Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Che Guevara


 Thema: COVID-19 Allgemeine Diskussion II ( Jetzt mit 20% weniger Rendertime )
« erste « vorherige 1 ... 755 756 757 758 [759] 760 761 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Atti Atterkopp

AttiKartoffelkopp
Apotheken in der Nähe vielleicht mal checken.
Viel Erfolg
21.12.2023 23:24:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
 
Zitat von [WHE]MadMax

Ey, Doc, rein mit dem Zeug!



So haben Doc und ich das am Dienstag gemacht, als ich eigentlich für was anderes da war. Breites Grinsen

edit: die Schnelltests aus 2022, die wir noch hier hatten, haben bei der Infektion meiner Frau und Tochter jetzt ohne Probleme angeschlagen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 21.12.2023 23:26]
21.12.2023 23:26:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
 
Zitat von Aspe

 
Zitat von [WHE]MadMax

Ey, Doc, rein mit dem Zeug!



So haben Doc und ich das am Dienstag gemacht, als ich eigentlich für was anderes da war. Breites Grinsen

edit: die Schnelltests aus 2022, die wir noch hier hatten, haben bei der Infektion meiner Frau und Tochter jetzt ohne Probleme angeschlagen


Mein Pharma Arbeitgeber hat ebenso die Tests revalidiert und freigegeben. Weil wir vom PEI kontrolliert werden, wird sowas auch prinzipiell gemeldet.
Bei der Masse an positiven Tests, sehe ich auch in der Praxis noch eine gute Funktionalität.
21.12.2023 23:42:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
peter,pansen

infekt0r
in krankenhäusern immernoch krasse covid maßnahmen?
21.12.2023 23:43:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Die Lawine an Konsequenzen kann! gigantisch werden. Länderverwaltung, PEI, interne QS etc. sind sehr empfindlich, wenn etwas von GMP abweicht. Die Herstellerlaubnis hängt am Ende davon ab.
22.12.2023 11:54:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
Tag 9 mit Corona. Test immer noch schwach positiv. Habe auch noch Schnupfen, etwas Husten und gereizte Schleimhäute.
Bin wahrscheinlich immer noch ansteckend, oder?
Wollten morgen eigentlich Weihnachten nachholen weil letzter freier Tag für ne Woche bei Mutti, aber bin unschlüssig, was ich machen soll.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeeJay am 27.12.2023 15:27]
27.12.2023 15:26:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Bei AG Test irgendwie positiv würde ich mich definitiv noch als infektiös sehen.
27.12.2023 15:33:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Lassen. Könnte das beschissenste Geschenk in Eurer Familienhistorie werden.
29.12.2023 11:28:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

AUP moha 21.12.2018
Ja definitiv. Stiefvater meinte auch, obwohl er richtig erkältet war, am Bruch teilnehmen zu müssen. Hat sich aber getestet, war kein Corona!!!

Jetzt liegen alle flach mit Corona. Vielen Dank dafür.
29.12.2023 17:30:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
Ich spiel aktuell immer noch Corona-Minesweeper dieses Jahr. Keine positiven Tests, keine Symptome. Anfang Dezember hatten es Frau und Kind(er?). Dann Weihnachtsfeier von der Firma mit 200 Leuten und danach zig Coronaausfällen. Dann Mittwoch bei meiner Schwester getroffen, heute alle dort positiv. Gestern beim Kumpel zum Zocken getroffen, 12 Stunden im 20qm Raum, aber mit Luftreiniger und Tests vorab. Ein Kumpel meldet vorher, dass seine Frau mit Fieber und Husten im Bett liegt, wir haben ihm dann nahegelegt nicht zu kommen. Heute er und seine Frau mit positiven Tests.

Drückt mir die Daumen, dass meine Strähne anhält.

.
29.12.2023 19:02:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015


Ja ne, ich hab mir selber eine Meinung auf Facebook gebildet.
02.01.2024 20:29:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Fantastico, Schwiegermama hat es finally erwischt. Unsere Tochter war die Tage noch da und fand den Test mit Nasenbohrer jetzt weniger geil.

Welche kindkompatiblen Tests gibt's denn noch, taugen diese lollitests?
11.01.2024 6:59:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Als Schnelltest? Nö.
Frage: Was macht das Ergebnis für einen Unterschied? Wenn deine Tochter jetzt krank wird ist es wahrscheinlich Covid. Aber wenn sie in eine Betreuung geht, hatte sie den Winter entweder schon Covid Kontakt oder wird ihn mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch haben. Wenn es dir um Schutz für deine Frau geht: such nen Arzt oder Apotheker, der sich beim impfen nicht so anstellt.
11.01.2024 12:46:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Ich will wissen ob wir eine ansteckende Krankheit haben die vielleicht etwas mehr Spätfolgen hat als ne simple Rotznase, was ist das für eine Scheissdumme Frage?
11.01.2024 12:52:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nighty

AUP Nighty 11.04.2020
Es ist halt Streeck flowb.
11.01.2024 12:55:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Wenn sie krank wird, geh von covid aus.
Aber gerade bei Kleinkindern, wo das testen schwieriger ist, kannst du davon ausgehen, dass die ansteckendste Phase war, bevor der Test anschlägt.
Und wenn ihr immunsupprimierte Verwandte/ Bekannte habt, haltet die nächsten Tage Abstand.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von flowb am 11.01.2024 12:57]
11.01.2024 12:55:30  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
/ne, ist mir echt zu dumm.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sniedelfighter am 11.01.2024 12:59]
11.01.2024 12:59:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phiasm

Gorge NaSe
 
Zitat von Sniedelfighter

Ich will wissen ob wir eine ansteckende Krankheit haben die vielleicht etwas mehr Spätfolgen hat als ne simple Rotznase,



Er hat dir die Frage doch beantwortet, gibt keine kinderfreundlichen Tests sonst.
11.01.2024 13:05:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Ernstgemeinte Frage: Testet, isoliert ihr sie so wie jetzt, wenn sie ne Erkältung aus der Krippe mitbringt? Weil die Wahrscheinlichkeit, dass das Covid war ist bei der momentanen inzidenz auch ziehmlich hoch.
Aber ja, es gibt auch die Möglichkeit , dass sie asymptomatisch, Test positiv und ansteckend ist. Ist aber keine sehr wahrscheinliche Möglichkeit.
11.01.2024 13:08:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Kannst Dich mal hier durchklicken:
https://covid-19-diagnostics.jrc.ec.europa.eu/devices
Das PEI testet seit Juni 2022 nimmer.

Wirksamkeit bei <16 Jahren wurde meist nasal getestet
 
In line with the MDCG Guidance on performance evaluation of SARS-CoV-2 in vitro diagnostic medical devices10, preference is given to samples being compared against RT-PCR results on nasopharyngeal swabs. However, in independent validation studies, samples can also be compared against RT-PCR results on oropharyngeal or nasal swabs if reasoning is provided (e.g. when assessing the clinical performance of antigen tests among children).

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Atello am 11.01.2024 13:14]
11.01.2024 13:13:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Um nochmal was ausführlicheres zu schreiben: gerade bei Kleinkindern, ist das einzige sinnvolle Ergebnis, dass du von nem Test bekommen wirst, ein positives, das heißt dein Kind hat Covid.
Außer PCR Tests wird einem aber kein Test eine auch nur halbwegs sicheres Ergebnis liefern, dass es kein Covid hat, wenn man nicht grob in der Nase rumstochert. Und da die Reihenfolge leider ansteckend, Symptome, Test positiv ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Test einem bei nem asymptomatischen Kind eine ansteckende Infektion zeigt sehr gering.
Von daher gilt imho: wenn du nicht willst, dass dein Kind jemanden mit covid ansteckt, gehe bei Erkältungssymptomen von covid aus.
Man könnte auch sagen: der Test unterscheidet zwischen hat wahrscheinlich Covid und hat vielleicht covid. In welchen Situationen hilft einem das?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von flowb am 11.01.2024 13:36]
11.01.2024 13:35:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
 
Zitat von Sniedelfighter

Ich will wissen ob wir eine ansteckende Krankheit haben die vielleicht etwas mehr Spätfolgen hat als ne simple Rotznase, was ist das für eine Scheissdumme Frage?


Hier, das klingt insofern etwas ermutigend: Grippewelle besonders bei Kindern.
11.01.2024 16:27:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Vielleicht verbreitet sich die Meinung ja mal halbwegs schnell. Ich würde mein Kind liebend gerne gegen covid und Grippe impfen lassen. Aber selbst die covid Netzwerk kennen keinen in 50 km Umkreis.
11.01.2024 17:07:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Achso, kann mir einer von der beissreflex Fraktion jetzt mal sagen, wieso man Kleinkinder nach Kontakt mit corona infizierten testen sollte? Braucht ihr nen Test, damit euch klar wird, dass wenn das Kind kurz darauf Symptome entwickelt es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit covid hat? Oder ist euer Vertrauen in die Tests so groß, dass ihr glaubt bei nem negativen Test und keinen Symptomen hat es (ziemlich) sicher kein corona? Ich dachte mittlerweile ist bekannt, dass die vor allem in der späten Phase funktionieren, wenn die Viren schon abgebaut werden.
11.01.2024 19:52:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Ich hab erst überlegt ob ich dir die Frage ernsthaft beantworte, aber ich glaube nicht, dass du dich damit zufrieden geben würdest. Deswegen lass ichs einfach und denk mir meinen Teil.
11.01.2024 20:47:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Schade. Ganz ehrlich, die falsch negativ Rate (Test negativ aber covid) ist so hoch, dass mich kein Schnelltest der Welt bei der Kombination risikokontakt plus Symptome davon überzeugt, dass es kein covid ist.
Und die erkennungsrate, insbesondere bei leichten, asymptomatischen Infektionen in der Früh Phase (wenn die Ansteckungsgefahr groß ist), ist auch mies. Da wird man kaum was finden, da macht es bei den aktuellen inzidenzen viel mehr Sinn, bei Erkältungen ohne bewussten risikokontakt zu testen. Und wenn ich damit anfangen würde, dann würde mein Kind wahrscheinlich schreiend weglaufen, wenn es mich sieht. Dafür ist es seit Krippenstart viel zu oft erkältet.
Wenn dein Kind nen Risikokontakt hatte und Symptome hat, gehe von covid aus, ohne Symptome von vielleicht covid (sprich, den Besuch bei der alten Oma sollte man um ein paar Tage verschieben).
11.01.2024 21:33:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Frage
Ich versteh nicht so ganz, was man von einem "sicheren" (mit den stets vorhandenen Lücken in Sensitivität und Spezifität) Covid19-Test als Konsequenz erwartet.
11.01.2024 22:26:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
Wenn man ein halbwegs sicheres Negativ Ergebnis erwartet, “freitesten” um eben guten Gewissen die Oma mit x Vorerkrankungen zu besuchen.
Oder halt durchatmen: nein, mein Kind hat kein covid.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von flowb am 12.01.2024 6:42]
12.01.2024 6:40:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der_Held_vom_Erdbeerfeld

Leet
 
Zitat von flowb

Wenn man ein halbwegs sicheres Negativ Ergebnis erwartet, “freitesten” um eben guten Gewissen die Oma mit x Vorerkrankungen zu besuchen.
Oder halt durchatmen: nein, mein Kind hat kein covid.



Verrotzt einfach mal zu Hause chillen scheint auch im Jahr 2024 noch echt zu kompliziert zu sein.

Die Oma mit x Vorerkrankungen sollte man weder mit Covid, noch mit Grippe oder irgendwas anderem anstecken.
12.01.2024 12:51:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl

Seppl_Mett
Jopp, oder einfach krank nicht zur Arbeit gehen auch wieder ein Ding der Unmöglichkeit mit den Augen rollend
12.01.2024 13:08:43  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: COVID-19 Allgemeine Diskussion II ( Jetzt mit 20% weniger Rendertime )
« erste « vorherige 1 ... 755 756 757 758 [759] 760 761 nächste » letzte »

mods.de - Forum » COVID-19 Forum » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
08.10.2021 13:53:08 Maestro hat diesen Thread repariert.
08.09.2021 11:28:44 Che Guevara hat diesen Thread repariert.
08.09.2021 10:42:25 Maestro hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum