden mit dem aktuellen Stand, hätte unter den Randbedingungen deutlich weniger bis garnichts erwartet. Dass die Gesamtgröße überschaubar ist, ist für mich nicht unbedingt ein Nachteil.


Die nächsten Schritte:

- Paulina kann man vermutlich bald ernten, hab mir einen 40x Juwelierlupe bestellt mit der ich dann mal genauer den Reifegrad checken werden.

- Fürs Trocknen habe ich keine andere Möglichkeit als auf dem Wäscheständer im Flur. Ich werde die Pflanze in 5-6 größere teile zerlegen, nass ein paar große Blätter abschneiden und dann kopfüber aufhängen (hierzu habe ich mir Klammern bestellt, mit denen normal ein Duschvorhang aufgehängt wird, damit ich nicht langwierig mit Schnur arbeiten muss).

- Bzgl. Trimmen würde ich gerne mal ein kurzes knackiges Video sehen, wo jemand ohne groß auszuschweifen einfach ein paar unterschiedliche Buds trimmt und ich Vorher/Nachher sehe.


Mein Fazit:

Macht sehr großen Spaß die Entwicklung der Pflanzen zu beobachten und das eine oder andere auszuprobieren. Ich empfehle jedem, der sich unsicher ist aufgrund mangelndem Wissen, nicht optimalen Bedingungen, fehlendem Equipment die Sache einfach mal auszuprobieren.




edit: als stiller Mitleser bin ich mit dem Einfügen von Bildern natürlich überfordert :/
edit2: Dankeschön, Schattenmensch!



20.07.2024 16:37:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sir Maximillion

AUP Sir Maximillion 06.09.2011
Woche 14 als Deutschland's naivster wütendster Hanfbauer:

Was bisher geschah

Ich will ehrlich sein. Die Stimmen in meinem Kopf? Die werden immer lauter und ihr seid schuld daran!

Ansich ist das okay, denn da könnt ihr nicht wirklich was für. Und wer bin ich schon euch verbieten zu wollen eure Erfolge mit anderen zu teilen, als wären's Tüten auf 'ner Party? Aber ich muss leider gestehen, dass wenn ich eure Pflanzen und Knospen sehe und dann auf meine Möchtgern-Pusteblumen-Cosplayer blicke, ich doch etwas neidisch werde.

Wie neidisch? Ich bin so gelb vor Neid Bregor mit Leberzirrhose im Endstadium wäre strahlendweiß im Vergleich dazu. Und das ist nicht okay.

Und als wäre das noch nicht genug übt Pflanze #2, aka Mahatma, scheinbar schon wieder den Aufstand. Die treibt mich noch in den Wahnsinn, aber da hab ich keinen Bock mehr drauf, also wird direkt alles amputiert was Gefahr läuft abzusterben. Vielleicht würde sie nicht ständig am Hungertuch nagen wenn sie nicht konstanten, allem voran lächerlichen, Wachstumsschub hätte. Mittlerweile ist sie größer als die Lampe hoch hängt!

"Vertau mir Bruder, das funktioniert".

Mhm.


#1, Willy Blunt, ~89 Tage, ~82cm


#2, Mahatma Ganja, ~86 Tage, ~113cm


#3, Weedrich der Große, ~85 Tage, ~80cm


"The Three Stooges"
20.07.2024 16:55:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Mahatma übertreibt echt Breites Grinsen
20.07.2024 17:17:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancano

dancano
haha. Ich denke bei deinen starken Pflanzen musst du eher keinen Neid haben, sondern Geduld.
Wobei fürs nächste Mal Scrog oder bisschen LST vielleicht angesagt wären, wenn die Pflanzen soooo hoch schießen peinlich/erstaunt

Meine sind mit Blütewoche 1 durch und nur 60cm hoch. Allerdings auch bisschen gehindert durch Scrog.
Da muss ich wohl bald mit einem zweiten Netz planen, da sie da seit letzter Woche schon gut dran vorbeiklettern will
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dancano am 20.07.2024 17:53]
20.07.2024 17:49:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
schlossknacker

UT Malcom
Es geht seinen Gang.

20.07.2024 18:11:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Woche 9 in the making:

20.07.2024 18:52:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[PBP]Orbbman

AUP [PBP]Orbbman 10.03.2010
Stark!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [PBP]Orbbman am 20.07.2024 19:36]
20.07.2024 19:35:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancano

dancano
20.07.2024 19:39:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Danke Gentlemen Wir sind gespannt!



Zweite Generation ist auch schon im Aufbau :>
20.07.2024 20:00:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[PBP]Orbbman

AUP [PBP]Orbbman 10.03.2010
 
Zitat von Geierkind

Zweite Generation ist auch schon im Aufbau :>



Bei mir auch Breites Grinsen Samen sind schon da. Dieses Mal ein indoor grow... Ende August soll das AC Infinity Advance kommen peinlich/erstaunt

Baut hier eigentlich jemand mit Hydroponik an? Habe vor kurzem einen Hydroponic Tower aus dem 3D Drucker in PETG gebaut. War eigentlich gedacht für Salat bis Küchenkräuter, aber noch ist er nicht bepflanzt peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [PBP]Orbbman am 20.07.2024 20:55]
20.07.2024 20:31:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sabberlatz

AUP Sabberlatz 27.05.2008
 
Zitat von [PBP]Orbbman

 
Zitat von Geierkind

Zweite Generation ist auch schon im Aufbau :>



Bei mir auch Breites Grinsen Samen sind schon da. Dieses Mal ein indoor grow... Ende August soll das AC Infinity Advance kommen peinlich/erstaunt

Baut hier eigentlich jemand mit Hydroponik an? Habe vor kurzem einen Hydroponic Tower aus dem 3D Drucker in PETG gebaut. War eigentlich gedacht für Salat bis Küchenkräuter, aber noch ist er nicht bepflanzt peinlich/erstaunt



Jup, wobei ich zu deinem Tower nichts sagen kann, solltest du Fragen zu Dünger / Nährlösung haben kann ich evtl. weiterhelfen.
20.07.2024 23:14:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Kiffgras - Konsum und Anbau im pOT ( Cannabis aus dem Kleiderschrank )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum