Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: mercury, Schalentier


 Thema: Der Linux-Thread 100 != 0x24 ( Ein Kernelupgrade später... )
« erste « vorherige 1 ... 153 154 155 156 [157] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
csde_rats

Deutscher BF


Ugh, irgendwas (wahrscheinlich die tolle MSI-Software) hat meine CPU-Lüfterkurve zurückgesetzt M(

Unter Windows passt es dann wohl gerade so noch durch die ~20 W weniger Verbrauch. Die alte Lüfterkurve so frei-hand wieder eingestellt und bisch-bäsch-bosch



Zwei Minuten Nonstop Cinebench R20 @ Stock (142 W). Stats ein paar Sekunden im Run zurückgesetzt.

Das ist so natürlich akustisch ganz was anderes.

Sorry Linux!*

* vebrauchst trotzdem zu viel Strom

e: Und auf dem Screenshot sieht man auch was ich gestern meinte, Tccd1 = Tccd2 = Tctl = Tdie bei gleichmäßiger Last. +-0.1 °C!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 28.06.2020 18:04]
28.06.2020 18:03:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Traxer

Mod GSG9
stock. gerade keine lust das andere zeugs wieder einzustellen.

28.06.2020 19:20:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
 
Zitat von Farbkuh

Jo, ich verstehe screen nicht so recht.
Habe einen Minecraft Server aufgesetzt und hab ein sh Script zum Starten erstellt

 
Code:
screen -m -d -S minecraft java -Xms2G -Xmx3G -jar /home/minecraft/spigot-1.16.1.jar


Wie komme ich jetzt in den screen um zu sehen was auf dem Server so los ist und Einstellungen vorzunehmen ohne Minecraft zu starten?

Hab ich doch richtig verstanden, dass Screen so eine Art Virtueller Terminal ist, oder?

e: nvm. "screen -r" it is.



machs am besten richtig und direkt als system service.
wenn du root zugriff hast:
/etc/systemd/system/xyz.service
 
Code:
Unit]
Description=jo

[Service]
ExecStart=/usr/bin/trololol arg1 arg2
User=deinnutzer
Group=jo

[Install]
WantedBy=default.target


dann:
 
Code:
systemctl daemon-reload
systemctl enable xyz.service
systemctl start xyz.service
systemctl status xyz.service


falls du kein root zurgriff hast sieht die datei leicht anders aus aber kommt nach $HOME/.config/systemd/user

dann musste nur noch schauen dass die gestartet wird (und nicht erst wenn du dich einloggst, am besten (doch wieder mit root zugriff per loginctl enable-linger usw...
aber wenn das der fall ist sag einfach nochmal bescheid.
28.06.2020 23:49:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
a1ex

a1ex_small2
Der Minecraft java Server ist ein besonderes stück Scheiße, ich meine mich zu erinnern dass du an die shell Session kommen musst zum Managen oderso.
//e man kann sich halt einen wrapper schreiben und den als service starten
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von a1ex am 29.06.2020 1:30]
29.06.2020 1:29:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
 
Zitat von a1ex

Der Minecraft java Server ist ein besonderes stück Scheiße, ich meine mich zu erinnern dass du an die shell Session kommen musst zum Managen oderso.


uff? ja ok na dann, wer sich sowas ausdenkt gehört auch annen hoden durch den ort geschleift (oder das entsprechende äquivalent falls hoden nicht vorhanden, möglichkeiten werden der eigenen kreativität überlassen).

oder man installiert sich direkt mintest leider scheinen sie da keinen redstone zu haben was für mich zwar als minecraft laien irgendwie schon das ding ziemlich schnell langweilig werden lässt.
29.06.2020 10:00:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dagrachon

AUP Dagrachon 12.09.2013
Pfeil
du willst https://wiki.vg/RCON zum Minecraft Servermanagement

evtl. tust dich mit docker leichter:
https://github.com/itzg/docker-minecraft-server
29.06.2020 10:09:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
Haha. Alles gut, Leute. Der Server läuft ja und mit screen -r kann ich ja kurz reinschauen. Alles kein Problem, seitdem ich weiß wie ich bei screen rein und wieder rauskomme.
Klar geht das bestimmt eleganter, aber das übersteigt dann meine Fähigkeiten. So läuft das Ding und so oft starte ich den Server nicht neu, dass sich der Aufwand lohnen würde. Danke trotzdem Breites Grinsen
29.06.2020 10:40:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
yay! https://jitsi.org/blog/e2ee/
30.06.2020 13:21:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Ich habe vermutlich das Problem unter MacOS eingekreist:

Die Damen und Herren verwenden __getdirentries64 und vermutlich versuchen sie dabei auf /dev zuzugreifen. Wenn ich jetzt richtig liege, habe ich keine Chance. Richtig?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 30.06.2020 16:24]
30.06.2020 16:02:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Traxer

Mod GSG9
ja, dass wird eher nicht gehen, weil du keine direkten syscalls machen darfst.

ich würde dir jetzt mal raten, nur den syscall mal zu googlen, wenn du das nicht schon getan hast und dir die lösungen dafür mal anzuschauen. die gibt es nämlich, sofern du halt entweder den lib vendor verhaust oder du dir da was "zusammenfrickelst", was die funktion exportiert und den aufruf halt abfängt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Traxer am 30.06.2020 17:24]
30.06.2020 17:22:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Du denkst an sowas wie LD_PRELOAD bzw. DYLD_INSERT_LIBRARIES dann eben unter MacOS. Das wäre schon ein verschärfter Workaround
Ich denke es wird eher die Option verhauen. Meine Annahme ist, dass der Geschäftspartner die serielle Schnittstelle des USB Terminals sucht, also ein Gerät wie /dev/ttySX.

Der Workaround wäre wenigstens wirkliches programmieren. Irgendwie habe ich Lust darauf peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 30.06.2020 19:34]
30.06.2020 17:38:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Lieber ein extra Post:
Wir haben nun ein Supportticket an Apple gestellt. Und fragen, ob wir wirklich richtig liegen oder sie uns sogar helfen können. Ich habe eine niedrige Erwartungshaltung, aber schauen wir mal

Apple ist leider auch beim Supportformular dem Firmenmotto "Teile der Wahrheit könnten sie verunsichern" treu geblieben. Ich habe wohl zu viel Text ins Formular gepackt oder so. Ohne Fehlermeldung bin ich wieder bei der vorherigen Seite gelandet - und durfte nochmal anfangen. Als Dankeschön ist mir "Instruments" abgekachelt und hat das Herunterfahren blockiert. Die mögen führende Statusmeldungen, Fehlermeldungen und Logmeldungen nicht.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 30.06.2020 19:40]
30.06.2020 19:37:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Neue SSD-Formfaktoren:



Die SSD-Formfaktoren E3.S (oben, ohne Gehäuse), E1.S (mittig) und E1.L (unten, 3.8×32 cm) untereinander.

30.06.2020 20:51:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GarlandGreene

Mod GIGN
E1.L ist dann für das Datacenter zum mitnehmen, oder?
30.06.2020 20:53:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GandalfDerPinke

GandalfDerPinke
Die Voodoo 5 6000 oder so, ne? Breites Grinsen
30.06.2020 20:53:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Voodoo 5 9000!

30.06.2020 21:11:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Ein Entwickler von Apple hat mir tatsächlich geantwortet, die meisten Entitlements brauche ich gar nicht und die Restriktionen sind auch - in meinem Fall außerhalb der Mac App Stores - nicht so schlimm. Im speziellen wären die Aufrufe readdir und getdirentries64* auf /dev hier in Ordnung. Da lag ich falsch!
Er hat sich wohl wirklich unsere fertige Anwendung angesehen und meint ,dass die Hardend-Runtime irgend einen speziellen subtilen (wörtlich: subtle) Fehler mit der Bibliothek des Geschäftspartners hat. Dazu hat er auch eine Beispielanwendung mitgeschickt, weil er wohl auch erstmal prüfen wollte ob das alles so klappt. Wurde leider von unserem Schlangenöl gefressen, da werde ich jetzt den Support mal anrufen.

Leider ist deren Fazit auch:
Quellcode beschaffen. Und äh, sieht so aus, als ob ich den Quellcode der Bibliotheken vom Geschäftspartner bekommen werde. Bedeutet aber auch, ich muss die Ursache in deren Quellcode selbst finden und beheben.


* Unter iOS darf man sowas wirklich nicht nutzen, die Leute hinter der Go Programmiersprache mussten das herausnehmen.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 03.07.2020 11:15]
03.07.2020 10:52:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MartiniMoe

AUP MartiniMoe 02.02.2019
Kann mir jemand helfen bzgl smartmontools? Bei heavy I/O, zB wenn ich mit pacman update, friert mein x230 zeitweise komplett ein und die SSD-LED leuchtet permanent.

 
Code:
~ sudo smartctl -A /dev/sda
smartctl 7.1 2019-12-30 r5022 [x86_64-linux-5.6.12-1-MANJARO] (local build)
Copyright (C) 2002-19, Bruce Allen, Christian Franke, [URL]www.smartmontools.org[/URL]

=== START OF READ SMART DATA SECTION ===
SMART Attributes Data Structure revision number: 16
Vendor Specific SMART Attributes with Thresholds:
ID# ATTRIBUTE_NAME          FLAG     VALUE WORST THRESH TYPE      UPDATED  WHEN_FAILED RAW_VALUE
  1 Raw_Read_Error_Rate     0x002f   100   100   000    Pre-fail  Always       -       757
  5 Reallocate_NAND_Blk_Cnt 0x0033   099   099   000    Pre-fail  Always       -       29
  9 Power_On_Hours          0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       1760
 12 Power_Cycle_Count       0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       2785
171 Program_Fail_Count      0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
172 Erase_Fail_Count        0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
173 Ave_Block-Erase_Count   0x0032   096   096   000    Old_age   Always       -       136
174 Unexpect_Power_Loss_Ct  0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       127
180 Unused_Reserve_NAND_Blk 0x0033   000   000   000    Pre-fail  Always       -       2130
183 SATA_Interfac_Downshift 0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
184 Error_Correction_Count  0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
187 Reported_Uncorrect      0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
194 Temperature_Celsius     0x0022   062   049   000    Old_age   Always       -       38 (Min/Max 14/51)
196 Reallocated_Event_Count 0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       29
197 Current_Pending_Sector  0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
198 Offline_Uncorrectable   0x0030   100   100   000    Old_age   Offline      -       0
199 UDMA_CRC_Error_Count    0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       207
202 Percent_Lifetime_Remain 0x0031   096   096   000    Pre-fail  Offline      -       4
206 Write_Error_Rate        0x000e   100   100   000    Old_age   Always       -       0
210 Success_RAIN_Recov_Cnt  0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
246 Total_LBAs_Written      0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       6171159808
247 Host_Program_Page_Count 0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       195772485
248 FTL_Program_Page_Count  0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       1952905263


Bedeutet dies, dass meine SSD im Arsch ist und zügig ersetzt werden sollte? peinlich/erstaunt
03.07.2020 16:10:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
Haste mla fstrim laufen lassen?

Ansonsten sieht das für mich eigentlich Ok aus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von statixx am 03.07.2020 16:16]
03.07.2020 16:15:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Welche SSD und welches Dateisystem
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 04.07.2020 18:31]
03.07.2020 16:32:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MartiniMoe

AUP MartiniMoe 02.02.2019
Crucial MX100 mit LUKS, dm-crypt, ner EFI Partition, ext4 und swap peinlich/erstaunt

// fstrim habe ich jetzt gerade mal drüberlaufen lassen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MartiniMoe am 03.07.2020 16:40]
03.07.2020 16:35:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Traxer

Mod GSG9
 
Zitat von MartiniMoe

Kann mir jemand helfen bzgl smartmontools? Bei heavy I/O, zB wenn ich mit pacman update, friert mein x230 zeitweise komplett ein und die SSD-LED leuchtet permanent.

Bedeutet dies, dass meine SSD im Arsch ist und zügig ersetzt werden sollte? peinlich/erstaunt


also basierend auf den werten, würde ich mir da bisher keine gedanken über die ssd machen.
die ist jetzt nichts mehr ganz neu und hat auch schon nen bischen was runter, aber die sollte noch nen bischen was halten.

wenn dir das komplette system einfriert, sollte das eigentlich eher was anderes sein. wenn dir ne ssd richtig eingeht, dann passiert das in dem meisten fällen eher nicht schleichend, sondern sehr abrupt.

du kannst ja mal künstlich last auf der ssd erzeugen (stress/stress-ng vorsicht!) und sehen wie sich das system verhält.
interessant wäre auch, ob du da was im kernel log stehen hast. je nach dem wie lange das problem anhält und wenn es wirklich i/o bezogen ist, dann sollte dir der kernel da timeouts und retry meldungen anzeigen.
03.07.2020 18:14:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
Achja, wie sieht denn der RAM aus? Swappt die Kiste?
03.07.2020 19:28:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MartiniMoe

AUP MartiniMoe 02.02.2019
Danke schon mal für eure Tipps!
Werde da am Wochende dann weiter schauen und berichten
03.07.2020 20:07:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KdM]MrDeath

mrdeath2
 
Zitat von MartiniMoe

Danke schon mal für eure Tipps!
Werde da am Wochende dann weiter schauen und berichten


da gabs neulich erst nen patch in irgend einem 5.x kernel der genau sowas behebt. sorry kanns dir leider nicht genauer geben, hab das nur im nebenbei gelesen.

 
Zitat von hoschi
Wurde leider von unserem Schlangenöl gefressen,



bitte direkt mal an die eigene IT eskalieren und denen ums ohr hauen. was die "lösungen" für produktivität kosten ist nicht auszuhaltne. im zweifel sollen sies richtig aufsetzen und auf nachfrage das aus der quarantäne rausholen. ärger mich jedesmal über sowas.
04.07.2020 0:39:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GarlandGreene

Mod GIGN
die "Kosten" an Produktivität sind in normalen Unternehmen minimal. In der IT sieht das etwas anders aus, aber im großen und ganzen schützt es trotz fefes Unkenrufen immer noch minimal mehr als das es schadet.
04.07.2020 12:53:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hoschi

hoschi
Eingehende Mails zu scannen ist immer sinnvoll, passiert auf einem extra Server und tut mir nicht weh. Da kommen ja unaufgefordert Daten rein. Ich muss das sowieso melden, ich brauche das App Bundle.

Proxyserver sind viel mehr ein Problem, das Konzept ist aus der Zeit gefallen und funktioniert nicht. Es skaliert auch nicht. Mein Team sollte in ein eigenes VLAN ohne Netzwerkkontakt zum Rest der Firma. Speziell wurmt es mich, dass die immer noch diese Unsitte mit SMB Server für alle fahren. Das ist eine Virenschleuder. Woran die restlichen 600 Mitarbeiter arbeiten hat uns nicht zu interessieren und umgekehrt. Kann man das als Netzwerkhygiene bezeichnen? Ich könnte damit nicht ruhig schlafen.
[Dieser Beitrag wurde 11 mal editiert; zum letzten Mal von hoschi am 04.07.2020 17:25]
04.07.2020 16:23:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Farbkuh

farbkuh
Suche Touch-fähige und schlanke Distribution. Hab endlich rausbekommen wie ich auf mein Toshiba Satelite Click Mini vom USB Stick booten kann. peinlich/erstaunt
05.07.2020 13:32:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Linux-Thread 100 != 0x24 ( Ein Kernelupgrade später... )
« erste « vorherige 1 ... 153 154 155 156 [157] letzte »

mods.de - Forum » Linux » 

Hop to:  

Thread-Tags:
gnu  linux 
| tech | impressum