Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fahrradthread ( Ist der Sommer UCI konform? )
« erste « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 ... 22 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
2014 hab ich ~1600 gezahlt fuer das Bulls mit kompletter Ultegra 6800 Gruppe.
14.06.2024 15:57:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webload
 
Zitat von Kane*

Ja Leute, natürlich haben die besseren Resale value. Ich hab hier selber Wooms durchgebracht. N ordentliches Alurad kostet halt, kein Thema.

Aber 1500 is halt auch gleich wieder doppelt soviel wie das woom off.


Das Woom Off Air kostet schon knapp 1000¤ und hat keinen Dropper Post. Und die Verarbeitungsqualität der normalen Woom fand ich erschreckend - ein Early Rider ist viel besser verarbeitet.
Das Early Rider Hellion kostet 1400¤. Und ein Sqeeder V4 kostet 1250¤, ist aber mE nicht so gut wie ein Hellion.
Zeugt aber nur, dass diese Rüde alle preislich abgehoben sind.

Das tolle am VPace ist der Ansatz: Die Laufradgröße ist eine Nummer größer als normal, aber der Rahmen kompensiert es. VPace vergleicht es mit 29ern. Ich hatte erst Vorbehalte, das Kind kam mit dem Rad aber hervorragend klar. Und es ist für unseren Einsatzbereich genau das richtige. Die Geometrie ist klasse, auch bei Kurbellänge etc. wurde mitgedacht.
14.06.2024 16:27:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Ich sage ja gar nicht, dass das Rad im Vergleich zur Konkurenz übermäßig teuer ist. Ich stelle eher die Frage ob man als Kind 60mm Federweg und n Dropperpost braucht.

Wenn natürlich Ambitionen bestehen MTB Amateur zu werden bin ich ruhig.
Meiner Meinung nach gilt bei Kinderrädern das gleiche wie bei erwachsenen: in den meisten Fällen hat man mit ner Federgabel nur ein Teil mehr das verschleißen kann obwohl der Nutzen minimal ist.

Aber das is halt genau das: meine Meinung. Also alles cool
14.06.2024 16:59:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von Irdorath

2014 hab ich ~1600 gezahlt fuer das Bulls mit kompletter Ultegra 6800 Gruppe.



Canyon mit 6800er Gruppe in 2017 für 1500.

 
Zitat von dnM *TtC*

Ich nehme als Felgenband so ein gelbes Tape von Tesa, das was auch bei den Stan's Felgen dabei ist nur für einen Apothekenpreis.
Ich nehme das gibt's in 21mm und hält fürs Leben.



Glaube ich. Sollte auch in dem Zustand halten. Ich habe allerdings mit einem Loch im Felgenband schlechte Erfahrungen gemacht und weil ich vielleicht tubeless probiere möchte ich es schön machen.

Für zukünftiger Leser
So ein Speichenloch arbeitet sich durch einen zweilagig eingelegten Schlauch (Notbehelf) und den neuen Schlauch innerhalb von 40 km. Besonders unterhaltsam, wenn man eine Pause macht, die Sonne heraus kommt und den Luftdruck im Schlauch minimal erhöht. Und es puuuuffff vor versammelter Gruppe macht.


Laufräder?
DT Swiss hat endlich ARC Laufräder in 38 mm vorgestellt. Es macht kaum jemand wirklich 40 mm? Die Felgenbreite ist minimal größer, jetzt 20 mm. Und das Gewicht beträgt 13811292 Gramm. Koscht aber 2500 Euro laut Listenpreis.

Wenn mir die Aerycs - ausser dem Felgenband - kein Problem machen, zahle ich nur 980 Euro und bin bei 1365 Gramm. Ich wiege die Dinger später mal.

// edit
Die neuen 38 mm ARC von DT Swiss sollen 1292 Gramm wiegen. Die Website ist nicht aktuell und weisst als Startgewicht weiterhin 1381 Gramm aus.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 14.06.2024 17:53]
14.06.2024 17:02:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dnM *TtC*

dnm
 
Zitat von Kane*


Aber das is halt genau das: meine Meinung. Also alles cool



Ich sehe das auch so, was nicht dran ist geht nicht kaputt.

Aber je nach Ambition kann's schon Sinn ergeben, auch das hast du ja schon gesagt 👍
14.06.2024 18:40:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Uh, fiese Runde heute.

Auf den "Reiselaufradsatz" gewechselt: Von 38mm Filetread zu 48mm small knobbies. Auf Asphalt gings gut, Feld-/Waldweg war dann massiv mehr Grip, aber auch mehr Widerstand Breites Grinsen

Dafür noch in Regen gekommen und trotz Jacke gut ausgekühlt - da hätte ich doch Energie statt Wasser in der Flasche gebraucht.
14.06.2024 20:04:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Aerycs

40 mm Felgehöhe



40er bestellt



Gute 3739 mm Felgenhöhe


Die Felgen sind zudem schwerer als angegeben mit 1365 g, etwa 1380 g. Das mies eingeklebte Felgenband ist da nur noch ein Schönheitsfehler. Bin ich zu genau oder ist mein Urteilsvermögen so schlechte, so dass ich an die falschen Firmen gerate?

Sinnloser Text...

Was mir weiterhin negativ auffällt.
Kein Lieferschein im Paket und auf den Felgen konnte ich keine Typbezeichnung sehen.


// Chef hat natürlich vollkommen recht!
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 15.06.2024 14:47]
15.06.2024 14:03:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
Alternativ könntest du lernen eine Schieblehre zu lesen, oder auf eine Digitale umsteigen. Breites Grinsen
15.06.2024 14:15:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
5% Ungenauigkeiten ist doch beim Gewicht absolut normal.
2mm fände ich auch schon deppert, da es dann ja an der Backform liegt. Vielleicht hat jemand auch nur in das falsche Regal gegriffen.

Typenschild is wahrscheinlich unter dem Felgenband

aercys ist sonst solide Ware.


@chef
Wegen Achiliesschmerzen musste ich meine cleats mehr Richtung Mittelfuß schieben(ca. 6mm).
Eher Sattelhöhe reduzieren(sagt der alte Steve Hogg) oder Sattelsetback reduzieren. Oder beides ein wenig?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von fatal-x am 15.06.2024 14:26]
15.06.2024 14:24:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von Chef

Alternativ könntest du lernen eine Schieblehre zu lesen, oder auf eine Digitale umsteigen. Breites Grinsen



Fuck. Ja.
Danke Mann Breites Grinsen


Beschissene Aufregung
Lesen und ablesen sind sollte man lernen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 15.06.2024 14:32]
15.06.2024 14:24:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
 
Zitat von fatal-x

5% Ungenauigkeiten ist doch beim Gewicht absolut normal.



Und wahrschinlich einmal mit, einmal ohne Felgenband angegeben Breites Grinsen
15.06.2024 14:31:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Stimmt
Ich hatte auch noch nie ein Felge, die weniger oder genau der Herstellerangabe entsprach
15.06.2024 14:34:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Ja. Leeze schreibt zum Beispiel gleich dazu, dass es 5% Abweichungen geben kann.

Ich bin (heute) offensichtlich unbrauchbar und mache die dümmstmöglichen Fehler. Ich mach gerade ständig merkwürdige Fehler und bekomme auch keinen Schlaf.

Ich fahre heute lieber nicht mehr mit dem Rad.
15.06.2024 14:38:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
 
Zitat von fatal-x



@chef
Wegen Achiliesschmerzen musste ich meine cleats mehr Richtung Mittelfuß schieben(ca. 6mm).
Eher Sattelhöhe reduzieren(sagt der alte Steve Hogg) oder Sattelsetback reduzieren. Oder beides ein wenig?



Im Prinzip egal, solange am Ende dein Patellasehnenansatz (die "Delle" im Knie auf der Beininnenseite) auf oder wenige Millimeter hinter der der Pedalachse liegt. Senklot und eine dritte Hand helfen hier bei der Bestimmung. Idealerweise schaust aber halt auch dass die neue Höhe stimmt. Wir wollen etwas niedriger liegen um die Flexion im Fußgelenk zu reduzieren aber nicht so niedrig dass du Achillesschmerzen gegen explodierte Menisken tauschst.
15.06.2024 14:38:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von Chef

Alternativ könntest du lernen eine Schieblehre zu lesen, oder auf eine Digitale umsteigen. Breites Grinsen



Und die Schieblehre sollte ich richtig ansetzen.



So messe ich 38,3 mm Felgenhöhe.
15.06.2024 17:46:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Im ersten Bild wären ja 39 + die ~ 1mm Kuhle 40mm.
Du müsstest doch mehr messen, wenn du nicht mit der Kuhle misst.

Stell die Felge doch mal hin, und mess mit dem Höhenausschub (?). Oder Wasserwaage mit genau 4cm langes teil daneben stellen.

Du schaffst dir aber da auch selbst ein Problem im Kopf. Selbst wenn die die Form zu klein gebaut hätten, das wäre dumm, aber real:
it doesnt matttterrr.

 
Zitat von Chef

 
Zitat von fatal-x


@chef
Wegen Achiliesschmerzen musste ich meine cleats mehr Richtung Mittelfuß schieben(ca. 6mm).
Eher Sattelhöhe reduzieren(sagt der alte Steve Hogg) oder Sattelsetback reduzieren. Oder beides ein wenig?


Im Prinzip egal, solange am Ende dein Patellasehnenansatz (die "Delle" im Knie auf der Beininnenseite) auf oder wenige Millimeter hinter der der Pedalachse liegt. Senklot und eine dritte Hand helfen hier bei der Bestimmung. Idealerweise schaust aber halt auch dass die neue Höhe stimmt. Wir wollen etwas niedriger liegen um die Flexion im Fußgelenk zu reduzieren aber nicht so niedrig dass du Achillesschmerzen gegen explodierte Menisken tauschst.


Danke für die Einschätzung.
Etwas rumgespielt mit den Settings, bis sich der Tritt "satt" angefühlt hatte. Am Ende waren es 2mm weniger Höhe, Setback weniger als 1mm nach vorn und Cleats 1mm weniger zum Mittelfuß als beim ersten Test.
___

erste Mal seit 2021 wieder weniger als 68kg auf der Waage stehen gehabt \o/
15.06.2024 19:03:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

Arctic
hoschi, bitte einmal Zollstock rausholen und Pizza bestellen. For Science
15.06.2024 19:09:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
 
Zitat von FelixDelay

hoschi, bitte einmal Zollstock rausholen und Pizza bestellen. For Science



Holzgliedermaßstab
15.06.2024 19:42:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
Hey, ich brauch mal etwas Schwarmintelligenz. Ne Freundin von mir will sich ein Rad kaufen. Einsatzzweck ist zur Arbeit radeln und kleine Ausflüge. Ihr gefallen diese Vintage-Rahmen mit tiefem Einstieg.

Ihr gefällt z.B. ein Creme Cycles Echo Mixte Uno bzw. Echo Mixte Solo.

https://cremecycles.com/lady-echo-series,22,pl.html



Über die Schwachpunkte müssen wir nicht groß reden. 1x8 bzw. 2x8 Gänge, tendenziell schon sehr günstige Komponenten, USP ist hier wohl der Look.

Deshalb - kennt ihr Hersteller/Marken/Modelle, die eine ähnliche Ästhetik haben und evtl. etwas höherwertiger ausgestattet sind? Ich kenne mich in diesem Bereich kaum aus und wenn man auf den großen Versenderportalen schaut haben sich da die modernen Trekkingbike-Rahmenformen schon deutlich durchgesetzt, die alle nach akuter Frühverrentung aussehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Monsieur Chrono am 16.06.2024 13:14]
16.06.2024 12:52:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Auch über den Punkt Wartung/Werkstatt Gedanken machen - macht/könnt ihr alles selbst, dann können es (auch) Versandräder sein.
Falls man sich auf eine Werkstatt abstützen will/muss, darüber nachdenken, ob die "Fremdräder" akzeptieren und im Zweifelsfall vor Ort schauen und kaufen.
16.06.2024 13:13:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Monsieur Chrono

Arctic
ja das sollte in berlin kein problem sein, zur not mach ich das
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Monsieur Chrono am 16.06.2024 13:15]
16.06.2024 13:15:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
 
Zitat von Monsieur Chrono

Hey, ich brauch mal etwas Schwarmintelligenz. Ne Freundin von mir will sich ein Rad kaufen. Einsatzzweck ist zur Arbeit radeln und kleine Ausflüge. Ihr gefallen diese Vintage-Rahmen mit tiefem Einstieg.

Ihr gefällt z.B. ein Creme Cycles Echo Mixte Uno bzw. Echo Mixte Solo.

https://cremecycles.com/lady-echo-series,22,pl.html

https://i.imgur.com/m74Nn4Tl.jpeg

Über die Schwachpunkte müssen wir nicht groß reden. 1x8 bzw. 2x8 Gänge, tendenziell schon sehr günstige Komponenten, USP ist hier wohl der Look.

Deshalb - kennt ihr Hersteller/Marken/Modelle, die eine ähnliche Ästhetik haben und evtl. etwas höherwertiger ausgestattet sind? Ich kenne mich in diesem Bereich kaum aus und wenn man auf den großen Versenderportalen schaut haben sich da die modernen Trekkingbike-Rahmenformen schon deutlich durchgesetzt, die alle nach akuter Frühverrentung aussehen.



Für den Preis findet man wahrscheinlich auch herausgeputzte alte Rennräder mit der Geometrie, aber dann ist die Reparierbarkeit auch nicht unbedingt höher oder mit weniger Arbeit verbunden. Für den Arbeitsweg braucht sie eigentlich auch Schutzbleche und Licht, letzteres mittlerweile per Akku komplett problemlos, erstere muss man nach was leichtem Suchen, was in den Rahmen passt. Aber dann alles in allem um die ~11kg für ein schickes Pendelrad sind doch ganz in Ordnung? Die Komponenten sind einfach aber erscheinen mir ausreichend.
16.06.2024 13:21:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
Wonach du suchen könntest ist der Begriff "Halbrenner", so hießen sie wohl mal als es einfach Räder waren anstatt Vintage-Räder.

Die Kategorie ist bisschen ausgestorben, daher findet man sie neu fast nur noch im der Knapp-Über-Supermarkt-Kategorie, wobei einige Hersteller schon noch ihren eigenen Take haben. Schindelhauer hat z.B. Frieda (oder mit Einschränkungen Greta) wenn's gerne etwas mehr kosten darf.
16.06.2024 13:27:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
webLOAD

webload
 
Zitat von Monsieur Chrono

Hey, ich brauch mal etwas Schwarmintelligenz. Ne Freundin von mir will sich ein Rad kaufen.

USP ist hier wohl der Look.


Ein Tattoo mit „Prenzlberg“-Schriftzug“ auf der Stirn erfüllt den selben Zweck und ist günstiger.
16.06.2024 14:04:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
und das vom Luxusgüterconnoisseur, lel.
16.06.2024 14:12:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Heute das erste Mal seit Ewigkeiten zum Radfahren radgefahren. Auch das erste Mal seit ich meinen Garmin nich mehr habe.

Ich dachte halt das Apple Watch + Komoot für ein bisschen fahren nach Stecke reicht. WAS FÜR EINE KACKERFAHRUNG DAS WAR! Wütend
Ich musste das Telefon entsperrt lassen, weil sich sonst die Uhr nicht mehr verbunden hat und gar nix mehr angezeigt hat. Und die turn by turn guides waren großteils so nutzlos, dass ich doch immer wieder die falsche Abzweigung genommen hab.

Absolut fürchterlich. Dann doch lieber Telefon am Lenker oder so. Oder halt doch wieder n Radcomputer kaufen.
16.06.2024 15:20:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Hehe, sorry hoffe du vermisst den Garmin nicht zu sehr! Er leistet mir treue Dienste!
16.06.2024 15:34:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Versuchs mal mit WorkOutDoors, eine sehr gute App für die Uhr!
Ich glaube turn by turn kann die nicht, aber die Kartenansicht ist echt gut gemacht.
16.06.2024 15:36:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
 
Zitat von Irdorath

Hehe, sorry hoffe du vermisst den Garmin nicht zu sehr! Er leistet mir treue Dienste!



Ich habe durchaus auf mich geschimpft fürs schnelle verkaufen heute Breites Grinsen

Edit: App sieht echt gut aus, tbd. Danke!
Allein schon für das nicht- subscription Modell ist’s ne Überlegung wert
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kane* am 16.06.2024 15:48]
16.06.2024 15:45:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von Chef

Schindelhauer hat z.B. Frieda (oder mit Einschränkungen Greta) wenn's gerne etwas mehr kosten darf.



Ich überlege gerade ob ich mein neues Canyon wieder Hilda nenne.
Übrigens, die dritte Staffel ist raus.



Die Serie ist Gold. Pures in Gold gepresstes Latinum.


Ich antworte später noch Fatal

 
Zitat von Kane*

Heute das erste Mal seit Ewigkeiten zum Radfahren radgefahren. Auch das erste Mal seit ich meinen Garmin nich mehr habe.

Ich dachte halt das Apple Watch + Komoot für ein bisschen fahren nach Stecke reicht. WAS FÜR EINE KACKERFAHRUNG DAS WAR! Wütend
Ich musste das Telefon entsperrt lassen, weil sich sonst die Uhr nicht mehr verbunden hat und gar nix mehr angezeigt hat. Und die turn by turn guides waren großteils so nutzlos, dass ich doch immer wieder die falsche Abzweigung genommen hab.

Absolut fürchterlich. Dann doch lieber Telefon am Lenker oder so. Oder halt doch wieder n Radcomputer kaufen.



Die zwei Dinge die ich ablehne, Komoot und Apple.
Und dann die Werbung für Garmin Breites Grinsen


Ich kann Dir meinen 840 für einen fairen Preis geben. Keine Schrammen oder Defekte, nur das vermurkste WiFi.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 16.06.2024 16:14]
16.06.2024 16:09:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fahrradthread ( Ist der Sommer UCI konform? )
« erste « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 ... 22 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum