Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Che Guevara, Maestro, Rufus


 Thema: COVID-19 Allgemeine Diskussion ( Alles außerhalb der News und FAQ )
« erste « vorherige 1 ... 201 202 203 204 [205] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Real_Futti

Marine NaSe
Ich schicke euch dann ein paar Kids vorbei.
29.03.2020 15:30:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

AUP [2XS]Nighthawk 04.05.2015
...
Der Erzeuger traegt das Betriebsrisiko.
29.03.2020 15:31:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
asnu

tf2_spy.png
Gibt es evtl irgendwo eine unaufgeregte, faktenbasierte Gegenüberstellung von COVID-19 und Influenza? Das würde auch helfen argumentativ gegen diese immer noch vorhandenen "Grippe ist viel gefährlicher!1" Leute anzukommen. Klar, Impstoff vorhanden ist einer der Hauptunterschiede, aber ich meine damit auch so Aufstellungen hinsichtlich der Fallzahlen, der Anzahlen schwerer Verläufe und der Sterblichkeit in unterschiedlichen Altersgruppen wie sie ja für COVID-19 überall verfügbar sind.
29.03.2020 15:33:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
Das Fliegen und (berufliche) Reisen fehlt mir nach einem Monat jetzt schon (haben schon Ende Februar auf Home Office umgestellt). peinlich/erstaunt

Aber ja, ich würde wohl Dank online Shopping und Take Out Essen auch gut klar kommen.
29.03.2020 15:33:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Bitte beachten
 
Zitat von Real_Futti

Ich schicke euch dann ein paar Kids vorbei.



Das ist verboten und hätte eine Anzeige zur Folge.
29.03.2020 15:34:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Marine NaSe
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

 
Zitat von Real_Futti

Ich schicke euch dann ein paar Kids vorbei.



Das ist verboten und hätte eine Anzeige zur Folge.


Ich ruf meinen Onkel Laschet an und bekomm insta Ausnahmepassierschein.
29.03.2020 15:37:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
War die Sache mit Dysons CoVent schon?

https://www.cnn.com/2020/03/26/tech/dyson-ventilators-coronavirus/index.html

Das scheint (auch laut Mimikama) kein Hoax zu sein, 5000 will der Dude offenbar verschenken, danach dann verkaufen.

Kann das wahr sein? Das klingt so nach SNS oder Wunschdenken oder Hollywood.
29.03.2020 15:42:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
Die haben es gerade geschafft, unfassbare (ernsthaft) Summen in ein gescheitertes Elektroauto zu buttern und generell ist bei der Firma das Marketingbudget der größte Faktor, dann kommt erst mal ganz lange nichts. Ich würde denen erst mal gar nichts glauben bevor es nicht gebaut und zertifiziert ist.
29.03.2020 15:46:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von [Amateur]Cain

War die Sache mit Dysons CoVent schon?

https://www.cnn.com/2020/03/26/tech/dyson-ventilators-coronavirus/index.html

Das scheint (auch laut Mimikama) kein Hoax zu sein, 5000 will der Dude offenbar verschenken, danach dann verkaufen.

Kann das wahr sein? Das klingt so nach SNS oder Wunschdenken oder Hollywood.



Hier ist ein Interview mit dem Geschäftsführer von Dräger, Weltmarktführer für Beatmungsgeräte, da spricht er auch über die Möglichkeiten für andere Firmen, die Produktion auf solche Geräte umzustellen. Und obs sinnvoll ist, abgesehen von der positiven PR.

(Englisch, weil auf Deutsch hinter der Paywall)

https://www.spiegel.de/international/germany/german-ventilator-manufacturer-absolutely-mission-impossible-a-549d1e18-8c21-45f1-846f-cf5ca254b008
29.03.2020 15:48:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Alles klar, danke.
29.03.2020 15:55:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Elkano

Elkano
Wobei es bei einer Firma, die spezielle Staubsauger/Ventilatoren herstellt deutlich einfacher möglich sein dürfte, die Produktion umzustellen, als bei einem Autohersteller.
Und wenn jetzt tatsächlich eine vereinfachte Maschine entwickelt wurde, die einerseits zwar nicht unbedingt universell aber doch primär für den COVID-19-Einsatzfall nutzbar ist und von der Konstruktion auf die vorhandenen Produktionsstätten angepasst ist, dann will ich das ganze zumindest nicht ausschließen.
Und eine suboptimale Maschine ist wahrscheinlich immer noch besser als gar keine.
29.03.2020 16:00:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gloerk

AUP gloerk 01.07.2019
Der Herr Dyson ist ein cleverer Mann der durchaus fähig ist brauchbares Gerät herzustellen.
Der wird es auch hinbekommen sowas wie ein Beatmungsgerät zusammenzuschustern. Das ist dann aber halt weit weg von dem was ein Dräger kann und geht vermutlich eher in so eine Richtung: maker Beatmungsgerät

Wie tauglich oder ausreichend sowas in der aktuellen Situation ist kann ich nicht beurteilen. Die Zulassung ist auch etwas, was nicht zu unterschätzen ist.

Es gibt Beatmungsgeräte und es gibt Beatmungsgeräte. Nur weil jetzt jeder vorhat sowas zu bauen meinen nicht alle das selbe.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von gloerk am 29.03.2020 16:10]
29.03.2020 16:10:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
 
Zitat von Elkano

Wobei es bei einer Firma, die spezielle Staubsauger/Ventilatoren herstellt deutlich einfacher möglich sein dürfte, die Produktion umzustellen, als bei einem Autohersteller.




Das würde ich auf keinen Fall so unterschreiben. Breites Grinsen bloß weil einer Luft irgendwohin blasen und saugen kann.


Autobauer bauen auch Turbolader und Lüftungen.
29.03.2020 16:12:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
In dem Interview spricht er ja davon, dass es durchaus Unterschiede gibt und die Chinesen einfachere Geräte bestellt haben.
Aber das macht einen Staubsaugerhersteller nicht qualifizierter, dann wäre Braun genauso gut geeignet, weil die mit ihren Föns auch machen, dass sich Luft bewegt.

Zumal das Rendering von Dyson nach Raumstation aussieht und nicht nach der schnellen Lösung.
29.03.2020 16:13:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

Marine NaSe
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von Elkano

Wobei es bei einer Firma, die spezielle Staubsauger/Ventilatoren herstellt deutlich einfacher möglich sein dürfte, die Produktion umzustellen, als bei einem Autohersteller.




Das würde ich auf keinen Fall so unterschreiben. Breites Grinsen bloß weil einer Luft irgendwohin blasen und saugen kann.


Autobauer bauen auch Turbolader und Lüftungen.


Eher die Zulieferer
29.03.2020 16:13:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von Elkano

Wobei es bei einer Firma, die spezielle Staubsauger/Ventilatoren herstellt deutlich einfacher möglich sein dürfte, die Produktion umzustellen, als bei einem Autohersteller.




Das würde ich auf keinen Fall so unterschreiben. Breites Grinsen bloß weil einer Luft irgendwohin blasen und saugen kann.


Autobauer bauen auch Turbolader und Lüftungen.



Das dürfte doch auf die Fertigungstiefe ankommen. Einem OEM traue ich da weniger zu als Dyson.
/ Futtner stützt meine Aussage.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von M@buse am 29.03.2020 16:16]
29.03.2020 16:16:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Afaik sind diese Beatmungsgeräte aber nur bedingt geeignet, da es nicht nur ums Luftpumpen geht, Sondern auch Sauerstoffversorgung nötig ist und Luftfeuchte und sowas.
29.03.2020 16:19:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Bald ist Revolution. Quelle: FDP

 
Der Zusammenhalt der deutschen Gesellschaft ist angesichts der Coronakrise beeindruckend. Doch niemand sollte sich täuschen: Lange werden sich das die Leute nicht mehr gefallen lassen. Zugespitzt formuliert: Bald könnte Revolution in der Luft liegen, wenn das so weitergeht. Stellt die deutsche Mittelschicht irgendwann fest, dass ihr Betrieb pleite, ihr Arbeitsplatz verloren oder ihr Aktiensparplan wertlos ist, dann wird sie sich radikalisieren.



https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-droht-eine-revolution-der-mittelschicht-a-b900b343-fa69-4fb6-98e2-bb0fe4e3615c
29.03.2020 16:20:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
Busette und Futti, ihr habt natürlich recht.


Am ehesten würde ich's Firmen wie Bosch zutrauen, sowas schnell zu lösen. Wenn man die richtigen Leute hinzuzieht und nicht die üblichen 65% Lappenkonzentration mitschleift
29.03.2020 16:21:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
...
 
Zitat von [Amateur]Cain

War die Sache mit Dysons CoVent schon?
https://www.cnn.com/2020/03/26/tech/dyson-ventilators-coronavirus/index.html
Das scheint (auch laut Mimikama) kein Hoax zu sein, 5000 will der Dude offenbar verschenken, danach dann verkaufen.
Kann das wahr sein? Das klingt so nach SNS oder Wunschdenken oder Hollywood.



Wie war das früher in der Notproduktion?

"Ne Rolle Blech,
ne Büchse Lack,
fertig ist der Hanomag!"





/ Wenn schon mancherorts echte Triage durchgeführt wird, und der Flaschenhals sind Beatmungsplätze, dann wird man natürlich künftig alles benutzen, was irgendwie besser ist als nichts tun, egal ob zertifiziert, vollumfänglich HighTech oder halbwegs solide Improvisation. Das war ja auch bei der Mehrfachbeatmung pro Maschine schon klar. Empfehlen Mediziner das? Keineswegs. Gibt es hohe Risiken? Ziemlich sicher. Ist es trotzdem besser als einen Patienten unbeatmet dem relativ sicheren Tod zu überlassen? Scheint zumindest häufiger so zu sein. Wenn jemand Apollo-13-mäßig herausfindet, wie man aus einem handelsüblichen Wäschetrockner ein improvisiertes Beatmungsgerät macht, dann wird auch das Anwendung finden, auch ohne dass der VDE da ein Siegel draufklebt. Selbst wenn das dann nur einen von zehn Patienten rettet, die ansonsten alle gestorben wären, wäre das ja schon besser.


//Bosch? Mir hat mal ein im Autozulieferungssektor tätiger Berater erzählt die hätten eine total auf Sicherheit und Prozesstreue beruhende Firmenkultur, dass sei bei (großer Reifenhersteller ... vergessen welcher ...) ganz anders, die wären ganz innovativ und flexibel mit wenig Hierarchien und enorm Innovationsfreudig auch im Eigenbetrieb ... aber egal, wie alle pOTler möchte ich natürlich im Ernstfall Bosch-Blau-beatmet werden, das wäre beruhigend.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von RushHour am 29.03.2020 16:30]
29.03.2020 16:26:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

AUP Der Büßer 06.12.2019
Sicher richtig. Aber Mindestanforderungen gibt's - du willst ja keine Tötungsmaschinen haben.
29.03.2020 16:27:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
So sieht es auch die britische Regierung, und damit etwas anders als Mr Dyson, der seine 10.000 Stück Anfang April fertig haben will.

Es scheint eher, als sei dann vielleicht er erste Prototyp in der Erprobung.

 
Alok Sharma, the UK business minister, said Friday that ventilators made by Dyson and other suppliers will need to meet regulatory requirements before being used by the National Health Service.
Pressed on how quickly that can happen during an interview with BBC Radio 4, Sharma said the government wanted to see "prototypes coming forward in a matter of weeks before we move into large scale production."



Das wird bei allen anderen Kandidaten, Ford, GM, Tesla, hoffentlich nicht anders aussehen.
29.03.2020 16:32:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mc.smurf

tf2_soldier.png
BTW: Zu den Maßnahmen in China hat auf YouTube ein Deutscher, der in Shenzen lebt, mal ein ganz informatives Video online gestellt wie es bei ihm in der Stadt so läuft:


Dazu auch mal das Video hier anschauen, das hält auch ein paar Erklärungen bereit: https://www.youtube.com/watch?v=DdnS-Br0KmM
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von mc.smurf am 29.03.2020 16:39]
29.03.2020 16:38:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: COVID-19 Allgemeine Diskussion ( Alles außerhalb der News und FAQ )
« erste « vorherige 1 ... 201 202 203 204 [205] letzte »

mods.de - Forum » COVID-19 Forum » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
20.03.2020 22:18:32 Che Guevara hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum