Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fahrradthread ( Ist der Sommer UCI konform? )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 ... 22 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Mit den Beschleunigungssensoren konnte man ja solche Pothole impacts theoretisch feststellen, ohne von manueller Meldungen abhängig zu sein.
25.06.2024 15:54:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
Zitat von dnM *TtC*

Das hat jedes Handy und jede SmartWatch. Damit kannst du letztlich Beschleunigungen und die Lage im Raum bestimmen. Für Trägheitsnavigation sind bei so einem kleinem Gerät viel zu viele Einflüsse, als das da noch was Nutzbares übrig bliebe.



Ja. Nein?

Bei Mountainbikes denke ich auch so. Rennräder bewegen sich dagegen relativ stabil. Smartphones im Auto werden ähnliche oder gleiche Sensoren verwenden wie Garmin und da klappt es.
Ich erwarte keine Perfektion. Ich bin zufrieden, wenn das Ding die üblichen 100 bis 500 Meter Aussetzer von GPS überbrückt. "Okay Leute. GPS Signal unter 50%. Wir fügen jetzt die Trägheitsdaten ein bis die Datenlage besser wird."

Das Gyroskop langweilt sich sonst
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 25.06.2024 17:02]
25.06.2024 17:01:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dnM *TtC*

dnm
Ah, für Tunnel und kurze Aussetzer, ja, das könnte Sinn ergeben. Ich dachte du meinst statt GPS wie bei einer Rakete mit Trägheitsnavigation 🙈
25.06.2024 17:05:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Ist hier nicht der Anspruch
Im Idealfall ist nach 30 Sekunden oder wenigen Minuten GPS wieder in ausreichender Qualität da und kann das INS wieder nachkalibrieren. Sprich, dass jeweils gerade besser System übernimmt. Das sollte dann für ein vom Bergkamm verdeckte Passstrasse, dichten Wald (hier reicht eine Senke auf der Alb -> GPS weg), Elbtunnel oder Häusserchluchten genügen.

Was nicht funktioniert hat waren immer mehr GPS-System, GPS-Bodensender (mein alter eTrex konnte die nutzen) und Multibanddingsbums. Wo kein Signal hinreicht, ist halt auch nichts.


Off-Topic
Im Flugzeug reicht es tatsächlich um autonom von Frankfurt nach New York zu fliegen. Die Probleme mit dem GPS um Russland und Iran sind eher der Art, dass das GPS die falsche Position glaubt und (leider) das INS nachkalibriert wird vom GPS. Kann mir vorstellen, dass eine Konsequenz ist diese Nachkalibrierung dauerhaft abzuschalten. Die Schilder mit den exakten Koordinaten stehen ja auch noch vor dem Gate.


PS: Ich war erstaunt wie schlecht GPS teilweise in Manhatten funktioniert.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 25.06.2024 22:15]
25.06.2024 22:12:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chino

Chino
 
Zitat von hoschi

Ist jetzt ein Scherz?

 
BIS ZU 20 STUNDEN AKKULAUFZEIT IM GPS-MODUS


Tatsächlich

Lang Mata halt...
Das ist ein Rückschritt, sogar ein grosser. Das Display ist nicht mehr transflektiv. Die Akkulaufzeit fällt von 35 Stunden auf 20. Dann wird die Ablesbarkeit in der Sonne auch leiden.

Interessant ist, dass neben dem Beschleunigungssensor jetzt auch ein Gyroskop integriert ist. Damit wäre jetzt eigentlich Trägheitsnavigation ohne GPS möglich. Dazu steht da aber nichts.



Transmissives Display statt transflektiv, für ein Gerät das fast ausschließlich im Tageslicht betrieben wird, ist schon eine "interessante" Designentscheidung. Das Gerät kommt mit einem schwereren Akku, was dann auf Grund des Displays gepaart mit weniger Akkulaufzeit kommt, macht dann noch weniger Sinn. Außerdem wurde die Halterungsaufnahme verschoben und damit ist das Gerät nicht mehr mit den meisten Dritthersteller-Halterungen für Aerolenker kompatibel, die einen möglichst engen Sitz hatten.
26.06.2024 11:27:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
Related: Mein Computer hat eine ausgefallene Zeile im Display - muss ich mich nach dem Urlaub drum kümmern, vorher brauche ich ihn noch.

Eine blöde Zeile. Wahrscheinlich darf ich den einsenden und krieg ihn erst Wochen später zurück.
26.06.2024 11:32:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
Ich bekomme auch in x Tagen einen neuen Wahoo. Rechte Taste zum zweiten mal im Arsch.

Die Ottos machen jetzt keine Rücksendung mehr, sondern man soll den USB Port killen und dann schicken sie einen Neuen.

Richtig räudig, das sowas nicht repariert wird und mit so einer Zwangszerstörung einhergeht.

Mal schauen, ob ich sowohl Taste als auch USB Port repariert/ersetzen kann.
Da der Port ja nur zum laden für mich nötig ist, ist das auch nicht ganz so fickrig wie kompletten usbc port zu ersetzen. Vielleicht auch einfach einen Magnetport.
26.06.2024 11:46:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Und davon musst Du einen Film machen und denen schicken? Passt zu einer Firma, bei der man ein Smartphone und ein App braucht um den Radcomputer überhaupt in Betrieb nehmen zu können. Die könnten deine DeviceID auch gleich in Ihren Server sperren.


Back to Garmin



Der neue 1050 bekommt Garmin Share über Bluetooth zurück. Und das Featuer wird mit einige anderen Features auf die 40er Serie zurück portiert. Das sind gute Nachrichten. Aber da ist die Rede von einem sechsstelligen Code, was die Kompatiblität zur 10, 20 und 30er Serie mit Device To Device Transfer über Bluetooth bricht. Und die 30er werden von Garmin weiterhin aktiv beworben. Der GroupRide ist für mich nutzlos, weil nicht Rückwärtskompatibel. Ich hoffe Garmin lernt gerade, wie wichtig es ist die Nutzerbasis mit Kompatiblität breit zu halten. Apple macht es geschickt, so Sachen wie AirDrop, AirTag und ApplePay werden immer zurück portiert. Ich wollte den GroupRide gerne probieren. Anzahl der Nutzer der anderen Nutzer mit einem Gerät aus der 40er Serie: Einer. Und das ist der eine ohne Garmin Connect App mit den Augen rollend

Ansonsten hat Garmin sich wohl gegenüber Rainmaker so geäussert, dass die Leute leuchtende brilliante OLED-Displays bei den Uhren wollten. Und ein Teil auch bei Radcomputern. Der andere Teil will gut ablesbare Displays im Sonnenlicht und nicht nach jeder Fahrt aufladen. Eventuell wird zweigleisig gefahren, transflektiv und transmissive Displays im Programm.
Ansonsten. Die Dinger haben jetzt ganz viele Badges und verteilen noch mehr Badges während der fahrt. Zwift powered by Garmin Breites Grinsen

Ich habe mal in den Kommentaren gefragt, ob Rainmaker weiss ob Garmin Share auf die 530 kommt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 26.06.2024 12:15]
26.06.2024 12:13:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von fatal-x

Die Ottos machen jetzt keine Rücksendung mehr, sondern man soll den USB Port killen und dann schicken sie einen Neuen.


Wait, what, warum, was? Breites Grinsen
26.06.2024 12:28:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chino

Chino
In meiner Social Media Fahrrad Bubble hat sich letztens eine den Karoo 3 gekauft (oder von Hammerhead bekommen, idk) und sich über das brilliante Display und das Video am Anfang gefreut. Ja, wenn das die Zielgruppe ist, dann soll Garmin auf den Zug aufspringen. Ich brauche dann jetzt aber einen anderen Hersteller mit transflektiven Displays und vernünftiger Di2 Implementierung. Irgendwann wird mein 1030 auch die Segel streichen.
26.06.2024 12:32:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
 
“Both Edge 1050 and Edge 1040 / Solar will remain core parts of our range, with Edge 1040 / Solar continuing to receive feature and software updates where screen technology and underlying hardware allows. This essentially gives users the choice between super bright screen and resolution and the long battery life that is core to the x40 series.”


via Rainmaker

Die Backports klingen an sich positiv. Vermutlich schauen sie sich die Verkaufzahlen an und sehen dann weiter. Wobei der neue heiße Scheiss mit mehr Bling leider immer die besser Position hat mit den Augen rollend
26.06.2024 13:12:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

the_demon_duck_of_doom
 
Zitat von Chino

vernünftiger Di2 Implementierung.



Was heißt das für dich?
26.06.2024 13:15:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Eventuell?
SRAM bzw. Karoo musste den Di2 Support entfernen, nachdem Shimano Softwareinkompatibität für sich entdeckt hat. Kurzer Brief vom Anwalt hat den Vorstand erreicht und dann gab es ein Update das beschreibt, warum man Autoupdates nie auf kritischen System verwenden soll. Vermutlich irgend eine Vertragsklausel. Die Di2 verwendet wohl kein ANT+ Standardprofile von Garmin, sondern ist irgend ein proprietäres Dings von Shimano.

Es gibt wohl externe Apps von Dritten, welche das wieder nachrüsten. Aber das ist dann wie mit Linux und Windows. Wenn die andere Seite dich bekämpft und mit Updates die Kompatibilität brechen kann bist Du als Nutzer nicht dauerhaft glücklich*. Neues Firmwareupdate mit anderen Keys oder so. Wenn Shimano einmal BigIT gespielt hat, können sie das wieder.


* Bis man die Konsequenzen zieht und den Übeltäter nicht mehr entgegen kommt, sondern rauswirft.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 26.06.2024 13:25]
26.06.2024 13:21:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chino

Chino
 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

 
Zitat von Chino

vernünftiger Di2 Implementierung.



Was heißt das für dich?



Freie Belegung der D-Fly-Knöpfe (z.B. kurz: blättern, lang: zurück zu Bildschirm xyz, doppelt: irgendwas), Warnung beim bevorstehenden Kettenblattwechsel im vollsynchronen Modus. Garmin kann das alles, Wahoo kann nur blättern, Hammerhead musste es komplett entfernen (nachdem sie von SRAM gekauft wurden).
26.06.2024 13:35:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von fatal-x

Die Ottos machen jetzt keine Rücksendung mehr, sondern man soll den USB Port killen und dann schicken sie einen Neuen.


Wait, what, warum, was? Breites Grinsen


weil human ressourcen + Versand teuer
26.06.2024 14:12:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ja aber warum nicht einfach "oge, schicken neuen", warum den USB Port killen? Breites Grinsen
26.06.2024 14:56:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Damit man ihn nicht weitergibt/verkauft?
26.06.2024 14:59:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Der Generalimporteur (Merdia & Centurion) von DT Swiss hat mir geantwortet. Offenbar wird das je nach angegebenen Land weitergereicht. Die Produktivorstellung der DT Swiss 38 mm Laufräder im Juni war an mehrere Events gekoppelt. Verfügbar ist sind die Laufräder Ende August oder Anfang September. Das erleichtert mir leider die Wahl. Ist aber nett, dass sie eine klare Aussage machen und nicht "unbekannt" antworten.





Warum DT Swiss? Ich bin doch auch ein Pro Cyclist aus einem top Team pOT Team.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 26.06.2024 23:07]
26.06.2024 18:25:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Bestellung Fulcrum Speed 42 ist raus. Hoffentlich dieses Mal ohne Enttäuschung.

Zwift

unglaeubig gucken

Mit dem Garmin 1050 wäre das ja keine Gefahr mehr?
26.06.2024 23:07:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
occido

AUP occido 23.12.2007
Meine Akkulaufzeit beim 530 ist für sehr lange Touren manchmal nach nur rd. zwei Jahren schon recht knapp. Da hilft dann nur der nicht sehr komfortable Sparmodus...
Zusatzakku ist ja weiterhin sackteuer.

Handy-Kopplung mit Android muss ich auch sehr oft erneuern. Nur nach direkter Kopplung funktioniert der Sync absturzfrei. Das zieht sich über mehrere Versionen von Android und der Garmin-App.


Testet jemand den Coros Dura?
27.06.2024 0:59:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
 
Zitat von occido

Zusatzakku ist ja weiterhin sackteuer.

Testet jemand den Coros Dura?


Bei den alten Garmins lohnte es sich die wirklich mal leer laufen zu lassen. Ist für den Akku natürlich auch nicht das Beste, aber manchmal bleibt die 0% noch sehr lange stehen und beim nächsten Mal hatte man wieder mehr registierte Kapazität.

Ansonsten kleine Powerbank mitnehmen, reicht ja aus mal halbe Stunde zu Laden während der Fahrt?

Youtube Review überschriften klingen beim Dura nach: Nett, aber katastrophe Breites Grinsen

 
Zitat von hoschi

invisible potholes


irgendwas muss man im Home Office gefixt haben Augenzwinkern

---

Zwei Schritte vorwärts, einer zurück:
Waden/Achiliesschmerzen ziemlich vorbei, Spannung aufm Knie komplett weg.
Aber Rückenschmerzen sagen wieder hallo. Rücken ist eine Diva.
Kein Training für die Rückseite - Verspannungschmerzen
Nur ein wenig zuviel Last beim Rücken/Hintertraining - Sciatica Pain
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von fatal-x am 27.06.2024 8:16]
27.06.2024 8:09:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
DC Rainmaker. Kurz, lieber nicht.

Die Batterie sollte 20 Stunden halten. Ziehen wir Sensoren, aktive Navigation und ein grafisches Widget ab solltest Du eigentlich 10 Stunden haben. Mache was Fatal sagt, Updates prüfen, Autobrightness., zur Not in den Wartungsmodus booten (weiß nicht mehr wie das geht). Falls dauerhaft deutlich darunter, würde ich direkt bei Garmin reklamieren. Der Support war bisher gut zu uns bei anderen Sachen. Mit aktivem LiveTrack/GroupTrack ist mein iPhone lange vor dem Garmin am Ende.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 27.06.2024 8:24]
27.06.2024 8:17:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dnM *TtC*

dnm
ist das so? Garmin gibt doch i.d.R. realistische Laufzeiten an und keine Best-Case Phantasiewerte.

Habe mir allerdings noch kein Review zum 1050 angeschaut und kann daher nicht bewerten, ob der bei Nutzung aller Möglichkeiten nur noch 10h hält oder nicht doch etwa 20
27.06.2024 8:23:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Denke ich auch. Garmin erzählt da eher keine Märchen. Manuelle Bildschirmhelligkeit erhöht, ist das einzige was den Akku wirklich stresst. Zehn Stunden sind für mich eine sehr lange Tour.

 
Zitat von occido

Handy-Kopplung mit Android muss ich auch sehr oft erneuern. Nur nach direkter Kopplung funktioniert der Sync absturzfrei. Das zieht sich über mehrere Versionen von Android und der Garmin-App.



Beim 530 ist mir der Sync weder über WiFi noch Bluetooth (iOS) hingefallen. Anders als beim 840, der mit WiFi seine Probleme hat. Ich verstehe es aber so, dass das die Android App hinfällt?

PS: Man soll nie direkt Koppeln.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 27.06.2024 8:42]
27.06.2024 8:36:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Was versteht ihr unter "sehr langen Touren" bei denen der Akku vom 530 leergesaugt wird?

Ich befürchte dass der Akku vom Garmin länger durchhält als mein eigener Breites Grinsen
27.06.2024 8:53:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dnM *TtC*

dnm
Einerseits irgendwelche Ultra-Distance Geschichten, oder aber z.B. einfach Bikepacking wo du den ganzen Tag unterwegs bist und nicht die sportliche Leistung im Vordergrund steht.
27.06.2024 8:58:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
können ja auch Mehrtagestouren sein

mein 520 hat aber auch gern mal nach 10h aufgeben. Wenn man dann einmal verpennt hat aufzuladen und dann folgende Tour 6-7h mit Pausen hat, war da auch schon schnell sense.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von fatal-x am 27.06.2024 9:02]
27.06.2024 8:59:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dnM *TtC*

dnm
Oder man hat ein Kabel mit welches zwar passt, aber nicht lädt 😔

Zum Glück konnte die Uhr die Tour auch tracken und die Kollegen übernahmen ohnehin die Navigation.
27.06.2024 9:11:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Oder ein iPhone welches meint es wäre Wasser im Ladeanschluss. Wie meines, heute Morgen. Statt zu laden, weiter entladen


 
Zitat von Shooter

Was versteht ihr unter "sehr langen Touren" bei denen der Akku vom 530 leergesaugt wird?

Ich befürchte dass der Akku vom Garmin länger durchhält als mein eigener Breites Grinsen




Sehr lange Touren sind wie Kategorien bei Anstiegen oder Leistungszonen, individuell. Ich habe - anders als occido - nicht die Ausdauer um den Akku vom Garmin leer zu bekommen. Daraus könnte man aber eine neue Trainingskategorie machen? Mit Badge!

Mit dem Garmin fahren, bis der Akku leer ist und das Ding abschaltet.
Regeln

  • Autobrightness.
  • Display bleibt an.
  • 1s Aufzeichnung.
  • Zwei GNSS aktiv.
  • Navigation mit Route.
  • Mindestens zwei Sensoren gekoppelt.
27.06.2024 12:05:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
bora nun also RB-Bora

Ich sag mal so, nach Energiedrink sehen Boys auf dem Foto nicht aus. Entweder Nacht durchgemacht oder sehr windig gewesen.


hart langweiliges Fahrraddesign. Silbernes Fahrrad und Blauer Schriftzug bzw. anderesrum wäre doch wesentlich geiler gewesen.
27.06.2024 12:31:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fahrradthread ( Ist der Sommer UCI konform? )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 ... 22 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum