Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Abso, Che Guevara


 Thema: Allgemeine Diskussion zum Ukraine Krieg
« erste « vorherige 1 ... 879 880 881 882 [883] 884 885 886 887 ... 981 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
 
Zitat von 2Pac

Ort sind aber nicht zu erkennen.



challenge accepted... Kann irgendwer bestimmt rausfinden.

43°18'49"N 45°42'20"E

irgendwo hier.... Wasser Bäume Straße... sein fucking Palast...

Wetter passt auch... Regen.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von Mountainbiker am 17.09.2023 13:17]
17.09.2023 12:53:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

Iceman3000
 
Zitat von cienFuchs

den leuten, die bei uns manchmal im pausenraum hohle phrasen rauskacken


Das Thema kam neulich mit zwei neuen Arbeitskollegen aus Tunesien auf: 1. Sind grundsätzlich gegen jegliche Form von Krieg, 2. "Ukrainer" sind ja mindestens genauso schlimm wie "Russen", 3. NATO ist schuld, 4. Ist ja ehemaliges Russland, 5. Das was da passiert ist folglich auch gar kein Krieg. Phu.
Hat nur noch gefehlt, dass sie es als Sonderoperation bezeichnen.

Auch wenn's schwer fällt versuche ich mich bei solchen Äußerungen neutral zu verhalten... an der Meinung kann man eh nix ändern. Das trübt natürlich das Arbeitsverhältnis zu den sonst eigentlich ganz netten Jungs - zum Glück mach ich nur ne Übergabe. Und ich bin einfach zu nett, und hab sie vorgewarnt, dass einer ihrer neuen Hauptansprechpartner Deutsch-Ukrainer ist (der vor einiger Zeit seinen 3D-Drucker an die Ukraine gespendet hat), der die Ansicht nicht so gut finden könnte...

Ich bin immer wieder beeindruckt wie die nachhaltig die Propaganda auch außerhalb von Russland wirkt. Wird Russland oder die Ukraine seit bereits über einem Jahr systematisch bombardiert? Kann doch nicht so schwer sein, den Aggressor zu identifizieren...
17.09.2023 15:48:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Hier zitiert jemand eine angebliche russische Studie, wie das mit der Ukraine enden sollte, wenn sie unter russischer Kontrolle ist.
Im Prinzip die Ukraine als ein großer Acker, ohne größere Infrastruktur, als Puffer zum Westen. Verschleppung von mehreren Millionen Menschen ist den russischen Osten als Arbeiter usw.

Wie viel davon umgesetzt würde, selbst wenn Russland könnte, ist natürlich schwer zu sagen. Aber die Überlegungen sind mal "interessant".

https://threadreaderapp.com/thread/1703354830192885963.html
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von -=Q=- 8-BaLL am 17.09.2023 15:54]
17.09.2023 15:52:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Iceman3000

Kann doch nicht so schwer sein, den Aggressor zu identifizieren...


Selenski ist auch korrupt.
17.09.2023 15:54:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Der aktuelle Perun gibt übrigens eine gute Übersicht, was die Grenzen für russisches Material angeht. Wie zu erwarten ist es nicht eindeutig, aber im großen und ganzen scheinen primär die Drohnen gut da zu stehen. Passt gut zu der Diskussion kürzlicher.



Thou hast undone our mother. - Villain, I have done thy mother.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wraith of Seth am 17.09.2023 17:44]
17.09.2023 17:43:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
es hat sich gestern schon angedeutet, jetzt ist man offiziell ein Dorf weiter: Klishchiivka

https://twitter.com/NOELreports/status/1703445628615807458

Was bedeutet: Die Russen können nach Bachmut rein oder raus nur noch von Osten her.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 17.09.2023 18:39]
17.09.2023 18:36:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von [Kekse]Adeptus Astartes

 
Zitat von Jellybaby

mag sein. Das sind dann aber auch die Einzigen, und die haben es sich so ausgesucht. Vermeidbare Todesopfer kann es da eigentlich nicht gegeben haben.



Den Take finde ich zynisch.



ich weiß was du meinst und will da auch nicht völlig widersprechen. Was diesen Menschen passiert ist, ist schlimm genug und wünscht man keinem.
Aber ich sehe schon einen Unterschied zwischen Menschem die Monate Zeit hatten sich vorzubereiten und dem sich abzeichnenden Unheil zu entkommen, und z.B. den täglich bei russischen Raketenangriffen sterbenden Menschen, die eine solche Wahl nicht hatten.



Warum musst du hier zwischen verschiedenen unschuldigen und wehrlosen Opfern eines genozidalen Angriffskrieges differenzieren? Welchen Unterschied siehst du überhaupt zwischen den von dir genannten Gruppen? Was Wenn da Leute in ihren 80ern nicht wissen wo sie überhaupt hingehen sollen und komplett überfordert sind? Tragen die jetzt irgendeine Art von minimaler Mitschuld falls sie sterben sollten?
17.09.2023 18:55:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von seastorm
Welchen Unterschied siehst du überhaupt zwischen den von dir genannten Gruppen? Was Wenn da Leute in ihren 80ern nicht wissen wo sie überhaupt hingehen sollen und komplett überfordert sind? Tragen die jetzt irgendeine Art von minimaler Mitschuld falls sie sterben sollten?



nö. Die Schuld tragen einzig und allein die Russen, die diese Scheiße angezettelt haben. Dass ich in der Form irgendwie unterscheide magst du rauslesen, steht aber nicht drin.

Der Unterschied den ich als einzigen sehe ist ein praktischer: Die eine "Gruppe" (wenn man das so nennen will) lebt mit einem Restrisiko, die andere hatte die Wahl evakuiert zu werden oder nicht vielleicht, sondern ganz sicher zu sterben. Vielleicht erinnerst du dich, es war die Wagnergruppe, die diese Gegend letztes Jahr eingeäschert hat. Die waren damals schon nicht gerade für ihre Rücksichtnahme bekannt.
Btw. habe ich keine Ahnung und nichts dazu gesagt ob damals welche dageblieben sind. Ich habe nur festgestellt, dass jetzt bei der Rückeroberung ganz sicher keiner mehr dort war.
17.09.2023 19:08:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
2Pac

Marine NaSe II
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

Hier zitiert jemand eine angebliche russische Studie, wie das mit der Ukraine enden sollte, wenn sie unter russischer Kontrolle ist.
Im Prinzip die Ukraine als ein großer Acker, ohne größere Infrastruktur, als Puffer zum Westen. Verschleppung von mehreren Millionen Menschen ist den russischen Osten als Arbeiter usw.

Wie viel davon umgesetzt würde, selbst wenn Russland könnte, ist natürlich schwer zu sagen. Aber die Überlegungen sind mal "interessant".

https://threadreaderapp.com/thread/1703354830192885963.html


Dieses Bild ist dazu auch wunderbar. Diese Pamphlete die Putin vor dem Krieg veröffentlicht hat und viele weitere solcher Dokumente zeigen ganz eindeutig, was die gerne machen würden, wenn sie könnten. Weiß nicht, wie das hier bei einigen Politikern noch nicht so richtig ankommen kann.

17.09.2023 19:22:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
 
Zitat von Jellybaby

Der Unterschied den ich als einzigen sehe ist ein praktischer: Die eine "Gruppe" (wenn man das so nennen will) lebt mit einem Restrisiko, die andere hatte die Wahl evakuiert zu werden oder nicht vielleicht, sondern ganz sicher zu sterben. Vielleicht erinnerst du dich, es war die Wagnergruppe, die diese Gegend letztes Jahr eingeäschert hat. Die waren damals schon nicht gerade für ihre Rücksichtnahme bekannt.
Btw. habe ich keine Ahnung und nichts dazu gesagt ob damals welche dageblieben sind. Ich habe nur festgestellt, dass jetzt bei der Rückeroberung ganz sicher keiner mehr dort war.



Aber du hast angefangen, einen Unterschied zwischen Opfergruppen zu beschreiben, der auf ihrem individuellen Verhalten basiert. Nämlich dem Verhalten, trotz drohender Kampfhandlungen in ihrer Wohnumgebung diese nicht zu verlassen. Aus welchen irrationalen(!) Gründen auch immer. Und ob da Wagner oder sonstwer demnächst einreitet kann doch niemand von den Leuten, die ja eh schon rational nicht erreichbar sind, wirklich angemessen verarbeitet werden. Wenn die Angaben denn überhaupt stimmen.
Und als ob die Leute in dem beschriebenen Zustand die Transferleistung erbringen könnten ihre (vermutlich beschränkten) Detailinformationen über die Zustände in Stadt X mit Kampfhandlungen auf die Aussicht in ihrer Stadt zu erbringen.

Ich versteh einfach nicht warum man ein Thema wie dieses nicht nachvollziehbare Verhalten überhaupt aus der Perspektive anreisst?!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seastorm am 17.09.2023 19:45]
17.09.2023 19:43:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von seastorm

Aber du hast angefangen, einen Unterschied zwischen Opfergruppen zu beschreiben, der auf ihrem individuellen Verhalten basiert.



nein habe ich nicht. Lern sinnerfassend lesen und unterstell mir gefälligst nicht irgendwelche Schuldzuweisungen.

Irgendwelche verwirrten Omas und Opas hat btw. jemand anderes einfach mal dazuspekuliert. Und auch die hätten mitbekommen was in deiner Stadt x passiert, die liegt schließlich ganze 6km entfernt. Was gut ist, weil so ein 80 Einwohnerdorf mit Läden sicher nicht gerade überfüllt ist.
17.09.2023 19:53:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
Haben wir's jetzt?
17.09.2023 20:10:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wedge

Leet
 
Zitat von Jellybaby

es hat sich gestern schon angedeutet, jetzt ist man offiziell ein Dorf weiter: Klishchiivka

https://twitter.com/NOELreports/status/1703445628615807458

Was bedeutet: Die Russen können nach Bachmut rein oder raus nur noch von Osten her.


Wär ja schön, so die ganze Wahrheit ist das aber auch nicht - die Straße aus Klishchiiivka führte schon seit Monaten nur noch ins Nirgendwo.
Es gibt weiterhin genügend Alternativen (falls die nicht völlig zerstört sind, kA):
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Wedge am 17.09.2023 20:34]
17.09.2023 20:33:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
amuesiert gucken
 
Zitat von Wedge

 
Zitat von Jellybaby

es hat sich gestern schon angedeutet, jetzt ist man offiziell ein Dorf weiter: Klishchiivka

https://twitter.com/NOELreports/status/1703445628615807458

Was bedeutet: Die Russen können nach Bachmut rein oder raus nur noch von Osten her.


Wär ja schön, so die ganze Wahrheit ist das aber auch nicht - die Straße aus Klishchiiivka führte schon seit Monaten nur noch ins Nirgendwo.
Es gibt weiterhin genügend Alternativen (falls die nicht völlig zerstört sind, kA):
https://map.ukrdailyupdate.com/?lat=48.530816&lng=37.960167&z=12&d=19616&c=1&l=5



von wo denn? Im Nordosten stehen die Ukrainer lt. isw inzwischen bei Rozdolivka. Westlich von der autobahn aus Soledar geht also schon mal nichts.
Und im Süden liegt jetzt plötzlich die Bahnlinie und die Autobahn durch Opytne in Reichweite der ukrainischen Geschütze. Die paar Kilometer bergab schaffen die.
Bleiben noch Schleichwege und die T0504 nach Osten. Oder übersehe ich etwas?
17.09.2023 21:15:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Infopost:
Wagenknecht wird gerade bei Anne Will ganz angenehm zerlegt.
Kann man sich in der Mediathek sicher mal geben.
17.09.2023 22:15:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DJDeath

djdeath
Ich schau mal rein. Bei Roth und Kiesewetter habe ich tatsächlich Hoffnung, dass die Wagenknecht gut contra geben.
17.09.2023 22:28:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von seastorm

Aber du hast angefangen, einen Unterschied zwischen Opfergruppen zu beschreiben, der auf ihrem individuellen Verhalten basiert.



nein habe ich nicht. Lern sinnerfassend lesen und unterstell mir gefälligst nicht irgendwelche Schuldzuweisungen.



 
Zitat von Jellybaby

Aber ich sehe schon einen Unterschied zwischen Menschem die Monate Zeit hatten sich vorzubereiten und dem sich abzeichnenden Unheil zu entkommen, und z.B. den täglich bei russischen Raketenangriffen sterbenden Menschen, die eine solche Wahl nicht hatten.



Dann ists auch gut.
17.09.2023 22:35:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Elon Musk likes to think he saved us from Armageddon. He’s just brought it closer | Guardian, Timothy Snyder

 
Whatever his new biography says, by giving into Russia’s nuclear blackmail the X boss can only encourage more threats from Putin

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 18.09.2023 0:54]
18.09.2023 0:53:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
...
 
Zitat von seastorm

 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von seastorm

Aber du hast angefangen, einen Unterschied zwischen Opfergruppen zu beschreiben, der auf ihrem individuellen Verhalten basiert.



nein habe ich nicht. Lern sinnerfassend lesen und unterstell mir gefälligst nicht irgendwelche Schuldzuweisungen.



 
Zitat von Jellybaby

Aber ich sehe schon einen Unterschied zwischen Menschem die Monate Zeit hatten sich vorzubereiten und dem sich abzeichnenden Unheil zu entkommen, und z.B. den täglich bei russischen Raketenangriffen sterbenden Menschen, die eine solche Wahl nicht hatten.



Dann ists auch gut.


damit gebe ich denen nicht die Schuld du Spinner. Sondern sage, dass falls es uner diesen Einwohnern damals(!) Tote gab, dies vermeidbar gewesen wäre. Das ist nicht mal entfernt das selbe.

Wenn so klar ist wie damals, dass das Dorf die nächsten Wochen nicht überstehen wird, hätte ich die paar Leute unter den ca. 70 Menschen, die trotzdem bleiben wollen, zur Not auch gegen deren Willen evakuiert. Immer noch besser als die da verrecken zu lassen. Ob das gemacht wurde keine Ahnung, hab ich nicht recherchiert. Jedenfalls war bei der Eroberung diese Woche keiner mehr da.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 18.09.2023 1:10]
18.09.2023 1:04:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Abso

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Abso

Haben wir's jetzt?


Wir haben es jetzt.
18.09.2023 8:10:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Aspe

Infopost:
Wagenknecht wird gerade bei Anne Will ganz angenehm zerlegt.
Kann man sich in der Mediathek sicher mal geben.



Endzerlegung von Karl Schlögel



Dann wars auch gut.
18.09.2023 8:45:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
 
Russia launched a big drone and missile attack overnight. A total of 18 out of 24 Shahed drones were destroyed aimed for Odesa and Mykolaiv. Additionally, all 17 Kh-55/101/555 type cruise missiles were shot down.


https://twitter.com/NOELreports/status/1703651963332649300
18.09.2023 9:00:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
Die Ukraine veröffentlicht ein Video, auf dem russische Soldaten von der eigenen Armee beschossen werden. Die Ukraine ist sich sicher, dass das kein Versehen war.
18.09.2023 11:07:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlKoch

Marine NaSe
That'll buff right out.

18.09.2023 13:11:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
zeitblog:

 
In der Ukraine haben alle sechs stellvertretende Verteidigungsminister ihren Posten verloren. Unter den Entlassenen ist auch Hanna Maljar, die die Öffentlichkeit regelmäßig über den Stand der Kampfhandlungen informiert hatte. Die Regierung in Kiew begründete die Maßnahme bisher nicht.

Anfang des Monats hatte Verteidigungsminister Olexij Resnikow seinen Rücktritt eingereicht. Gegen ihn waren Korruptionsvorwürfe erhoben worden, die er zurückgewiesen hat.



Das mit den Korruptionsvorwürfen stimmte afaik tatsächlich nicht, aber Resnikow hat es eben auch nicht geschafft die Korruption innerhalb der Armee auf ein vertretbares Maß zu reduzieren. Offenbar war er da nicht der Einzige.
Dass mitten im Krieg, trotz aller Erfolge, die komplette Führung rausgeworfen wird ist schon krass.
18.09.2023 13:14:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
2Pac

Marine NaSe II
 
Zitat von Jellybaby

zeitblog:

 
In der Ukraine haben alle sechs stellvertretende Verteidigungsminister ihren Posten verloren. Unter den Entlassenen ist auch Hanna Maljar, die die Öffentlichkeit regelmäßig über den Stand der Kampfhandlungen informiert hatte. Die Regierung in Kiew begründete die Maßnahme bisher nicht.

Anfang des Monats hatte Verteidigungsminister Olexij Resnikow seinen Rücktritt eingereicht. Gegen ihn waren Korruptionsvorwürfe erhoben worden, die er zurückgewiesen hat.



Das mit den Korruptionsvorwürfen stimmte afaik tatsächlich nicht, aber Resnikow hat es eben auch nicht geschafft die Korruption innerhalb der Armee auf ein vertretbares Maß zu reduzieren. Offenbar war er da nicht der Einzige.
Dass mitten im Krieg, trotz aller Erfolge, die komplette Führung rausgeworfen wird ist schon krass.



Dass der neue Minister jetzt "seine" Leute installiert, ist glaube ich ein relativ normaler Vorgang.
18.09.2023 13:19:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
d.n.M. *TtC*

dnm
 
Bunkerhunter (RU warship - go FU!)🇭🇷🇺🇦🇪🇺🇨🇭 reposted
Denis Trubetskoy
@denistrubetskoy
Was eventuell wichtiger als der bloße Wechsel des ukrainischen Verteidigungsministers ist: Alle sechs Stellvertreter haben um den Rücktritt gebeten und wurden heute entlassen. Das ist vorerst eine gute Nachricht: Klar muss man abwarten, wen der neue Minister Umerow so auswählt. Offenbar hat er aber die Chance bekommen, die Neuausrichtung des Ministeriums selbst zu bestimmen.

Das war unter Resnikow nicht ganz der Fall. Hier gilt das, was auch in der gesamten Causa Melnyk mMn oft etwas missverstanden wurde, so nach dem Motto warum unternimmt Kuleba denn nichts: Die Stellvertreter eines Ministers werden formell von der Regierung ernannt - und die Regierung ist unter heutigen Umständen eine Art Außenstelle des Präsidentenbüros (ohne Bewertung; ist in der Kriegszeit eher hilfreich, müsste sich danach aber ändern). Wenn etwa der politische Wunsch da ist, jemanden im Präsidententeam auf eine oder andere Art zu behalten, ist es für den Minister schwer, sich durchzusetzen.

Im Falle Resnikow war es aber einfach so, dass er mit der Ernennung von einigen Stellvertretern wenig bis nichts zu tun hatte - und da gab es durchaus problematische Kandidaten, auf die einige der Skandale zurückzuführen sind. Hanna Maljar ist ein offensichtlicher, aber nicht der größte Problemfall - sie war nur sehr sichtbar, weil, na ja, eben für die Kommunikation zuständig. Der Umbau mitten im Krieg ist schwer, aber notwendig - und es ist, wie gesagt, erstmal gut, dass Umerow entsprechende Möglichkeiten bekommt, alles nach seinem Geschmack zu gestalten.

18.09.2023 13:44:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Rekrutierungsvideo, das einen abholt (als Russe, vielleicht)

18.09.2023 20:07:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Geil, die Leute locken mit der Aussicht auf Güter, die nur bei Kriegserfolg überhaupt erreichbar sind. Das gab's ja noch nie!
18.09.2023 20:12:23  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlKoch

Marine NaSe
 
Zitat von AJ Alpha

Geil, die Leute locken mit der Aussicht auf Güter, die nur bei Kriegserfolg überhaupt erreichbar sind. Das gab's ja noch nie!


Wird der Erfolg nicht erreicht, verdient das Volk halt einfach den Untergang (nicht den Film). Das gab's ja auch noch nie!
18.09.2023 20:17:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Allgemeine Diskussion zum Ukraine Krieg
« erste « vorherige 1 ... 879 880 881 882 [883] 884 885 886 887 ... 981 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Ukraine Krieg » 

Hop to:  

| tech | impressum