Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Autothread ( Ich brauch mal Hilfe Edition )
« erste « vorherige 1 ... 36 37 38 39 [40] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von MvG

Naja, der ND hat bei Markstart 2015 (zomg!) mit 160 PS und allen Paketen schon in Richtung 35.000 ¤ gekostet, dass das nach fast 10 Jahren und den komplett explodierten Preisen in den letzten 2 Jahren nicht mehr der Fall ist, sollte niemanden überraschen.

Wobei ich 46.000 ¤ für einen RF auch sehr sportlich finde, aber über 40k hätte ich auf jeden Fall geschätzt.


Hm das war mir nicht bewusst. Nagut, hast gewonnen.

Finds trotzdem eher teuer. Andererseits hat er auch keine Konkurrenz und selbst der größere Z4 kostet ne ganze Stange mehr.

Aufm Hof stand ein 1.5er mit 70kkm für 19k. Das klingt nach besserer Preisleistung. peinlich/erstaunt
13.06.2024 8:57:24  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
Solange er nicht rostet, ja
13.06.2024 9:00:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
juckrebel

AUP juckrebel 25.03.2020
Bei MG hatte ich ja auf den Cyberster gehofft, aber der projizierte Kaufpreis und das verhunzte Design gegenüber der Perfektion meines vorherigen TF135 haben mich dann doch überzeugt, von MG Weg zu gehen
13.06.2024 9:27:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Smoking44

War die Kamera irgendwie anfangs nicht lieferbar oder sowas? Meine Schwiegereltern haben den auch und meinten, sie mussten nachträglich eine einbauen lassen. Dass die nicht eine höhere Ausstattungslinie genommen haben, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.




Ist auch noch jetzt so.
Die 2 günstigsten Varianten (Standard/Comfort) haben keine Kamera.
13.06.2024 9:29:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
In dem Topgear Test meinte der Kollege dass das Auto riesig sei. Also wohl noch n Tick größer als ein Z4. Klingt irgendwie erstmal nicht so, dass es ein spritziger wendiger Roadster wird.
13.06.2024 9:29:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
 
Zitat von caschta

 
Zitat von MvG

Naja, der ND hat bei Markstart 2015 (zomg!) mit 160 PS und allen Paketen schon in Richtung 35.000 ¤ gekostet, dass das nach fast 10 Jahren und den komplett explodierten Preisen in den letzten 2 Jahren nicht mehr der Fall ist, sollte niemanden überraschen.

Wobei ich 46.000 ¤ für einen RF auch sehr sportlich finde, aber über 40k hätte ich auf jeden Fall geschätzt.


Hm das war mir nicht bewusst. Nagut, hast gewonnen.

Finds trotzdem eher teuer. Andererseits hat er auch keine Konkurrenz und selbst der größere Z4 kostet ne ganze Stange mehr.

Aufm Hof stand ein 1.5er mit 70kkm für 19k. Das klingt nach besserer Preisleistung. peinlich/erstaunt



Mit 19k ists dann ja nicht mehr weit zu nem F-Type.
13.06.2024 10:22:57  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Stehe ich auf einem Schlauch oder was ist die versteckte Message dahinter? Breites Grinsen
13.06.2024 10:34:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Das ich lieber nen F-Type als nen ND kaufen würde Breites Grinsen
13.06.2024 10:35:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Weil du lieber Elektronik- als Rostprobleme hast?

Ja gut, jeder hat seinen Fetisch. Ich steh auf Rost.

cries in NA Schweller
13.06.2024 10:36:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Der F-Type ist doch alles Ford. Bei Grand Tour ist doch auch nur ständig der Aston kaputt gewesen Breites Grinsen
Außerdem wäre mir Elektronik lieber, das lässt sich mit nem Laptop beheben fröhlich
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 13.06.2024 10:43]
13.06.2024 10:40:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Für alle die, die gerne mal ein wirklich seltenes, außergewöhnliches Fahrzeug hätten:

https://bringatrailer.com/listing/1990-vector-w8-twin-turbo/

einer von 19 Vector W8 steht in den USA zum Verkauf. Mein absolutes Traumauto, aber leider minimal außerhalb des Budgets Breites Grinsen

Edit: Nicht nur einer, sondern Seriennummer 001. Sooo geil
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 13.06.2024 12:56]
13.06.2024 12:47:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
juckrebel

AUP juckrebel 25.03.2020
Boah den hab ich seit Gran Tourismo 2 auf der PS1 nicht mehr gesehen. Breites Grinsen
13.06.2024 13:34:09  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Ich hab ne zeitlang mal verfolgt wo die alle waren. Hab damals als der blaue in Sinsheim im Museum stand ne Einladung von denen bekommen zum Fototermin, den auch von innen zu knipsen und so. Konnte den leider nicht wahrnehmen, und als ich später nochmal nachgefragt hab war der verkauft (m.W.n. in die Schweiz, gehörte vorher nem Briten).

Gab mal ne Webseite, Vector Files, die die Infos über jede VIN gesammelt haben (wie später VinWiki, aber nur für W8/M12).
Ich hab tatsächlich auch den meines Wissens nach ersten Vector W8 damals für Need For Speed 3 gebaut (aus einem anderen Fahrzeug, einem Porsche 959, von einem anderen Modder. Total crappy hingebogen, aber funktionierte. Wurde später von nem anderen Modder "geklaut" ohne Credit und umgebogen auf NFS4, mit Innenraum dann).

Über Youtube hab ich immer wieder n bisschen die noch existierenden Fahrzeuge verfolgt. Einer, glaub in Weiß, steht bei einem ehemaligen Mitarbeiter der Firma. Der fährt den auch ab und an, aber dass man z.B. ne Windschutzscheibe ja nicht einfach irgendwo bestellen kann trübt den Spaß dann doch ein wenig Breites Grinsen
Der Motor ist aber wohl nach ein paar Anpassungen tatsächlich dauerhaft leistungs-fest und recht unproblematisch.

Die Story um einen der "verschwundenen" W8 (nach der Übernahme von Vector durch Megatech, die zu dem Zeitpunkt auch Lamborghini besaßen, und dem Aufkauf von Lamborghini durch Audi war ein W8 angeblich aus Teilen zusammengebaut und nach Deutschland verschifft worden und verschwand, so der Mythos damals) wurde ja inzwischen zu einem Ende gebracht:



Alles andere, auch das coole Display, sieht man bei Doug im Video ganz gut:
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [WHE]MadMax am 13.06.2024 15:19]
13.06.2024 15:01:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL


 
Mit dem SUV-Coupé G6 zielt der chinesische Hersteller Xpeng direkt auf Model Y. Eine Testrunde zeigt, dass der Wagen auch anderen Konkurrenten Kopfzerbrechen bereiten könnte. Und zwar nicht nur wegen seines Preises.



 
Das Wow-Gefühl stellt sich beim G6 aber ziemlich schnell ein, wenn man die Tür öffnet und sich hineinsetzt. Das Platzangebot ist vorne wie hinten üppig, die Materialien im Innenraum wirken hochwertig und gediegen. Der G6 braucht sich, was sein Interieur anlangt, auch vor deutlich teureren Konkurrenten der Premium-Marken nicht zu verstecken. Das Cockpit wird von einem kleineren Display hinter dem Lenkrad und einem gut 15 Zoll großen Mitteldisplay beherrscht. Ansonsten ist es clean, wie die Marketingleute das heute gerne nennen.



 
Der G6 wird in drei Varianten mit zwei unterschiedlich großen Akkus angeboten. Die Standardvariante mit einem 66 kWh-Akku wird von einem 190 kW (258 PS) starken Elektromotor angetrieben und soll für eine Reichweite von 435 Kilometer (nach WLTP) gut sein. Der größere 87,5 kWh Akku steckt zum einen in einer Long-Range-Variante mit Heckantrieb. Deren Motor leistet 210 kW (286 PS) und verspricht eine Reichweite von 570 Kilometer. Die Performance-Variante mit dem großen Akku hat Allradantrieb, ihre Motoren leisten 350 kW (476 PS). Hier beträgt die WLTP-Reichweite 550 Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei allen drei Varianten bei 200 km/h abgeriegelt.



 
Der G6 wird in allen Varianten immer in Vollausstattung angeboten. Zu der gehört nicht nur eine ganze Armada von Assistenzsystemen mit 29 Sensoren oder ein Panorama-Glasdach. Sondern auch eine Soundanlage mit insgesamt 18 Lautsprechern, die ein imposantes Klangerlebnis bietet. Aufpreispflichtig sind lediglich eine Anhängerkupplung und vier der fünf angebotenen Farben.

Das dritte Argument ist schließlich der Preis. Der G6 soll in der Einstiegsvariante mit dem kleineren Akku 43 600 Euro kosten, die Long-Range-Variante wird für 47 600 Euro angeboten, für das Allrad-Modell werden 51 600 Euro aufgerufen.



(bis zu) 280 kW Ladeleistung, ab August

https://www.sueddeutsche.de/auto/tesla-konkurrent-xpeng-g-6-lux.HHdU7fzMJPDJvExF5rpWEX?utm_source=Twitter&utm_medium=twitterbot&utm_campaign=HHdU7fzMJPDJvExF5rpWEX
13.06.2024 20:02:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Xpeng K.O

Wer weiß wie viel Subvention da drinsteckt. Aber gut, tun wir so als wäre es ein fairer Wettbewerb!
13.06.2024 20:13:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
Mir fehlt das Wort Tesla Killer im Artikel. Akkugröße und WLTP sprechen wieder für mittelmäßige Effizienz. Günstiger als ein Y oder Ioniq 5/EV6 auch nicht. Und die Ladeleistungen von fast allen Chinesen sind bisher eher enttäuschend.
13.06.2024 20:16:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Wenn bei 200 km/h Schluss ist, reichen eigentlich doch eh 258 PS, also die "kleinste" Motorisierung.
Wieso gibt's den dann nicht mit dem großen Akku.

Luci, 15-16 kWh/100km nach wltp ist doch nicht so schlimm?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aspe am 13.06.2024 20:20]
13.06.2024 20:20:01  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von caschta

Xpeng K.O

Wer weiß wie viel Subvention da drinsteckt. Aber gut, tun wir so als wäre es ein fairer Wettbewerb!



Ja die Strafzölle muss man natürlich noch draufrechnen.
13.06.2024 20:30:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

[ÆON]Lucifer
 
Zitat von Aspe

Luci, 15-16 kWh/100km nach wltp ist doch nicht so schlimm?



Ist ja aber mehr. Zum Vergleich:
Model Y RWD hat ca. 75kWh netto und ist mit 600km WLTP angegeben bei 15,5kWh inkl. Ladeverluste.

Da finde ich 30km weniger bei über 10kWh mehr Akku (wenn es Netto ist) bei nem neuen Auto schon eher schlecht. Die Frage ist immer was auf der Straße ankommt. Da haben die Chinesen bisher bei Ladeleistung und Effizienz enttäuscht.
14.06.2024 8:22:31  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von caschta

Xpeng K.O

Wer weiß wie viel Subvention da drinsteckt. Aber gut, tun wir so als wäre es ein fairer Wettbewerb!



Also so wie bei VW? Wieviel wurde da eigentlich über das Land investiert? Und wieviele Subventionen gabs für gläserne Fabrik für den Phaeton und die angeschlossene Infrastruktur?
14.06.2024 8:38:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MUR.doc

AUP MUR.doc 10.09.2008
 
Zitat von -=Q=- 8-BaLL

https://i.imgur.com/pE7FbeT.png

 
Mit dem SUV-Coupé G6 zielt der chinesische Hersteller Xpeng direkt auf Model Y. Eine Testrunde zeigt, dass der Wagen auch anderen Konkurrenten Kopfzerbrechen bereiten könnte. Und zwar nicht nur wegen seines Preises.



 
Das Wow-Gefühl stellt sich beim G6 aber ziemlich schnell ein, wenn man die Tür öffnet und sich hineinsetzt. Das Platzangebot ist vorne wie hinten üppig, die Materialien im Innenraum wirken hochwertig und gediegen. Der G6 braucht sich, was sein Interieur anlangt, auch vor deutlich teureren Konkurrenten der Premium-Marken nicht zu verstecken. Das Cockpit wird von einem kleineren Display hinter dem Lenkrad und einem gut 15 Zoll großen Mitteldisplay beherrscht. Ansonsten ist es clean, wie die Marketingleute das heute gerne nennen.



 
Der G6 wird in drei Varianten mit zwei unterschiedlich großen Akkus angeboten. Die Standardvariante mit einem 66 kWh-Akku wird von einem 190 kW (258 PS) starken Elektromotor angetrieben und soll für eine Reichweite von 435 Kilometer (nach WLTP) gut sein. Der größere 87,5 kWh Akku steckt zum einen in einer Long-Range-Variante mit Heckantrieb. Deren Motor leistet 210 kW (286 PS) und verspricht eine Reichweite von 570 Kilometer. Die Performance-Variante mit dem großen Akku hat Allradantrieb, ihre Motoren leisten 350 kW (476 PS). Hier beträgt die WLTP-Reichweite 550 Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei allen drei Varianten bei 200 km/h abgeriegelt.



 
Der G6 wird in allen Varianten immer in Vollausstattung angeboten. Zu der gehört nicht nur eine ganze Armada von Assistenzsystemen mit 29 Sensoren oder ein Panorama-Glasdach. Sondern auch eine Soundanlage mit insgesamt 18 Lautsprechern, die ein imposantes Klangerlebnis bietet. Aufpreispflichtig sind lediglich eine Anhängerkupplung und vier der fünf angebotenen Farben.

Das dritte Argument ist schließlich der Preis. Der G6 soll in der Einstiegsvariante mit dem kleineren Akku 43 600 Euro kosten, die Long-Range-Variante wird für 47 600 Euro angeboten, für das Allrad-Modell werden 51 600 Euro aufgerufen.



(bis zu) 280 kW Ladeleistung, ab August

https://www.sueddeutsche.de/auto/tesla-konkurrent-xpeng-g-6-lux.HHdU7fzMJPDJvExF5rpWEX?utm_source=Twitter&utm_medium=twitterbot&utm_campaign=HHdU7fzMJPDJvExF5rpWEX


Der zweite Absatz verwirrt mich, ich hab da jetzt irgendwo was negatives erwartet, wenn sich das wow-Gefühl beim einsteigen einstellt etwas für sehr schlecht befinden
14.06.2024 8:57:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Autothread ( Ich brauch mal Hilfe Edition )
« erste « vorherige 1 ... 36 37 38 39 [40] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum