Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Legsweep - T-Shirt Prime - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Aktien Thread VII ( Bauchgefühl? Hab ich nicht, nur die anderen. )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 47 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
FAcele$$

Leet
 
Zitat von Scavenger

Ist hier wer erfahren mit Flatex? Ich hab seit Sommer da ein Depot und bisher im Grunde nur zwei Transaktionen ausgeführt: Einmal eine Überweisung aufs Cashkonto und am selben Tag ein Wertpapierkauf; später einen Wertpapierverkauf und das Geld am selben Tag noch vom Cashkonto aufs Girokonto zurück überwiesen. Jetzt hab ich da irgendwie 1,38¤ Zinsen bezahlt, bzw. mein Cashkonto ist um diesen Betrag im Minus. Ich weiß, dass Flatex Negativzinsen hat, aber 1,38¤ dafür dass das Geld im Grund jeweils nur ein paar Stunden auf dem Konto lag ist ja schon seltsam. Kann das jemand nachvollziehen?



Haben die generell Negativzinsen oder ab einem bestimmten hohen Betrag? peinlich/erstaunt
03.12.2018 23:34:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Wow, was für eine unprofessionelle Antwort. Die sterben.



Mich stört auch, dass sie nicht zumindest die für sie sofort als falsch zu erkennenden Claims rausgestellt haben.
Ich mein das muss doch möglich sein, als Besitzer z.b. falsche zahlen, Adressen, Namen, Bilder oder Ziele direkt zu identifizieren. Da werden die doch keine Woche für brauchen um das zu kommunizieren, das geht heutzutage ruckzuck auf Twitter. Noch ein paar Fakten dazu, so was wie "wir produzieren aktuell 20Tonnen Grass im Monat, keiner im Business kann das, ausser uns" (erfunden, k.a. Was die wirklich raushauen, aber sie sind die größten). Die offizielle Presseerklärung kann dann gerne später nachgeschoben werden.
Jetzt könnte man natürlich sagen "Wer ist schon dieser Short seller, wie springen doch nicht über jedes Stöckchen" aber mal eben ein Viertel seines Wertes zu verlieren ist halt einfach kein Stöckchen mehr.
Na mal sehen wie das morgen weiter geht, wenn da nicht mehr kommt bin ich echt versucht zu verkaufen, hab einen Durchschnitspreis von $7 - dachte damit war ich gut aufgestellt für die Zukunft. Wahrscheinlich bin ich das sogar und muss nur mal ne Nacht drüber schlafen. mit den Augen rollend

e:
Aluhut: "LatAm" ist fest in der Hand von Drogenbaronen, die haben kein Bock darauf das denen große Unternehmen den recreational Markt abspenstig machen. Evtl. geht die Sache tiefer als es bis jetzt aussieht und Aphria ist hier tatsächlich einfach selbst brutal abgerippt worden. Beim Kauf "LatAm" oder durch den heutigen Bericht.

e:
Redditoren machen jetzt Aphrias Job bei der Krisenkomminikation
https://www.reddit.com/r/weedstocks/comments/a2t9fw/aphria_my_rebuttal/
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 04.12.2018 1:25]
04.12.2018 0:59:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
 
Zitat von le glock sportif ®

 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Wow, was für eine unprofessionelle Antwort. Die sterben.



Mich stört auch, dass sie nicht zumindest die für sie sofort als falsch zu erkennenden Claims rausgestellt haben.
Ich mein das muss doch möglich sein, als Besitzer z.b. falsche zahlen, Adressen, Namen, Bilder oder Ziele direkt zu identifizieren. Da werden die doch keine Woche für brauchen um das zu kommunizieren, das geht heutzutage ruckzuck auf Twitter. Noch ein paar Fakten dazu, so was wie "wir produzieren aktuell 20Tonnen Grass im Monat, keiner im Business kann das, ausser uns" (erfunden, k.a. Was die wirklich raushauen, aber sie sind die größten). Die offizielle Presseerklärung kann dann gerne später nachgeschoben werden.
Jetzt könnte man natürlich sagen "Wer ist schon dieser Short seller, wie springen doch nicht über jedes Stöckchen" aber mal eben ein Viertel seines Wertes zu verlieren ist halt einfach kein Stöckchen mehr.
Na mal sehen wie das morgen weiter geht, wenn da nicht mehr kommt bin ich echt versucht zu verkaufen, hab einen Durchschnitspreis von $7 - dachte damit war ich gut aufgestellt für die Zukunft. Wahrscheinlich bin ich das sogar und muss nur mal ne Nacht drüber schlafen. mit den Augen rollend

e:
Aluhut: "LatAm" ist fest in der Hand von Drogenbaronen, die haben kein Bock darauf das denen große Unternehmen den recreational Markt abspenstig machen. Evtl. geht die Sache tiefer als es bis jetzt aussieht und Aphria ist hier tatsächlich einfach selbst brutal abgerippt worden. Beim Kauf "LatAm" oder durch den heutigen Bericht.

e:
Redditoren machen jetzt Aphrias Job bei der Krisenkomminikation
https://www.reddit.com/r/weedstocks/comments/a2t9fw/aphria_my_rebuttal/



Sag das mal Bayer, die sich halbiert haben und jetzt 12000 Mitarbeiter an den Arbeitsmarkt zurück geben.
04.12.2018 7:20:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rincewind

rincewind
 
Zitat von FAcele$$

 
Zitat von Scavenger

Ist hier wer erfahren mit Flatex? Ich hab seit Sommer da ein Depot und bisher im Grunde nur zwei Transaktionen ausgeführt: Einmal eine Überweisung aufs Cashkonto und am selben Tag ein Wertpapierkauf; später einen Wertpapierverkauf und das Geld am selben Tag noch vom Cashkonto aufs Girokonto zurück überwiesen. Jetzt hab ich da irgendwie 1,38¤ Zinsen bezahlt, bzw. mein Cashkonto ist um diesen Betrag im Minus. Ich weiß, dass Flatex Negativzinsen hat, aber 1,38¤ dafür dass das Geld im Grund jeweils nur ein paar Stunden auf dem Konto lag ist ja schon seltsam. Kann das jemand nachvollziehen?



Haben die generell Negativzinsen oder ab einem bestimmten hohen Betrag? peinlich/erstaunt


Generell. Wertpapierkäufe werden in der Regel T+2 abgewickelt. Der Betrag lag also wahrscheinlich schon ein paar wenige Tage. Je nach Betrag mag das dann schon hinkommen...
04.12.2018 7:25:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
Ich würde Aphria überleben, obwohl da schon ein paar Euro in Rauch aufgehen.
04.12.2018 8:22:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Was meinst du damit? Ist für mich (sprachlich) unverständlich.

CGC hat sich ja bei knapp unter 30¤ ziemlich stabilisiert, da überlege ich langsam einen längerfristig angelegten Einstieg
04.12.2018 8:24:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
Wenn Aphria um geht, ist das schon ärgerlich, aber kein Weltuntergang dank breitem Auftritt. Bitcoin Group und,Baga Group tun mehr weh.
04.12.2018 8:45:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

AUP Iceman3000 29.10.2008
 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Wow, was für eine unprofessionelle Antwort. Die sterben.



Aber Aphira ist eine der strongest und most undervalued companies auf the Market. Vic is a great leader. a verrry great leader. Aphira Aphira *abspritz*. Oh, 500% Verlust? kann ich mir jetzt auch nicht erklären. Aphiiiraa *rubbel*. Schlimmer als Lemminge.

/Sobald Kritik kommt gibt's Rechtfertigung. Der Wert erholt sich natürlich wieder. Verglichen mit den anderen Aktien im Markt ist der Verlauf identisch.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Iceman3000 am 04.12.2018 8:59]
04.12.2018 8:56:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Thema: geplante Transaktionssteuer. Gibts n kurzen, knackigen Text in dem alles Wissenswerte drinsteht?
04.12.2018 9:03:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Ist seit Ewigkeiten geplant und da tut sich auf EU-Ebene wenig bis gar nichts.
04.12.2018 9:28:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Sehr gut!
04.12.2018 9:31:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 19.10.2010
Wieso? Du musst natürlich irgendwas mit einbacken, um Kleinanleger zu schonen und nur das böse Großgeld zu treffen. Ergo höhere Freibeträge oder dergleichen. Jetzt erklär mir, wieso du nicht lieber ein paar Cent auf deine viereinhalb Trades zahlen willst, wenn es im Gegenzug dazu zB. mehr als den aktuellen Treppenwitz von Freibetrag gäbe?
04.12.2018 9:46:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Rufus

Du musst natürlich irgendwas mit einbacken, um Kleinanleger zu schonen und nur das böse Großgeld zu treffen.


Eigentlich nicht. Eigentlich muss nur die Steuer ausreichend gering sein. Große Trades mehrmals am Tag zu Spekulationszwecken würden deutlich teurer, Oma Ernas Fondsparplan würde mit wenigen Millicent belastet.
04.12.2018 9:55:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rufus

AUP Rufus 19.10.2010
Ich hab jetzt eigentlich nur den Tenor der ersten drei Googletreffer wiedergegeben und finde da bisher wenig verwerfliches an so einer Steuer.

Im Endeffekt will ich einfach höhere Freibeträge. Ob durch so eine Steuer, oder Merzie-Antoinette an die Macht kommt, egal.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rufus am 04.12.2018 9:58]
04.12.2018 9:57:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
ABER DAS REGELT DOCH DER MARKT! </Menschenfreund>
04.12.2018 9:58:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
 
Zitat von Absonoob

 
Zitat von Rufus

Du musst natürlich irgendwas mit einbacken, um Kleinanleger zu schonen und nur das böse Großgeld zu treffen.


Eigentlich nicht. Eigentlich muss nur die Steuer ausreichend gering sein. Große Trades mehrmals am Tag zu Spekulationszwecken würden deutlich teurer, Oma Ernas Fondsparplan würde mit wenigen Millicent belastet.


Die Steuer ist ja mit 0.1% des Transaktionsvolumens nicht wirklich hoch.

Das Problem sind m.E. auch nicht die regulären Kleinanleger. Aber Oma Ernas Sparplan liegt eventuell in einem Fonds, der die Steuer im letzten Jahr wegen Umschichtungen 12 Mal bezahlt hat und dann ist Oma Erna auch stark betroffen
04.12.2018 10:02:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Rufus

Wieso? Du musst natürlich irgendwas mit einbacken, um Kleinanleger zu schonen und nur das böse Großgeld zu treffen. Ergo höhere Freibeträge oder dergleichen. Jetzt erklär mir, wieso du nicht lieber ein paar Cent auf deine viereinhalb Trades zahlen willst, wenn es im Gegenzug dazu zB. mehr als den aktuellen Treppenwitz von Freibetrag gäbe?



Ach komm, als wäre das realistisch. Realistisch wäre ne Steuer und kein Ausgleich, damit der volkszorn ("bankster!!!") Ausreichend befriedigt ist.
04.12.2018 10:19:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
 
Zitat von [nAc]Unicron

Ich würde Aphria überleben, obwohl da schon ein paar Euro in Rauch aufgehen.



Die gehen nicht unter. Wenn, dann werden die übernommen.

Das ergibt nach einmal drüber schlafen auch am zweiten Tag keinen Sinn, also das Aphria bewusst mit LatAm Investoren geprellt hat. Natürlich gibt es immer mal Kriminelle Mitarbeiter und dieser Typ der LatAm eingestielt hat, hat sich wohl mehr als ne golden Nase verdient aber Aphria ist ja eben deutlich mehr als ihre letzten unter Umständen überteuerten M&A.
Ne, ich entspanne jetzt mal wieder, im Vergelich zu meiner anderen großen Risiko Baustelle "Cryptos", ist das hier eh Kinderfasching - vong Absturz her. mit den Augen rollend
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 04.12.2018 11:13]
04.12.2018 11:12:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
 
Zitat von le glock sportif ®

 
Zitat von [nAc]Unicron

Ich würde Aphria überleben, obwohl da schon ein paar Euro in Rauch aufgehen.



Die gehen nicht unter. Wenn, dann werden die übernommen.

Das ergibt nach einmal drüber schlafen auch am zweiten Tag keinen Sinn, also das Aphria bewusst mit LatAm Investoren geprellt hat. Natürlich gibt es immer mal Kriminelle Mitarbeiter und dieser Typ der LatAm eingestielt hat, hat sich wohl mehr als ne golden Nase verdient aber Aphria ist ja eben deutlich mehr als ihre letzten unter Umständen überteuerten M&A.
Ne, ich entspanne jetzt mal wieder, im Vergelich zu meiner anderen großen Risiko Baustelle "Cryptos", ist das hier eh Kinderfasching - vong Absturz her. mit den Augen rollend


Was will man denn da übernehmen? Leere Scheune in Bogota? Der Name ist ja auch eher verbrannt.
04.12.2018 13:28:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
verschmitzt lachen
 
Zitat von le glock sportif ®

 
Zitat von [nAc]Unicron

Ich würde Aphria überleben, obwohl da schon ein paar Euro in Rauch aufgehen.



Die gehen nicht unter. Wenn, dann werden die übernommen.

Das ergibt nach einmal drüber schlafen auch am zweiten Tag keinen Sinn, also das Aphria bewusst mit LatAm Investoren geprellt hat. Natürlich gibt es immer mal Kriminelle Mitarbeiter und dieser Typ der LatAm eingestielt hat, hat sich wohl mehr als ne golden Nase verdient aber Aphria ist ja eben deutlich mehr als ihre letzten unter Umständen überteuerten M&A.
Ne, ich entspanne jetzt mal wieder, im Vergelich zu meiner anderen großen Risiko Baustelle "Cryptos", ist das hier eh Kinderfasching - vong Absturz her. mit den Augen rollend



Heute nochmal -10% nach den gestrigen -30%. Aber ja, einfach HODLn, sooo betrügerisch wird dieses Scheißhaus von Unternehmen schon nicht sein. Es wundert mich ehrlich, dass du dein ganzes Geld noch nicht verzockt hast...
04.12.2018 13:53:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 29.06.2013
verschmitzt lachen
Solange man nicht verkauft, macht man keinen Verlust.

Alte Börsenweisheit.
04.12.2018 14:33:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Acreage lässt auch endlich ordentlich Federn (-13%), die sind da lächerlich hoch bewertet. Ist dort irgendetwas passiert oder klingt der Hype ab?
04.12.2018 14:37:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sleepy*

AUP Sleepy* 28.11.2007
 
Zitat von G-Shocker

Solange man nicht verkauft, macht man keinen Verlust.

Alte Börsenweisheit.



Dies.

Meine Airberlin-Aktien sind zwar aktuell mit -99% recht weit im Keller, aber wenn ich lange genug warte, lache ich euch alle aus! Breites Grinsen
04.12.2018 14:38:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

AUP Aspe 26.11.2007
 
Zitat von Sleepy*


Meine Airberlin-Aktien sind zwar aktuell mit -99% recht weit im Keller, aber wenn ich lange genug warte, lache ich euch alle aus! Breites Grinsen



https://www.onvista.de/aktien/Air-Berlin-Aktie-GB00B128C026

Wie konnten da am 26.11. nochmal 200 Stücken gehandelt werden? Mata halt...
04.12.2018 14:44:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
froehlich grinsen
 
Zitat von [nAc]Unicron

 
Zitat von le glock sportif ®

 
Zitat von [nAc]Unicron

Ich würde Aphria überleben, obwohl da schon ein paar Euro in Rauch aufgehen.



Die gehen nicht unter. Wenn, dann werden die übernommen.

Das ergibt nach einmal drüber schlafen auch am zweiten Tag keinen Sinn, also das Aphria bewusst mit LatAm Investoren geprellt hat. Natürlich gibt es immer mal Kriminelle Mitarbeiter und dieser Typ der LatAm eingestielt hat, hat sich wohl mehr als ne golden Nase verdient aber Aphria ist ja eben deutlich mehr als ihre letzten unter Umständen überteuerten M&A.
Ne, ich entspanne jetzt mal wieder, im Vergelich zu meiner anderen großen Risiko Baustelle "Cryptos", ist das hier eh Kinderfasching - vong Absturz her. mit den Augen rollend


Was will man denn da übernehmen? Leere Scheune in Bogota? Der Name ist ja auch eher verbrannt.



Zum einen haben die Produktionsanlagen in Canada, zum anderen produzieren die (und ihre Töchter) wohl ganz ordentliches Dope in großen Mengen. Erst vor wenigen Tagen ist eines ihrer Strains zum Produkt des Jahres gewählt worden.

Warum wird denn jetzt der ganze Laden mit der aktuell in der Kritik stehenden Expansion nach Columbien gleich gesetzt? Dass versteh ich tatsächlich nicht.

 
Zitat von Jimmy Blue Oxnknecht

Heute nochmal -10% nach den gestrigen -30%. Aber ja, einfach HODLn, sooo betrügerisch wird dieses Scheißhaus von Unternehmen schon nicht sein. Es wundert mich ehrlich, dass du dein ganzes Geld noch nicht verzockt hast...


Ich brauche noch einen Joker bis zum Jahresende, mit dem ich meine Cryaptogainz aus 2018 entwerten kann um meine Steuerlast die ich 2019 latzen muss zu drücken, Aphria kommt da nicht ungelegen weil ich die verbliebenen Cryptos nicht mehr anrühren möchte peinlich/erstaunt wenn Aphria bis zum Jahresende nicht wieder anziehen hau ich Aphria raus. Lieber werfe ich dem Markt Geld in den Schlund als dem FA.

e:
Grundsätzlich sollte man bei Risikoanlagen nur das reinwerfen was man bereit ist zu verlieren. Also nicht etwa "mein ganzes Geld".

e:
Pressemeldung von Aphria ist raus:
https://www.prnewswire.com/news-releases/aphria-unequivocally-stands-behind-its-latam-operations-300759821.html
[Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert; zum letzten Mal von le glock sportif ® am 04.12.2018 16:31]
04.12.2018 15:13:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Cryptogainz = § 23 EStG
Aktienverluste = § 20 (2) EStG

Da ist nix mit verrechnen
04.12.2018 15:38:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
missmutig gucken
toll, und ich kam mir so schlau vor traurig
04.12.2018 15:39:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zipper

zipper
 
Zitat von le glock sportif ®

toll, und ich kam mir so schlau vor traurig



Tja, das war schon öfter dein Problem.
04.12.2018 15:43:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
...
Oh, toll abgestaubt! Ich war gespannt wer sich für nichts zu schade ist, 40 Seiten nix, aber zur Stelle wenn es was Nippes geschenkt gibt.
04.12.2018 16:21:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
Viel Erfolg mit dem tollen Plan.

https://www.reddit.com/r/weedstocks/comments/a30k6u/aphria_inc_trading_halted_news_pending_apha/

Die reddit boys immer noch total delusional. #goodnewsincoming #tothemoon
04.12.2018 16:45:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Aktien Thread VII ( Bauchgefühl? Hab ich nicht, nur die anderen. )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 47 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Legsweep - T-Shirt Prime - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt