Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Eltern-Thread VII ( "Wer Hunde und kleine Kinder hasst ... )
« erste « vorherige 1 ... 46 47 48 49 [50] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
KarlsonvomDach

kalle
...
Dumm ist, wer früh mit dem Laufen anfängt, statt sich möglichst lang herumtragen zu lassen.
20.01.2016 22:38:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von nobody

Männerkrabbelgruppe will ich auch. :O Ich bin immer als einziger Mann zwischen den ganzen Hühnern, und selbige haben inzwischen bei den Gesprächsthemen auch sämtliche Scham vor mir abgelegt. :-/



worüber reden die da? wie man die narbe vom dammriss am besten pflegt?
21.01.2016 12:31:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
Wo überall was gerissen ist war auch schon Thema, ja. :-|
21.01.2016 15:38:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MissMona

xmas female arctic
Hier ist Donnerstags auch immer "Spielgruppe für Väter mit Kindern von 0-3". Wird von einem Soz.Päd geleitet und scheint ganz gut angenommen zu werden.

Mich hat gestern der Vater von so einem Blag aufgeregt. Sein Kind terrorisiert echt alle Kinder, haut, schubbst, nimmt den Kleinen alles weg und wenn man selber was sagt, fängt er an zu heulen. Und der Vater hat immer so einen eideidei-Ton drauf "Oooh, J. das musst du dann aber nachher wieder zurückgeben. Schau mal, das Kind weint jetzt wegen dir, das gibst du ihm aber bitte wieder, wenn du es nicht mehr brauchst!"
War kurz davor, ihm sein Smartphone aus der Hand zu reissen. "Jaaa.. das geb ich dir wieder, wenn ich es nicht mehr brauche.".

Laissez-Faire-Tante, äh.. Onkel, argh.
21.01.2016 15:39:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Ich weiß schon warum ich mich von Babygruppen und sonstigen organisierten Elternzirkeln weitgehend fernhalte ... ich treffe natürlich auch gerne ndere Menschen mit Kindern, aber eben nicht in ihrer Eigenschaft als Eltern bzw. in einer darüber definierten Gruppe. Das bringt doch oft den alltäglichen Wahnsinn stark heraus und fordert meine gering ausgeprägte Duldsamkeit zu sehr.

/wer hier hat eigentlich "Gott des Gemetzels" gesehen? Breites Grinsen
21.01.2016 20:30:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
Ach, Krabbelgruppe finde ich eigentlich ganz cool. Ist aber auch privat organisiert. Einfach ein paar Muttis / selten Väter die einen Raum organisiert haben und die Kinder 'ne Runde rumdödeln lassen.
Meine Frau hatte auch noch so einen Singen-und-Klatschen-Kram, das war mir etwas suspekt.

--

GOtt des Gemetzels ist großartig. Breites Grinsen
21.01.2016 20:55:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LeTschegg

AUP LeTschegg 15.02.2009
 
Zitat von RushHour

/wer hier hat eigentlich "Gott des Gemetzels" gesehen? Breites Grinsen



Am Abend vor der Geburt meines Erstgeborenen, die Karten hängen hier immer noch .

Grandioser Film!
21.01.2016 21:27:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maiszünsler

AUP Maiszünsler 18.03.2011
Walz einfach awesome
21.01.2016 22:35:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Die ARD-Aufführung hat ihn mir versaut. traurig
22.01.2016 13:15:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
legendary_hacki

AUP legendary_hacki 02.03.2010
Ich habe letztens ein großes Raumschiff aus Lego mit meinem Sohn gebaut. Vorher waren wir noch Kostüme kaufen, ich hatte da ne Vader-Maske auf, imitierte das Atemgeräusch und sagte natürlich den Satz "Ich bin dein Vater". Also beim Raumschiff spielen machte ich auch Geräusche, summte die Star Wars Vader Musik, Atemgeräusch und der Satz. Nun hat mein Sohn mein Raumschiff umgebaut, er flog, Atemgeräusch, dann drehte er sich zu mir um und sagte todernst: Ich bin Dein Vater. Zu herrlich Breites Grinsen
23.01.2016 10:48:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

Amateur Cain
Jetzt, wo mein Sohn Meckern. Frustration und Protest entdeckt hat, sehne ich mich manchmal nach der Ruhe und dem Frieden der Ein-Kind-Phase. Was waren wir für Narren. Breites
Grinsen
23.01.2016 11:24:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
 
Zitat von zer0

Passt aber auch hier ganz gut.
Sternchen, lass uns shoppen
Wenn wir Kindern T-Shirts kaufen, hüllen wir sie in Geschlechter­klischees, sagt Forscherin Petra Lucht. Ein Spaziergang durch Textil-Discounter.

Kommt mir alles total bekannt vor. Wir versuchen unser Kind so neutral wie möglich einzukleiden, mit dem Ergebnis das Fremde nicht wissen ob Männlein oder Weiblein und meist mit ihrer Einschätzung falsch liegen - Success!

Gegen geschenkten Klischee-Sheiss aus der Verwandschaft kann man sich natürlich nicht wehren, aber den kann man ja dann schnell ganz unten im Klamottenschrank verschwinden lassen.



Ich kann und will das nicht verstehen.

Es gibt so viele Dinge bei der Erziehung die mir wichtiger sind als darauf zu achten, dass meine beiden Söhne bloß kein blau tragen.

Wer denkt sich so einen Mist aus? Es gibt Männer, es gibt Frauen. Es gab Ritter und Prinzessinen und es gibt Feuerwehfrauen und männliche Friseure. Das wissen meine Kinder auch, obwohl beinahe auf jedem Pulli entweder ein Auto, ein Dinosaurier oder eine Rakete drauf ist.

Muss ich mir jetzt ernsthaft Gedanken machen, wenn meine Söhne zu Fasching als Polizist und Cowboy verkleidet gehen möchten?

No offense zer0 ich schätze deine Meinung! Aber diese Angst davor den Kindern Klischees bzw geschlechterspezifische Rollenverteilung anzuerziehen kann ich einfach nicht nachvollziehen.

Ich bin wirklich der Meinung, dass ein Kind auch ohne Knacks erwachsen werden kann mit einem vernünftigen Blick auf Geschlechter, Stereotypen und Klischees unabhängig davon welche Farbe die Klamotten in dessen Kindheit hatten.

Mein Großer sagt letztens zu mir: Papa ... Männer dürfen keine Erzieherinnen werden, stimmts? Nicht wegen der Klamotten die er trägt, sondern einfach weil es bei uns im Kindergarten keine Erzieher gibt. Ich habe ihm erklärt, dass Frauen und Männer jeden Beruf erlernen können. Das hat er kapiert. Und er weiß auch, dass es Männer gibt die zuhause bei den Kindern bleiben, während die Frau arbeiten geht, obwohl es bei uns nicht so läuft - weil wir darüber reden!
23.01.2016 11:38:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Eltern-Thread VII ( "Wer Hunde und kleine Kinder hasst ... )
« erste « vorherige 1 ... 46 47 48 49 [50] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
23.01.2016 14:30:10 Sharku hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum