Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Che Guevara, Maestro, Rufus


 Thema: COVID-19 Allgemeine Diskussion ( Alles außerhalb der News und FAQ )
« erste « vorherige 1 ... 562 563 564 565 [566] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Mobius

Mobius
 
Zitat von Crosshead

https://i.imgur.com/KZ5TGYZ.jpg



11.08.2020 19:10:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
 
Zitat von SETIssl

Impfung oder Fenster!



Ist das eigentlich so eine komische Tradition in Osteuropa?

Prager Fenstersturz
11.08.2020 19:17:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
 
Zitat von Mobius

 
Zitat von Crosshead

https://i.imgur.com/KZ5TGYZ.jpg



https://i.imgur.com/gBBNV6sl.jpg


Haha, da brennen die ersten aluhüte. Breites Grinsen
11.08.2020 19:34:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
 
Zitat von statixx

 
Zitat von Mobius

 
Zitat von Crosshead

https://i.imgur.com/KZ5TGYZ.jpg



https://i.imgur.com/gBBNV6sl.jpg


Haha, da brennen die ersten aluhüte. Breites Grinsen


Aluminium brennt erst bei 3600 Grad!
11.08.2020 20:00:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
Das erreichen die locker Breites Grinsen
11.08.2020 20:25:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
Ich hab einen Treffer in meiner App. Erschrocken

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 11.08.2020 21:29]
11.08.2020 21:28:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Okay, und kann man dann sehen, wann und wo das war?
11.08.2020 21:44:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Ja, den Fall "Risikobegegnung ja, aber weiterhin niedriges (grünes) Risiko" hatten hier schon ein paar Leute, glaube ich.

To-Do-Liste nun: Abwarten und Tee trinken, nichts weiter unternehmen. Nur im Hinterkopf behalten, falls sich Krankheitssymptome einstellen sollten, was aber sehr unwahrscheinlich ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 11.08.2020 21:47]
11.08.2020 21:45:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
Wo sehe ich denn wann und wo das war? Weil so ist die Info ja recht nutzlos? Grün bedeutet ja man soll nichts weiter unternehmen erstmal. Wo ist denn der Mehrwert wenn ich aber nicht sehen kann wo der Kontakt war?

/edit:
Hatte gelesen grün ist es wohl wenn unter 8 Meter oder weniger als 10 Minuten direkten Kontakt. Bzw. der rechnet danach dann das Risiko aus. Aber selbst da wären ja genauere Infos hilfreich. Ich mein ich seh da schon einen Unterschied ob da jemand am Bahnhof an mir vorbeigelaufen ist oder ich "nur" 5 Minuten Face2Face Kontakt hatte.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 11.08.2020 21:51]
11.08.2020 21:48:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Mehr gibt es imho nicht vong Datenschutz her. Was HdL sagt: Erstmal nix machen, wenn du dich doch komisch fühlst testen lassen/zum Arzt.
11.08.2020 21:52:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Sehr clever. Das ist damit du eben nicht nachverfolgen kannst, welcher deiner Kontakte infiziert sein könnte. Datenschutz und so.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mobius am 11.08.2020 21:53]
11.08.2020 21:52:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von Mobius

Sehr clever. Das ist damit du eben nicht nachverfolgen kannst, welcher deiner Kontakte infiziert sein könnte. Datenschutz und so.



Ich will doch keinen Namen und Kontaktdaten haben. Was spricht denn dagegen wenigsten den ungefähren Ort und die Art des Kontaktes zu nennen? Wie schon geschrieben, wenn jemand 10 Meter am Bahnhof an mir vorbeigelaufen ist, ist das immerhin noch was anderes als sie haben da 5 Minuten neben jemanden in der Bahn gesessen.

So ist die Info doch total nutzlos. Klar, man soll aufpassen wenn man Symptome hat. Danke, tolle Info. Dafür braucht man natürlich eine App die einem das sagt!

Und ob einer meiner direkten Kontakte infiziert ist, merke ich doch sowieso sofort. Weil das ist dann natürlich meldepflichtig und dann müssten dessen Kontakte sowieso informiert werden. Sonst bräuchten wir aus "Datenschutzgründen" auch keine Pflicht zur Datenhinterlegung in Restaurants und Co. Die rufen einen doch dann nicht an und sagen: Ja Herr Darkness, sie waren essen mit einer Corona infizierten Person! Wir dürfen Ihnen aber nicht sagen wo! Datenschutz!
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 11.08.2020 22:01]
11.08.2020 21:57:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von [GMT]Darkness

Wo sehe ich denn wann und wo das war? Weil so ist die Info ja recht nutzlos? Grün bedeutet ja man soll nichts weiter unternehmen erstmal. Wo ist denn der Mehrwert wenn ich aber nicht sehen kann wo der Kontakt war?

/edit:
Hatte gelesen grün ist es wohl wenn unter 8 Meter oder weniger als 10 Minuten direkten Kontakt. Bzw. der rechnet danach dann das Risiko aus. Aber selbst da wären ja genauere Infos hilfreich. Ich mein ich seh da schon einen Unterschied ob da jemand am Bahnhof an mir vorbeigelaufen ist oder ich "nur" 5 Minuten Face2Face Kontakt hatte.



Tipp: Der/Diejenige ist längst weg, genau wie du. Und du warst meine ich mindestens 15(?) Minuten daneben, die Zeit fließt da mit ein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 11.08.2020 21:59]
11.08.2020 21:58:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jehova-3

Arctic
 
Zitat von [GMT]Darkness

Ich will doch keinen Namen und Kontaktdaten haben. Was spricht denn dagegen wenigsten den ungefähren Ort und die Art des Kontaktes zu nennen? Wie schon geschrieben, wenn jemand 10 Meter am Bahnhof an mir vorbeigelaufen ist, ist das immerhin noch was anderes als sie haben da 5 Minuten neben jemanden in der Bahn gesessen.




Eine der Grundvoraussetzungen für die Anwendung war doch explizit, dass sie nicht mitloggt, wo man sich aufhält.
11.08.2020 22:06:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Und nun macht AfDarkness auf Bürgerrechte wenn man eine verhasste App denunzieren will, krasser Shit.
11.08.2020 22:08:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von Jehova-3

Eine der Grundvoraussetzungen für die Anwendung war doch explizit, dass sie nicht mitloggt, wo man sich aufhält.



Ok das stimmt. Sehe ich auch gerade, der Standort wird natürlich gar nicht erst erhoben.

Aber ein paar Detail-Infos, könnte man natürlich schon anzeigen lassen. Nämlich unter welchen Kritieren dieser Kontakt stattgefunden hat (Entfernung, Dauer etc.). Die Daten müssen ja für die Risikoermittlung vorliegen und sind eigentlich keine schützenswerten Infos.
11.08.2020 22:11:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von [Muh!]Shadow

Und nun macht AfDarkness auf Bürgerrechte wenn man eine verhasste App denunzieren will, krasser Shit.



Klar ich hab mir die App installiert weil ich die denunzieren will. Kommt mal klar. Pillepalle
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 11.08.2020 22:12]
11.08.2020 22:12:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
 
Zitat von [GMT]Darkness

 
Zitat von Jehova-3

Eine der Grundvoraussetzungen für die Anwendung war doch explizit, dass sie nicht mitloggt, wo man sich aufhält.



Ok das stimmt. Sehe ich auch gerade, der Standort wird natürlich gar nicht erst erhoben.

Aber ein paar Detail-Infos, könnte man natürlich schon anzeigen lassen. Nämlich unter welchen Kritieren dieser Kontakt stattgefunden hat (Entfernung, Dauer etc.). Die Daten müssen ja für die Risikoermittlung vorliegen und sind eigentlich keine schützenswerten Infos.



Das ist doch genau der Knackpunkt. Wenn du wüsstest, dass du beim Feierabendbier mit einem Kollegen Kontakt über Stunden mit einem infizierten hattest, kannst du ganz schnell deinem Chef sagen, dass Heiner Corona hat, weil er der einzige ist, der für den Kontakt in Frage kommt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mobius am 11.08.2020 22:19]
11.08.2020 22:18:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
Ich habs mir jetzt nochmal genauer durchgelesen, hier ist das ganz gut erklärt:

https://www.heise.de/hintergrund/So-berechnet-die-Corona-Warn-App-Ihr-Ansteckungsrisiko-4851495.html

Da steht aber auch:

 
Die App zeigt die Anzahl und das Datum der jüngsten Risikobegegnung an.



Den Punkt finde ich aber nicht? Da steht bei mir kein Datum wann die gewesen ist. verwirrt
11.08.2020 22:19:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
 
Zitat von [GMT]Darkness

Die Daten müssen ja für die Risikoermittlung vorliegen und sind eigentlich keine schützenswerten Infos.



Damit dann einer da steht und sagt: Das kann nur der Schawuttke in der Kantine gewesen sein.
11.08.2020 22:20:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von Mobius

Das ist doch genau der Knackpunkt. Wenn du wüsstest, dass du beim Feierabendbier mit einem Kollegen Kontakt über Stunden mit einem infizierten hattest, kannst du ganz schnell deinem Chef sagen, dass Heiner Corona hat, weil er der einzige ist, der für den Kontakt in Frage kommt.



Öhm der Heiner müsste aber doch selber Corona gehabt und den Code in der App eingegeben haben? Macht doch keinen Sinn. Natürlich sollen die Leute an den Tischen drumherum nicht deine Daten bekommen, aber direkte Kontakte die man kennt bekommen das sowieso mit. Derjenige der da selber sich als infizierte Person in der App meldet, tut das ja gerade um andere Menschen zu schützen. Und würde mit Sicherheit auch die Arbeitsstelle und Bekannte/Freunde informieren. Wer das komplett verheimlichen will, benutzt bestimmt nicht die App dann aktiv und meldet sich da selber.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 11.08.2020 22:27]
11.08.2020 22:24:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Boah halt doch einfach mal 88 Monate oder Jahre die Fresse. Geh AfD wählen oder verpiss dich in irgendein gelobtes Land, Ungarn oder so. Meine Fresse. Seit Jahren kommt nur Gülle von dir, gerne verzerrt, gerne wirr und aus der Luft gegriffen so wie jetzt, Hauptsache mal rumgemotzt wie schlecht alles ist.
11.08.2020 22:36:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Pfeil
Der AFD-Vorwurf ist an dieser Stelle nicht angebracht. Er redet einfach nur Scheisse.
11.08.2020 22:38:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Welche Partei war das nochmal deren Repräsentanten von Anfang an über diese App jaulen und sogar eine Späherapp gebracht haben?
11.08.2020 22:39:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
betruebt gucken
 
Zitat von [GMT]Darkness

Aber ein paar Detail-Infos, könnte man natürlich schon anzeigen lassen. Nämlich unter welchen Kritieren dieser Kontakt stattgefunden hat (Entfernung, Dauer etc.). Die Daten müssen ja für die Risikoermittlung vorliegen und sind eigentlich keine schützenswerten Infos.



ein bißchen googlen und dann mitdenken hilft:

 
Alle Begegnungen zu einer Positivkennung, die insgesamt weniger als 10 Minuten gedauert haben (egal, wie nahe sich die Smartphones dabei gekommen sind) oder bei denen die Smartphones im Durchschnitt mehr als ca. 8 Meter Freiraum (>73 dB Dämpfung) voneinander entfernt waren (egal, wie lange sie insgesamt gedauert haben), werden als unbedenklich verworfen.
...
Zugleich wird für alle verbleibenden Begegnungsmengen, die Risikobegegnungen, zusammengezählt, wieviel Zeit in einem sehr nahen Entfernungsbereich unter ca. 1,5 Metern (<55 dB Dämpfung) verbracht wurde und wieviel Zeit in einem nahen Entfernungsbereich zwischen ca. 1,5 und 3 Metern (55 bis 63 dB Dämpfung) verbracht wurde. Dabei wird die Zeit im sehr nahen Bereich ganz und die Zeit im nahen Bereich zur Hälfte gezählt. Die in einer Entfernung von mehr als ca. 3 Metern verbrachte Zeit wird nicht gezählt.
...
Am Ende wird die die CWA nutzende Person immer dann über ein erhöhtes Risiko benachrichtigt, wenn die so ermittelte gesamte Risikobegegnungszeit 15 Minuten oder länger ist.



Das wird dann noch ein bißchen gewichtet zwischendurch, aber unterm Strich: Du musst das Gegenüber schon ungefähr eine Viertelstunde fast direkt vor der Nase gehabt haben. Am Nebentisch im Restaurant, in irgendeiner Warteschlange, im Büro, irgendsowas. Alles andere wird von der app aussortiert.
11.08.2020 22:42:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Dass er in die Ecke gehört ist keine Frage. In dem Fall lese ich da einfach nur konfusen Blödsinn
11.08.2020 22:44:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
 
Zitat von [GMT]Darkness

Ich habs mir jetzt nochmal genauer durchgelesen, hier ist das ganz gut erklärt:

https://www.heise.de/hintergrund/So-berechnet-die-Corona-Warn-App-Ihr-Ansteckungsrisiko-4851495.html

Da steht aber auch:

 
Die App zeigt die Anzahl und das Datum der jüngsten Risikobegegnung an.



Den Punkt finde ich aber nicht? Da steht bei mir kein Datum wann die gewesen ist. verwirrt




Vielleicht kann man unter
Android-Einstellungen > Google > Covid-19-Benachrichtigungen > Überprüfung auf mögliche Begegnungen
etwas sehen, wenn man die einzelnen Tage durchklickt?
Keine Ahnung.

Außerdem heißt es in der FAQ:

 
Risiko-Begegnungen werden Ihnen bis zu 14 Tage nach dem Zeitpunkt der Begegnung mit dem Nutzer, der dann ein positives COVID-19-Testergebnis in der Corona-Warn-App gemeldet hat, angezeigt.

Bei einigen Android-Smartphones kommt es aktuell vor, dass die Risiko-Begegnungen länger als 14 Tage angezeigt werden. Wir arbeiten an der Behebung dieses Anzeigefehlers. Aktuelle Informationen finden Sie auf Englisch im GitHub-Issue 911. >



Demnach würde man ja zumindest dann, wenn die Risikobegegnung wieder verschwindet, wissen, dass die Begegnung 14 Tage her ist.
Wenn man nicht grad Pech hat und der oben erwähnte Bug zuschlägt, oder sich eine neue Risikobegegnung nahtlos so an die alte anschließt, dass man es nicht merkt (nicht merkt dadurch, dass da entweder zwei oder gar keine Risikobegegnungen angezeigt werden).
11.08.2020 22:50:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Ich bin weniger und weniger davon überzeugt, muss ich sagen, dass das irgendwie Sinn macht so...
11.08.2020 23:14:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von Herr der Lage

Vielleicht kann man unter
Android-Einstellungen > Google > Covid-19-Benachrichtigungen > Überprüfung auf mögliche Begegnungen
etwas sehen, wenn man die einzelnen Tage durchklickt?
Keine Ahnung.



Ich habs unter iOS. Da sind aber locker pro Tag 20 Einträge die man durchklicken kann. Soweit ich das sehe, sind das aber nur Zeitstempel mit Hashwerten die keine weiteren sichtbaren Inhalte haben.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 11.08.2020 23:37]
11.08.2020 23:25:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von [GMT]Darkness

Aber ein paar Detail-Infos, könnte man natürlich schon anzeigen lassen. Nämlich unter welchen Kritieren dieser Kontakt stattgefunden hat (Entfernung, Dauer etc.). Die Daten müssen ja für die Risikoermittlung vorliegen und sind eigentlich keine schützenswerten Infos.



ein bißchen googlen und dann mitdenken hilft:

 
Alle Begegnungen zu einer Positivkennung, die insgesamt weniger als 10 Minuten gedauert haben (egal, wie nahe sich die Smartphones dabei gekommen sind) oder bei denen die Smartphones im Durchschnitt mehr als ca. 8 Meter Freiraum (>73 dB Dämpfung) voneinander entfernt waren (egal, wie lange sie insgesamt gedauert haben), werden als unbedenklich verworfen.
...
Zugleich wird für alle verbleibenden Begegnungsmengen, die Risikobegegnungen, zusammengezählt, wieviel Zeit in einem sehr nahen Entfernungsbereich unter ca. 1,5 Metern (<55 dB Dämpfung) verbracht wurde und wieviel Zeit in einem nahen Entfernungsbereich zwischen ca. 1,5 und 3 Metern (55 bis 63 dB Dämpfung) verbracht wurde. Dabei wird die Zeit im sehr nahen Bereich ganz und die Zeit im nahen Bereich zur Hälfte gezählt. Die in einer Entfernung von mehr als ca. 3 Metern verbrachte Zeit wird nicht gezählt.
...
Am Ende wird die die CWA nutzende Person immer dann über ein erhöhtes Risiko benachrichtigt, wenn die so ermittelte gesamte Risikobegegnungszeit 15 Minuten oder länger ist.



Das wird dann noch ein bißchen gewichtet zwischendurch, aber unterm Strich: Du musst das Gegenüber schon ungefähr eine Viertelstunde fast direkt vor der Nase gehabt haben. Am Nebentisch im Restaurant, in irgendeiner Warteschlange, im Büro, irgendsowas. Alles andere wird von der app aussortiert.



Bitte hör auf mit der Klugscheißerei wenn du dir da deine Google-Info selber nicht richtig durchgelesen hat. Die App sortiert eben genau das nicht aus. Das was du da beschreibst, ist der Punkt an dem sich die Warnung rot färbt. Ich hatte aber eine Begegnung mit geringer Risikobewertung und genau das sortiert die App eben nicht aus, sondern zeigt es dir trotzdem als Risiko an. Wenn auch als geringes Risko.

Bei 15 Minuten müsste die Warnung schon rot sein, bei 10 bis 14 ist es grün. Wobei man natürlich dann darüber streiten kann, wieviel da eine Minute ausmacht. Oder anderes gefragt: Warum nicht schon bei 10 Minuten Face2Face eine rote Warnung? Die Grenzwerte bzw. wie das genau zusammengerechnet wird, dürften schon interessant sein. Und nochmal, ich persönlich würde die Info schon interessant finden ob ich 10 Minuten Face2Face Kontakt hatte oder jemand flüchtig in 7 Meter Entfernung an mir vorbeigelaufen ist. So ist der Hinweis aber nunmal einfach wertlos.

Mir erschließt sich halt einfach nicht ganz die Regel wieso man im Zweifelsfall dann wegen einer Minute auf kein bis hohes Risiko kommt.
[Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 11.08.2020 23:42]
11.08.2020 23:32:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: COVID-19 Allgemeine Diskussion ( Alles außerhalb der News und FAQ )
« erste « vorherige 1 ... 562 563 564 565 [566] letzte »

mods.de - Forum » COVID-19 Forum » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
20.03.2020 22:18:32 Che Guevara hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum