Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atti Atterkopp, Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 932 933 934 935 [936] 937 938 939 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
KarlsonvomDach

kalle
...
Jo, wird kaum einer von abgeholt. Aber wenn man in 40 Jahren von den eigenen Kindern gefragt wird, war man natürlich trotzdem im Widerstand (grün gewählt und nur Holzklasse geflogen).
13.06.2024 12:53:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
So ist es Brauch!
13.06.2024 12:59:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Opa war in Ordnung Economy
13.06.2024 13:50:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Keine Kinder kriegen ist definitiv eine Option.
13.06.2024 16:22:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
 
Zitat von Huckel

Keine Kinder kriegen ist definitiv eine Option.




Dazu reicht aber auch mitlesen im Elternthread.
13.06.2024 16:41:13  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
missmutig gucken
 
Zitat von Huckel

Keine Kinder kriegen ist definitiv eine Option.



Die Familien/Arbeitgeberpolitik, Mikroplastik und das Internet wird das Problem eh von selbst lösen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [RPD]-Biohazard am 13.06.2024 16:52]
13.06.2024 16:52:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Huckel

aw.schnallentreiber
Aber ohne Kinder muss man niemandem Rechenschaft ablegen, das meine ich.
13.06.2024 16:57:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
Deshalb schlage ich auch nur fremde Kinder.
13.06.2024 17:03:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
Klimafrust erzeugt Kinderhass?
13.06.2024 23:15:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
sibuntus

AUP sibuntus 22.05.2024
https://nymag.com/daily/intelligencer/2017/07/climate-change-earth-too-hot-for-humans.html

 
The present tense of climate change — the destruction we’ve already baked into our future — is horrifying enough. Most people talk as if Miami and Bangladesh still have a chance of surviving; most of the scientists I spoke with assume we’ll lose them within the century, even if we stop burning fossil fuel in the next decade. Two degrees of warming used to be considered the threshold of catastrophe: tens of millions of climate refugees unleashed upon an unprepared world.


Man kann ja mit den Refugees an den Grenzen der Festung Europas reden und erklären, dass das Boot voll is. Mehr kann man aber auch leider nich tun.

14.06.2024 19:35:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von sibuntus

https://nymag.com/daily/intelligencer/2017/07/climate-change-earth-too-hot-for-humans.html

 
The present tense of climate change — the destruction we’ve already baked into our future — is horrifying enough. Most people talk as if Miami and Bangladesh still have a chance of surviving; most of the scientists I spoke with assume we’ll lose them within the century, even if we stop burning fossil fuel in the next decade. Two degrees of warming used to be considered the threshold of catastrophe: tens of millions of climate refugees unleashed upon an unprepared world.


Man kann ja mit den Refugees an den Grenzen der Festung Europas reden und erklären, dass das Boot voll is. Mehr kann man aber auch leider nich tun.

https://potber.de/images/memes/froge/froge-rope.webp




Es braucht nur einen Mutigen (Johannes Merz) der einwirft, dass man zur Not auch mal schiessen kann.
14.06.2024 19:38:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fantasio

Arctic
Verzicht in einer kapitalistischen Welt ist was eigentlich? Eine Sekundärtugend? Die Lösung kann doch Verzicht sein, kann man das belohnen?
14.06.2024 19:39:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von fantasio

Verzicht in einer kapitalistischen Welt ist was eigentlich? Eine Sekundärtugend? Die Lösung kann doch Verzicht sein, kann man das belohnen?


Belohnung ist, dass Deine Kinder nicht in Lederunterhose im Strandbuggy rumfahren müssen, um sich mit mutierten Handlangern von noch mutierteren Warlords zu kloppen.
14.06.2024 19:43:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fantasio

Arctic
missmutig gucken
hab keine Kinder, sind auch nicht geplant.
Deine Argumente sind in einer kapitalisierten Welt schwierig umzusetzen, behaupte ich.
14.06.2024 19:46:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Kakteenernte in der Lüneburger Heide ist der way für die Kids.
14.06.2024 19:49:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
sibuntus

AUP sibuntus 22.05.2024
https://www.who.int/europe/de/home/12-06-2024-just-four-industries-cause-2.7-million-deaths-in-the-european-region-every-year

 
Der neue Bericht mit dem Titel „Kommerzielle Determinanten nichtübertragbarer Krankheiten in der Europäischen Region der WHO“ wirft ein Licht auf die vielfältigen Taktiken, die die Industrie einsetzt, um ihre Gewinne zu maximieren und die öffentliche Gesundheit zu untergraben. Diese Praktiken verstärken die Ungleichheit und die Raten von Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und chronischen Atemwegserkrankungen und stellen ein großes Hindernis für Präventionsmaßnahmen dar. Der Bericht zeigt Maßnahmen auf, die Staat, Wissenschaft und Zivilgesellschaft ergreifen können, um den unverhältnismäßig großen Einfluss der Privatwirtschaft auf die Gesundheitspolitik zu verringern.

Ungesunde Produkte: die großen Vier

Vier Produkte – Tabak, stark verarbeitete Lebensmittel, fossile Brennstoffe und Alkohol – sind jährlich für 19 Mio. und damit 34% aller Todesfälle weltweit verantwortlich. Allein in der Europäischen Region sind diese vier Branchen ganz oder teilweise für 2,7 Mio. Todesfälle pro Jahr verantwortlich. In dem Bericht wird erläutert, wie in dieser und anderen Industriebranchen die Konzentration der Macht auf eine kleine Zahl transnationaler Konzerne es diesen ermöglicht hat, erheblichen Einfluss auf das politische und rechtliche Umfeld zu nehmen, in dem sie tätig sind, und im öffentlichen Interesse liegende Rechtsvorschriften zu verhindern, die sich auf ihre Gewinnspannen auswirken könnten.


Haha, die Träumer von der WHO
14.06.2024 19:55:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Bei Alkohol kann man leider nichts machen. Deutschland braucht diese Droge um für die Menschen vor Ort erträglich zu bleiben.
14.06.2024 20:18:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
amuesiert gucken
 
Zitat von DerKetzer

Bei Alkohol kann man leider nichts machen. Deutschland braucht diese Droge um für die Menschen vor Ort erträglich zu bleiben.



Und du trägst dei en Teil dazu bei
15.06.2024 0:12:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

AUP statixx 14.11.2023
15.06.2024 5:25:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Blooby

Arctic
Wir bereiten ein neuen Wirtschaftswunder durch Wiederaufbau vor. Nur diesmal global. Think big or go home.
15.06.2024 8:49:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von DerKetzer

Bei Alkohol kann man leider nichts machen. Deutschland braucht diese Droge um für die Menschen vor Ort erträglich zu bleiben.



Und du trägst dei en Teil dazu bei



Nur zu eurem Konsum.
15.06.2024 9:52:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von sibuntus

https://nymag.com/daily/intelligencer/2017/07/climate-change-earth-too-hot-for-humans.html

 
The present tense of climate change — the destruction we’ve already baked into our future — is horrifying enough. Most people talk as if Miami and Bangladesh still have a chance of surviving; most of the scientists I spoke with assume we’ll lose them within the century, even if we stop burning fossil fuel in the next decade. Two degrees of warming used to be considered the threshold of catastrophe: tens of millions of climate refugees unleashed upon an unprepared world.


Man kann ja mit den Refugees an den Grenzen der Festung Europas reden und erklären, dass das Boot voll is. Mehr kann man aber auch leider nich tun.

https://potber.de/images/memes/froge/froge-rope.webp




Klingt ja nicht so nett.
Meint ihr wir müssten was an unserer Politik ändern?
15.06.2024 13:01:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Kekse]Adeptus Astartes

Arctic
https://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-spezial/klima/klaus-toepfer-wie-er-2002-die-klimakrise-vorhersagte_aid-114370993

"Am 8. Juni 2024 starb Klaus Töpfer. Wie kaum ein zweiter deutscher Politiker setzte er sich für Umweltschutz ein  und warnte bereits vor Jahrzehnten vor den Gefahren der Klimakrise. Auch in einem exklusiven Gastbeitrag für die SZ, der ursprünglich am 17. August 2002 erschien. Weil er immer noch aktuell ist, veröffentlichen wir ihn hier unverändert und ungekürzt noch einmal neu."
15.06.2024 13:03:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 26.04.2021
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von DerKetzer

Bei Alkohol kann man leider nichts machen. Deutschland braucht diese Droge um für die Menschen vor Ort erträglich zu bleiben.



Und du trägst dei en Teil dazu bei




Wann hat eigentlich das letzte Mal jemand "ich liebe Dich" zu Dir gesagt? Müsste doch so 1996 gewesen sein, Du absoluter Ungustl.
15.06.2024 13:03:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Ich erinnere mich dass Eisfeld früher kein so missmutiger smorter Typ war. So vor 5 Jahren oder was.

Aber dann kam Salzostern und am dritten Tage ist er auferstanden aus den Reichenhaller Minen.




Ggf gibts einfach Redebedarf oder so?
15.06.2024 15:07:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 30.08.2018
Joachim Merz äußert sich auf einer Konferenz von Wärmepumpen-Typen zu Wärmepumpen. Wir hätten viel mehr haben müssen. Bizarr.
16.06.2024 22:44:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerKetzer

derketzer
Dieses riesige verlogene Stück Hundekot.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DerKetzer am 16.06.2024 22:49]
16.06.2024 22:49:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
WildMics kann man immer hören...aber die Folge möchte ich besonders rausstellen. Es geht um die aktuellen Probleme, die sich auf Heizen (also Autofahren, Wärmeerzeugungs durch Verbrennung und Fleischgrillen) zurückführen lassen. Ausserdem wird der im vorgestellten Buch, siehe Episodentitel, geprägte Begriff "Petromaskulinität" erörtert.
Tolles Wort, so auf den Punkt!

https://hoaxilla.com/wildmics-special-175-brennende-welt/

 

Veröffentlicht am 3. Mai 2024 von Hoaxmaster
WildMics Special #175 – Männer, die die Welt verbrennen

Im 175. WildMics-Special wollten wir mehr über Christian Stöckers Buch „Männer, die die Welt verbrennen“ * erfahren.

Dabei kamen wir zu erstaunlichen Erkenntnissen. Seit Jahrzehnten sind wir einer Desinformationskampagne einer Lobby ausgesetzt, die uns weismachen will, dass es ohne fossile Brennstoffe nicht geht. Dabei zeigt die globale Entwicklung bei genauer Betrachtung einen ganz anderen Trend.

Zu Gast waren dieses Mal Nora Hespers und Christian Stöcker.

Diese Sendung wurde am 30.04.2024 aufgezeichnet.

17.06.2024 10:49:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
Ja gut, da passt auch der alte Spruch " wer nichts macht, macht auch nichts falsch"

So ein Schwachsinn

17.06.2024 10:59:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

AttiKartoffelkopp
 
Zitat von Spangenkopf

Ja gut, da passt auch der alte Spruch " wer nichts macht, macht auch nichts falsch"

So ein Schwachsinn




Ich verstehe diesen Post nicht.
17.06.2024 11:07:07  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Klimakatastrophe ( Fridays for Future )
« erste « vorherige 1 ... 932 933 934 935 [936] 937 938 939 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
25.11.2022 10:21:41 Irdorath hat diesen Thread repariert.
21.11.2022 13:40:48 Irdorath hat diesen Thread repariert.
15.12.2021 10:47:51 statixx hat diesen Thread repariert.
19.08.2021 11:20:39 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
15.01.2020 08:18:28 statixx hat den Thread-Titel geändert (davor: "Klimawandel")

| tech | impressum