Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de AstrophysiX-Men - T-Shirt Walk On - T-Shirt Burger Bot - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Krieg der Töpfe CXXXVI - "Familienrezepte" ( Die Mudda deiner Mudda und der Braten in der Röhre )
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
BlackBandit

AUP BlackBandit 13.09.2013
... Die Mudda deiner Mudda und der Braten in der Röhre


Ihr habt vier Wochen Zeit, das im Thread für die aktuelle Runde vorgegebene Gericht zu kochen, und den Schaffensvorgang sowie das Ergebnis zu posten.
Für die Gestaltung des Wettbewerbsbeitrages - eures Posts - gibt es keinerlei Regeln, mit einer Ausnahme: Die gesamte Präsentation muss in einem Post untergebracht werden.

Den Sieger bestimmen die User dieses Forums über die Abstimmungs-Funktion im Forum.
Ob ihr mit außergewöhnlichem Essen, einer detaillierten Beschreibung oder tollen Bildern punktet, entscheiden also die User eures Forums; Ortskenntnis könnte daher hilfreich sein.

Dem Sieger winkt neben ewigem Ruhm im Forum die Ehre, das nächste Gericht vorzuschlagen.

Das Thema, welches bis zum Sonntag, 25.02. um 23.59 Uhr in ein leckeres Gericht umzuwandeln und vorzuführen ist, lautet:

Familienrezepte

Omas Kuchen? Beste! Mamas Spaghetti? Auch Beste! Opas Rollbraten? Bester! Ihr kennt es: Alte Familienrezepte sind die Besten, der Geschmack der Kindheit; Glück aus Ofen und Herd. Doch es muss schon DAS Rezept sein, anderen fehlt etwas.
Also macht euch auf die Suche, quetscht die Grosseltern und Eltern aus solange ihr noch könnt und kocht nach, was ihr als Kinder so geliebt habt!

Spoiler - markieren, um zu lesen:
Spaghetti mit Ketchup und Konsorten sind KEINE alten Familienrezepte, es sollte schon etwas mehr gekocht sein...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sharku am 30.01.2018 19:33]
30.01.2018 12:48:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
böse gucken
 
Zitat von BlackBandit

Familienrezepte

Omas Kuchen? Beste! Mamas Spaghetti? Auch Beste! Opas Rollbraten? Bester! Ihr kennt es: Alte Familienrezepte sind die Besten, der Geschmack der Kindheit; Glück aus Ofen und Herd. Doch es muss schon DAS Rezept sein, anderen fehlt etwas.
Also macht euch auf die Suche, quetscht die Grosseltern und Eltern aus solange ihr noch könnt und kocht nach, was ihr als Kinder so geliebt habt!



NNNOOOOOOO! Den Thread erst jetzt gesehen und gestern angefangen für heute vorzukochen...
Linsen mit Spätzle und Saiten. FFFFUUUUUU

Aber gutes Thema, gefällt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von seak` am 31.01.2018 9:06]
31.01.2018 9:06:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
Hast verdient gewonnen
31.01.2018 9:56:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
 
Zitat von i pwn n00bs

Hast verdient gewonnen



Bisher haben nur die Linsen gequellt - ich mach mal Fotos nachher...
31.01.2018 9:59:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
31.01.2018 10:57:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
Zum Start gibt's mal wenigstens ein Bild Breites Grinsen

01.02.2018 9:15:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 26.11.2007
 
Zitat von seak`

Zum Start gibt's mal wenigstens ein Bild Breites Grinsen

https://i.imgur.com/IOneCJtm.jpg



So sieht das nach zu viel Bier bei mir auch immer aus.
03.02.2018 8:43:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StrizZ

AUP StrizZ 08.05.2009
 
Zitat von seak`

Zum Start gibt's mal wenigstens ein Bild Breites Grinsen

https://i.imgur.com/IOneCJtm.jpg


hätte gerne das rezept von dem gruenen batzen!
danke!
03.02.2018 12:24:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
 
Zitat von seak`

Zum Start gibt's mal wenigstens ein Bild Breites Grinsen

https://i.imgur.com/IOneCJtm.jpg



Kommt da noch was?
03.02.2018 21:26:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von seak`

Zum Start gibt's mal wenigstens ein Bild Breites Grinsen

https://i.imgur.com/IOneCJtm.jpg



Kommt da noch was?



Ich kann das Rezept gerne posten, aber Bilder gibt es nicht. traurig
03.02.2018 23:54:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
 
Zitat von seak`

 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von seak`

Zum Start gibt's mal wenigstens ein Bild Breites Grinsen

https://i.imgur.com/IOneCJtm.jpg



Kommt da noch was?



Ich kann das Rezept gerne posten, aber Bilder gibt es nicht. traurig



Ja bitte.
05.02.2018 19:28:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

delta
 
Zitat von seak`

Zum Start gibt's mal wenigstens ein Bild Breites Grinsen



Linsen schwimmen nicht in Essig -> Autofail.
06.02.2018 12:51:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Penismax

AUP Penismax 10.08.2017
Spaghetti mit Ketchup und Konsorten. Bezieht sich Konsorten auch generell auf einfache Spaghettirezepte (mit richtiger sauce natürlich)?

Ansonsten könnte ich "Susi und Strolch Nudeln" tatsächlich mal machen.
Hab aber auch noch anderes in der Tasche. Wäre aber spontan am einfachsten
08.02.2018 14:22:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
Einfach machen Breites Grinsen

Ich werde ein Salatdressing beisteuern, ist halt in der Familie wirklich begehrt und das Rezept gibts schon ewig. Ob das hier zählt ist auch egal, eventuell tüdelt das jemand nach und es schmeckt - das reicht ja auch.
08.02.2018 15:43:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Penismax

AUP Penismax 10.08.2017
Ja das stimmt. Dann wird das wohl mein erster Kochbeitrag hier
08.02.2018 16:19:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SpassCola

AUP SpassCola 13.09.2015
Salatdressing mit saurer Sahne
Zutatenliste

  • 250g Becher saure Sahne
  • ½ TL Salz
  • 1 ½ EL Zucker
  • 1 EL Essig
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Blattpetersilie
  • Wasser
  • Pfeffer




In eine Schüssel einfach die saure Sahne geben, die angegebene Menge Salz, Zucker und Essig geben. Gewaschenes Bund Petersilie und Dill sehr fein hacken und auch mit unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken und je nach gewünschter Konsistenz mit Wasser strecken.



Da Dressing alleine langweilig ist habe ich noch Romanasalat verwendet.
Salat waschen, Strunk abschneiden und in der Hälfte einfach durchbrechen, mit Dressing vermengen.

Ich hab noch eine halbe Avocado, Radieschen, rote Zwiebel, Fetakäse und grünen angebratenen Spargel verwurstelt:
11.02.2018 14:45:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

AUP Eiskrem-Kaiser 24.02.2010
 
Zitat von BlackBandit

Spaghetti mit Ketchup und Konsorten sind KEINE alten Familienrezepte




Äh, doch?


11.02.2018 15:12:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Drexl0r

Deutscher BF
 
Zitat von Eiskrem-Kaiser

 
Zitat von BlackBandit

Spaghetti mit Ketchup und Konsorten sind KEINE alten Familienrezepte




Äh, doch?


http://www.lustig-lachen.de/wp-content/uploads/2010/08/spaghetti-auf-bauch1.jpg


Oh god why D:

/Hatte das bis jetzt erfolgreich verdraengt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Drexl0r am 12.02.2018 18:11]
12.02.2018 18:10:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Honey Boo Boo Sketti?



2. Videohälfte
12.02.2018 18:36:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Selenic

selenic
 
Zitat von monischnucki

2. Videohälfte



Hat schon jemand die Ketchupsoße mit Butter ausprobiert? Irgendwie bin ich richtig angeekelt davon, aber irgendwie würde es mich doch interessieren wie es schmeckt peinlich/erstaunt
15.02.2018 10:18:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von monischnucki

Honey Boo Boo Sketti?

http://www.youtube.com/watch?v=OT1X2FBf7hw

2. Videohälfte


Kein Wunder drehen die da drüben immer mal wieder durch und ballern ne halbe Schule über den Haufen.
15.02.2018 17:51:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
Too spoon!
15.02.2018 19:34:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Karai

AUP Karai 18.01.2015
Schweinefilet im Speckmantel
Dieses Rezept ist von der Schwiegermutter. Es ist eines dieser Rezepte, die man sich so vor dem Abtreten sichern sollte. Daher war es gerade rechtzeitig bei uns, dass dieses göttliche Mahl, das uns (liebevoll in Tupperschüsseln verpackt) durch Ausbildung und die ersten Jahre in der eigenen Wohnung gebracht hat, nicht verloren gegangen ist. Es ist eine Mahlzeit, die sich super eintuppern oder einfrieren lässt. Kombinierbar ist es mit Nudeln, Reis, Pommes, Kartoffeln...was auch immer ihr wollt. Für die maximales Saucengönnung empfehle ich aber wie hier Reis.



Wir brauchen:

1kg Schweinefilet
2 Scheiben durchwachsenen Speck
300g Schwarzwälder Schinken
300g Schmelzkäse
250ml kalte Milch
500ml Wasser
Butter
Senf
Mehl
1 Prise Zucker
1 Gläschen eingelegten grünen Pfeffer (ja, der kommt komplett rein)



Zur Vorbereitung:

- Schweinefilets in Medallions schneiden
- Speck würfeln
- Schmelzkäse klein schneiden
- Schinken ausbreiten und mit Senf bestreichen



Schweinefilet in den Schinken wickeln. Mit der "Naht" nach unten in einer Pfanne setzen und von allen Seiten kurz anbraten.



Etwas Butter in einem Topf schmelzen, ca. 2 EL Mehl dazu geben und kurz anschwitzen. Mit kalter Milch ablöschen und unter kräftigem Rühren mit dem Wasser zu einer Mehlschwitze verarbeiten. Schonmal den Backofen auf 200°C vorheizen.



Schmelzkäse zugeben und schmelzen lassen. Wenn er sich ganz aufgelöst hat kommt noch der grüne Pfeffer und eine Prise Zucker dazu. Bloss nicht abschmecken! Alle Aromen verbinden sich erst im Backofen zu einer leckeren Sauce.



Während dessen die Schweinefilets aus der Pfanne nehmen und durch den Speck ersetzen. Auch diesen kurz anbraten.



Alles Angebratene in eine große Auflaufform posizionieren.



Soße drübergießen und für 20-30 Minuten in den Backofen schieben.



So sollte es etwa aussehen wenn es fertig ist.



Gönnieren.

Die Mengen können auf normale Menschen reduziert werden, aber es lohnt sich wie gesagt einige Portionen davon im Eisfach zu haben!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Karai am 16.02.2018 21:57]
16.02.2018 15:05:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
Das ist so ein Essen bei dem ich vom Hinsehen bereits Magenprobleme bekomme. etwas für sehr schlecht befinden



Geil
16.02.2018 16:52:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SubZer0

AUP SubZer0 29.05.2011
...
uuuuh das ist derb geil :>
16.02.2018 19:31:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
seak`

AUP seak` 01.10.2012
...
Woah, nach dem München-"ich trinke nur 1-2 Bier mit euch"-pOT-Treffen brauche ich genau sowas. Fleisch mit Fleisch und Fleisch.
Jetzt hab ich Hunger traurig
17.02.2018 8:44:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Berliner Buletten
Ich habe heute Berliner Buletten gemacht. Zusammen mit Kartoffeln und Möhrchengemüse für mich eine der Erinnerungen an die Kindheit. Ganz oft gab es das für kranke Kinder.

So auch heute.

Man nehme gemischtes Hackfleisch (ich habe 60%Rind/40% Schwein genommen), Schrippe vom Vortag, Ei, Zwiebeln, etwas Knoblauch, Senf und Gewürze (Salz, Pfeffer, Majoran, Paprika, Petersilie und Koriander).



Mengenmäßig pro 500g Fleisch 1 Schrippe, 1 Ei, 1 Zwiebel, 1 Teelöffel von jedem Gewürz (vom Pfeffer mehr, vom Koriander weniger), damit es sich leicht merken lässt.

Die Schrippe wird erstmal in Wasser eingeweicht während man Zwiebeln und Knoblauch klein hackt. Wer will, kann sie vorher noch andünsten, ich mag es lieber roh.

Dann werden alle Zutaten in einer großen Schüssel ordentlich mit der Hand vermengt und am Ende noch das Brötchen (vorher gut ausdrücken) hinzugeben. Gut kneten und in der Hand kleine Bällchen formen. Auf einer mit etwas Mehl vorbereiteten Arbeitsfläche platt drücken.



Dann Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Buletten je 1-2 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Danach nochmal ~15 Minuten bei niedriger Hitze weiter garen. 1-2mal umdrehen zwischendurch.




Zusammen mit Kartoffeln und Möhrchengemüse anrichten und kranke Kinder kommen wieder zu Kräften. Nach Belieben mit Senf oder Ketchup ergänzen.



Dit schmeckt, wa?
18.02.2018 16:26:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Krieg der Töpfe CXXXVI - "Familienrezepte" ( Die Mudda deiner Mudda und der Braten in der Röhre )


mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
30.01.2018 19:33:48 Sharku hat diesen Thread angeheftet.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de AstrophysiX-Men - T-Shirt Walk On - T-Shirt Burger Bot - T-Shirt