Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread XXXII ( Weil wir es eben besser wissen! )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
AJ Alpha

aj_alpha
Sie playen halt nach den rules!
16.01.2023 7:17:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

AUP cLam 23.12.2007
etwas für sehr schlecht befinden
Wieso habe ich hier wieder rein geschaut? Jetzt habe ich Angst vor dem, was unser kleiner noch alles machen wird. Das kann mir niemand für 50¤/Monat versichern und es ist echte Angst!
16.01.2023 7:23:12  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von cLam

Wieso habe ich hier wieder rein geschaut? Jetzt habe ich Angst vor dem, was unser kleiner noch alles machen wird. Das kann mir niemand für 50¤/Monat versichern und es ist echte Angst!


Der Trick ist, hier reinzuschauen BEVOR man entscheidet Eltern zu werden.
16.01.2023 7:45:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Nope. Also: Kannste dir vorher gerne intellektuell überlegen, das hat aber alles nicht ansatzweise mit der Intensität der Fühlz zu tun, die du dann später hast.

Tatsache ist, dass man mit Kindern in eine lebenslange oder zumindest dekadenlange emotionale Geiselhaft geht. Am Anfang hast du Angst, dass sie im Schlaf sterben; später hast du Angst, dass sie sich am Apfel verschlucken und ersticken; dann, dass sie in der Kita vom Klettergerüst fallen und sich den Hals brechen; dann, dass sie auf dem Schulweg überfahren werden; dann, dass sie auf den ersten Parties an ihrer Kotze ersticken undsoweiterundsofort. Keine Ahnung ob das je aufhört. Die ganze Zeit hast du Angst, dass sie einen Hirntumor oder Leukämie oder so kriegen können, jedenfalls jedes Mal, wenn wieder irgendeine herzzerreißende Geschichte in deinen Feed spült.

Das darf nicht deinen Alltag bestimmen und klar gibt es rationale Strategien dagegen, dies das, Ananas. Aber es ist ein immer wiederkehrendes, intensives Thema, dass du mit der Elternschaft mitkaufst. Egal, was du dir vorher überlegst.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Amateur]Cain am 16.01.2023 7:51]
16.01.2023 7:51:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Lol Cain ist verweichlicht!!
16.01.2023 7:52:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von [Amateur]Cain

Am Anfang hast du Angst, dass sie im Schlaf sterben;



ah ja, ich erinnere mich. Wurde auch super, nachdem natürlich meine Mutter (Spitzname "Einfühlsam") mir am Telefon erklärte, dass irgendwer in der erweiterten Familie, der genetisch praktisch nicht mehr mit uns verwand ist ja SIDS RISIKOGRUPPE sei und wir deswegen unbedingt auch mal testen sollten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sniedelfighter am 16.01.2023 8:15]
16.01.2023 8:15:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
Ein Mammut und ein Säbelzahntiger, auch genannt SIDS RISIKOGRUPPE
16.01.2023 8:18:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeineOmi

DeineOmi
...
Den Badewanneneffekt kann man auch auf Kinder anwenden.
Die Geburt ist Phase I.
Phase II geht dann bis zum ca. 60. Lebensjahr.
So beruhige ich mich immer.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DeineOmi am 16.01.2023 8:37]
16.01.2023 8:36:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
Pfeil
Als jemand der erleben "musste" wie sich der 95 jährige Urgrossvater vom 70 jährigen Grossvater verabschieden musste weil letzterer an Lungenkrebs gestorben kann ich anekdotisch bestätigen dass die Angst um das Kind vermutlich nie weggehen wird, und dass egal wie alt das Kind ist, die Eltern das Kind immer als Kind sehen :/

Macht mich heute noch fertig :/
16.01.2023 8:41:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Morgenroutinen, 6:00-8:00.


Weckalarm, alle Kinder Montagmorgen in Schulstimmung bringen (...). Nun dreimal Schulbrote machen und drei Kinder zum Frühstücken anhalten (und versorgen), zack, halbe Packung Toast weg. Alle Kinder zum Anziehen und Zähneputzen bringen, pünktlich um 7:30 aus dem Haus jagen bzw. bringen, dabei auf Taschen, Mützen, Postmappen und allgemein Schulkram achten, je nach Alter mehr oder weniger.

Spülmaschine von Sonntagabend ausräumen, dann mit dem Frühstücksgeschirr von fünf Leuten vom Morgen und diversen Gläsern von der Nacht bzw. von sonstwann aus den Kinderzimmern bestücken - zack wieder halbvoll. Lief letztes mal gestern früh und gestern Abend.

Zwei 35L Säcke Müll runterbringen, dann noch einen Dritten mit dem Kram aus den Kinderzimmerpapierkörben und den Bädern. War erst gestern Biomüll und die Karton-/Papierkiste vom Balkon runterbringen. Letzte Mülleimerleerung waer erst Samstag.

Einmal durch die Bude, überall lüften und wieder zumachen, dabei Handtücher und olle Wäsche der Kinder einsammeln, 1x Waschmaschine anmachen (gestern nur drei Stück mit der WE-Wäsche von fünf Leuten gemacht).

Jetzt erst mal einkaufen, Kühlschrank ist quasi leer bis auf Senf, Butter, Maggi, zwei Eier und ne halbe Marmelade usw. Letzter Einkauf mit allen durchlaufenden Posten & zwei warmen Mahlzeiten: Samstag früh, 80¤.




Wie Camus schon sagte, man muß sich Sisyphos als einen glücklichen menschen vorstellen, er hat immer was zu tun und hat eine klare Aufgabe vor sich.



//Guten Morgen, pOT!
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von RushHour am 16.01.2023 8:48]
16.01.2023 8:43:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
80 Euro: wie geht das so günstig? traurig
16.01.2023 8:45:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Hier kriegen alle nur Toast von Aldi mit Margarine und Honigersatz. Keine Zeit für den Bioschickikickikram.



/Nee, wir wohnen ja innenstädtisch. Große Wocheneinkäufe mit dem PKW sind da die Ausnahme. Es geht eigentlich jeden Tag jemand zu einem der drei Supermärkte die fussläufig liegen. Leider haben wir auch nur ne kleine Speisekammer und wenig Platz, mehr als für zwei, drei Tage können wir gar nicht lagern. Ich beneide immer einen Freund, der einen 40qm Lagerraum hinter der Küche in seinem alten Bauerhaus hat, da liegen genug Vorräte um den 30jährigen Krieg zu überstehen. Der geht quasi im Alltag nur frische Brötchen oder Aufschnitt einkaufen, alles haltbare wie Waschpulver oder Olivenöl kauft der nur 1x im Jahr, dann aber quasi palettenweise.
16.01.2023 8:54:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von AJ Alpha

Ein Mammut und ein Säbelzahntiger, auch genannt SIDS RISIKOGRUPPE



Herzlich willkommen in der Pixar-PTBS Gruppe. Setz dich hin und sag uns was die Lampe dir angetan hat.
16.01.2023 8:55:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da t0bi

Leet
 
Zitat von AJ Alpha

Lol Cain ist verweichlicht!!



Nur weil du züchtest wie ein Allgäuer Bauernpaar aus dem 18. Jahrhundert.

/E: Aber was Cain sagt gilt, Sorgen macht man sich immer. Heute ein bisschen wg. der Deutsch Schulaufgabe, nicht seine starke Seite.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da t0bi am 16.01.2023 9:05]
16.01.2023 9:02:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
RushHour, understood. Ich kauf i.d.R. für ca 150 Euro ein beim weekly general restock, zzgl. Zwischensachen. Geld: weg


Tobi, zu Frage 1: die Lampe ist mir in den Arsch geklettert, hat rausgeleuchtet und gesagt "nun scheint dir die Sonne aus dem Hintern, du Hackfresse"

zu Frage 2: wieso "wie" verwirrt
16.01.2023 9:05:21  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cLam

AUP cLam 23.12.2007
 
Zitat von [Amateur]Cain

Nope. Also: Kannste dir vorher gerne intellektuell überlegen, das hat aber alles nicht ansatzweise mit der Intensität der Fühlz zu tun, die du dann später hast.

Tatsache ist, dass man mit Kindern in eine lebenslange oder zumindest dekadenlange emotionale Geiselhaft geht. Am Anfang hast du Angst, dass sie im Schlaf sterben; später hast du Angst, dass sie sich am Apfel verschlucken und ersticken; dann, dass sie in der Kita vom Klettergerüst fallen und sich den Hals brechen; dann, dass sie auf dem Schulweg überfahren werden; dann, dass sie auf den ersten Parties an ihrer Kotze ersticken undsoweiterundsofort. Keine Ahnung ob das je aufhört. Die ganze Zeit hast du Angst, dass sie einen Hirntumor oder Leukämie oder so kriegen können, jedenfalls jedes Mal, wenn wieder irgendeine herzzerreißende Geschichte in deinen Feed spült.

Das darf nicht deinen Alltag bestimmen und klar gibt es rationale Strategien dagegen, dies das, Ananas. Aber es ist ein immer wiederkehrendes, intensives Thema, dass du mit der Elternschaft mitkaufst. Egal, was du dir vorher überlegst.



Ach herrje.

Mir ging es eigentlich nur um mitgebrachte Seuchen aus dem Kindergarten, kurze Nächte und mehrere Eimer gleichzeitig auf dem Kopf. Ich hatte ein mal Todesangst um meinen Sohn und meine Frau… im Kreissaal, als ich ganz plötzlich alleine da saß, nachdem der Notkaiserschnitt eingeleitet wurde, zahlreiche Leute mit Gerätschaften und einem Bett angerannt kamen, meine Frau eingepackt haben und der Trupp wieder rausgestürmt ist. Keine Ahnung, wie gut ich das verarbeitet habe. Für mich funktioniert es, weil ich einiges verdrängt habe und ich mich aktiv dran erinnern muss. Muss reichen an Todesangst. Will ich nicht nochmal so intensiv erleben.

Derzeit ist unser kleiner mit fast drei Monaten ein wechselnder Schläfer. Er hatte mal einen so tollen Rhythmus mit zwei Serviceterminen pro Nacht und ist wieder auf seinen alten xh, 3h, 2h, 1h-Rhythmus zurück. Der wird morgens echt anstrengend.

Und meine Güte macht Babyschwimmen Spaß. Er konnte auf einmal am Tag vor dem zweiten Termin seinen Kopf recht lange hoch halten, was das Babyschwimmen direkt viel spannender macht.
16.01.2023 9:08:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AJ Alpha

aj_alpha
 
Zitat von cLam

im Kreissaal, als ich ganz plötzlich alleine da saß,



kein Wunder dass du da alleine gesessen bist; sie war ja vermutlich im Kreißsaal lol


Aber jou, so ein Notkaiserschnitt ist definitiv shocking. Ich bin mir aber recht sicher dass mir das nicht nachhaltig zugesetzt hat, weil happy ending.
16.01.2023 9:18:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Armag3ddon

Boah. Mageninhalt wurde endlich entsorgt und jetzt kann ich hoffentlich schlafen.


Galle kotzen geht immer.
16.01.2023 9:21:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
traurig gucken
 
Zitat von Shooter

Als jemand der erleben "musste" wie sich der 95 jährige Urgrossvater vom 70 jährigen Grossvater verabschieden musste weil letzterer an Lungenkrebs gestorben kann ich anekdotisch bestätigen dass die Angst um das Kind vermutlich nie weggehen wird, und dass egal wie alt das Kind ist, die Eltern das Kind immer als Kind sehen :/

Macht mich heute noch fertig :/



Das ist einfach unglaublich traurig und unfair, find ich. Ich mein klar - Eltern sollten ihre Kinder nicht überleben, egal wie alt sie sind. Aber wenn man 95 Jahre alt ist und das dann die "Belohnung" ist? Vollkommen arschig vom Universum.

Das tat mir bei meiner Oma auch so leid als meine Mutter gestorben ist - da rennst du schon knapp 90 Jahre auf dem Planeten rum und hast schon deinen Ehemann und die meisten Freunde überlebt und die Welt hat nix besseres zu tun als zu sagen: Wie wär's denn jetzt mal mit der Tochter? Richtig, richtig Kacke. traurig
16.01.2023 10:21:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BuddelWilli3

X-Mas Leet
verschmitzt lachen
 
Zitat von cLam

Und meine Güte macht Babyschwimmen Spaß.





 
Zitat von cLam

Wieso habe ich hier wieder rein geschaut? Jetzt habe ich Angst vor dem, was unser kleiner noch alles machen wird.




Das kann ich dir gerne schon jetzt erzählen: Da kommt eine Phase in dem du ihn nicht mehr ohne Geschreie aufs Schwimmen vorbereiten kannst. Dann pinkelt er dir sicher ein paarmal in die Umkleidekabine. Später wird er sich verstecken im Spind. Und sich dabei die Finger einklemmen. Oder er haut ab während du deine Unterhose anziehst.

¤ Trotz allem - ich finds erstaunlicherweise entspannter jetzt mit dem kleinen (1.5) als davor.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von BuddelWilli3 am 16.01.2023 10:31]
16.01.2023 10:27:25  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seastorm

Seastorm
Vermutlich haut er nackt ab, pinkelt währenddessen und klemmt sich beim Verstecken die Finger.
16.01.2023 10:56:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
Das einzige Gezeter nach dem Schwimmen ist eigentlich, den Zwerg aus der Dusche zu bekommen Breites Grinsen
16.01.2023 11:01:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
 
Zitat von Kane*

Das tat mir bei meiner Oma auch so leid als meine Mutter gestorben ist - da rennst du schon knapp 90 Jahre auf dem Planeten rum und hast schon deinen Ehemann und die meisten Freunde überlebt und die Welt hat nix besseres zu tun als zu sagen: Wie wär's denn jetzt mal mit der Tochter? Richtig, richtig Kacke. traurig


Ja das ist echt bitter, niemand sollte seine Kinder überleben müssen. Meine andere Grossmutter ist mitlerweile auch schon 96, aber deren ihre drei Kinder erfreuen sich alle, trotz auch schon ner Weile in Rente, bester Gesundheit (und wir Enkel (und Urenkel) zum Glück auch D: ).
16.01.2023 11:05:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Als Eltern steigert man sich doch nur in solche Szenarien künstlich und überzogen rein.

Solche News gibt es, sind aber ein sehr geringer Bruchteil.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Atello am 16.01.2023 11:05]
16.01.2023 11:05:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kane*

AUP Kane* 30.10.2009
Hmmm, voll schön - Scharlach oder einfache Streptokokken-Infektion. traurig

Kind heute morgen mit normaler Schniefnase im Kindergarten abgegeben, um 11 wieder abgeholt und seit dem geht's bergab. Der arme kleine Kerl. traurig
18.01.2023 17:30:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
camera surveillance

AUP camera surveillance 15.09.2014
 
Zitat von Kane*

Hmmm, voll schön - Scharlach oder einfache Streptokokken-Infektion. traurig



Geht nicht einfach mit der ersten Streptokokken-Infektion dieser Ausschlag einher und dann nennt man das Ganze Scharlach, und wenn man sich den Scheiß wieder einfängt, dann wird es ne Mandel- oder Rachenentzündung? Oder hab ich das falsch verstanden?

Mandelentzündete Grüße
18.01.2023 18:32:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
niffeldi

niffeldi
Scharlach ist eine Streptokokken-Mandelentzündung mit einem Streptokokken-Stamm, der Scharlachtoxin produziert.

/¤ das Toxin gelangt ins Blut und schädigt Kapillaren, weswegen es zu dem Ausschlag kommt.
https://flexikon.doccheck.com/de/Erythrogenes_Toxin
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von niffeldi am 18.01.2023 20:50]
18.01.2023 20:48:39  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
~


19.01.2023 22:02:39  Zum letzten Beitrag
(Inhalt versteckt) [ pm ] [ diesen post melden ]
BuddelWilli3

X-Mas Leet
Yai, Kita wechseln.

Nachdem ich mich hier ja schon mal ausgekotzt habe, wie unglaublich anstrengend der Kleine sein kann hat uns die Tagesmutter diese Woche sehr direkt mitgeteilt, dass sie ihn unmöglich weiter beschäftigen kann ohne die anderen Kinder nicht zu vernachlässigen traurig Immerhin eine Bestätigung erhalten dass das echt anstrengend ist...

Heute Kita besucht, schaut sehr gut aus. Hat auch sofort alles entdecken wollen, direkt in den Kreis zu den anderen Kids gehockt etc. Hoffe das kommt besser...
19.01.2023 22:17:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arawn

AUP Arawn 12.07.2010
Das kommt auf das "anstrengend" an und auf das Konzept der Kita. Was empfindet die Tagesmutter denn als zu anstrengend?
19.01.2023 22:51:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread XXXII ( Weil wir es eben besser wissen! )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
23.02.2023 12:09:37 Irdorath hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum