Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Many Bubbles - T-Shirt Chess Club - T-Shirt Da Jesus - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 16 ( Wo IGM zum Einstieg gerade klar geht... )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Seppl`

Seppl`
Wäre auch taktisch unklug sich von dem bewerten zu lassen und seine Meinung in dein Zeugnis einfließen zu lassen.
27.08.2018 14:24:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 29.06.2013
unglaeubig gucken
LOL, hier in der Firma gibts jetzt Stress, weil mein Chef und ich vom Kunden auf Xing gestalked wurden.

Zitat Kunde: "Mit Anfängern möchte er dieses Projekt nicht durchführen"

Bei mir verstehe ichs ja, da ich erst 2 Monate hier bin, aber bei meinem Chef, der schon 10 Jahre dieses Thema bearbeitet ists ne Frechheit Breites Grinsen

Naja was lernen wir daraus, als Einsteiger in gewissen Branchen sollte man sein Profil vielleicht privat halten.

Projekt wird natürlich trotzdem durchgeführt, aber wohl mit schlechter Stimmung

Hat das hier auch schon jemand gehabt?
27.08.2018 14:50:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
lolwat. Ja, dann äh..nicht? Was ein sackdämlicher Kunde. Breites Grinsen
27.08.2018 14:52:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Wie, Stress für dich und deinen Chef von eurem Arbeitgeber?
Wenn man nicht abhängig von dem Auftrag ist, ist man doch besser ohne solche Unternehmen und Leute dran. Merkwürdige Praktiken.
27.08.2018 14:56:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G-Shocker

AUP G-Shocker 29.06.2013
Eher Stress zwischen Kunde und Arbeitgeber. Aber die Situation erhöht natürlich auch den Druck auf mich und meinen Chef.

Naja, da wir eher prüfend unterwegs sind beim "Kunden", war das wohl auch nicht die beste Entscheidung, die Prüfer vorher so anzupissen Breites Grinsen

Wollte das nur mal hier lassen, falls jemand im Beratungs/Prüfungs Umfeld angefangen hat und sich die Situation ersparen will.
27.08.2018 14:59:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Switchie

switchie
Warum macht man solche Profile überhaupt öffentlich?
27.08.2018 15:23:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
normal

AUP normal 02.04.2008
Frage
Bewerbungsschluss war am 22.08. und Jobbeginn am 01.10. (einjährige Elternzeitvakanz). Wann kann ich regelmäßig mit einer Rückmeldung rechnen und warum wäre das zu früh, wenn ich mich heute nach dem Stand der Ausschreibung erkundige?

inb4. ich sitz' auf heißen Kohlen und hätte den Job sehr gern
27.08.2018 15:24:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Netforce

Netforce
Ende nächster Woche
27.08.2018 15:53:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StigssonV8

Phoenix
Frage
Momentan bin ich als Projektler mit einem Tarifvertrag und Zeitkonto angestellt. Vorallem das Zeitkonto ist mit Projektarbeit und auch damit verbundenen Reisezeiten schlecht vereinbar. Bisher gab es da immer eine finanzielle Lösung, aber der Aufwand mit manueller Rückmeldung von Stunden und dergleichen war immer nervig.
Nun wurde mir angeboten zu AT zu wechseln. Identisch bleiben würden alle tariflichen Zusatzleistungen (bAV, BU, Weihnachtsgeld, ...), zusätzlich gäbe es circa 10% mehr Lohn.

Hat da jemand Erfahrungen mit, was wären die Nachteile?

Der für mich bisher mögliche Nachteil wäre, dass mir dann mehr Arbeit als ohne reingedrückt werden könnte, da ich jetzt "freier" wäre.
27.08.2018 16:13:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
AT Vertrag in dem alles tarifvertragliche explizit steht? Dann ist das halt eine Momentaufnahme.

Sehe 2 Probleme.
1. Aktualität des TV Bestandteil des Vertrages
2. 10% erscheint mir bei Deiner Schilderung zu wenig. Ohne absolute Zahlen zu kennen.

Du hast damit ja so wie es sich ließt Vertrauensarbeitszeit bzw. keine Überstunden mehr?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Che Guevara am 27.08.2018 16:22]
27.08.2018 16:21:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StigssonV8

Phoenix
So ungefähr Vertrauensarbeitszeit.
Die bisherige Überstundenentschädigung, also für alles, was nicht auf dem Zeitkonto erfasst werden konnte, wäre in er Erhöhung zu 30% Anteil drin.
Der neue Vertrag würde mein zum Start gültiges Tarifentgeld plus eben die Erhöhung beinhalten. Schriftlich gibt es noch nichts, es wurde nur abgehorcht, ob ich unter den Konditionen grundsätzlich dazu bereit wäre.

Eine parallele Anpassung des Lohnes mit den Tariferhöungen wäre vielleicht noch ein Punkt, den ich versuchen könnte reinzubringen.
27.08.2018 16:48:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
Ja Lohnerhöhung auf TV Niveau wäre hilfreich.
Die Logik umgeht halt alle möglichen Probleme eines AG. Also solltest Du das nicht zu billig hergeben...
27.08.2018 16:50:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von normal

Bewerbungsschluss war am 22.08. und Jobbeginn am 01.10. (einjährige Elternzeitvakanz). Wann kann ich regelmäßig mit einer Rückmeldung rechnen und warum wäre das zu früh, wenn ich mich heute nach dem Stand der Ausschreibung erkundige?

inb4. ich sitz' auf heißen Kohlen und hätte den Job sehr gern



Weil das nicht mal eine Woche her und heute Montag ist? Breites Grinsen
27.08.2018 17:23:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
normal

AUP normal 02.04.2008
Ich habe die Bewerbung schon am 09. August eingereicht, also ist das zumindest etwas länger her. Dennoch ihr habt ja recht, ich werde mich noch etwas gedulden.
27.08.2018 17:45:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
...
Habe heute per Email nach meinem Bewerbungsstatus bei der Telekom gefragt und innerhalb von 6 Minuten ne Antwort bekommen, die sich nicht nach Textbaustein angehört hat unglaeubig
gucken
27.08.2018 17:53:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
StigssonV8

Phoenix
 
Zitat von Che Guevara

Die Logik umgeht halt alle möglichen Probleme eines AG.



Hast du da Beispiele für?
27.08.2018 18:24:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
 
Zitat von StigssonV8

 
Zitat von Che Guevara

Die Logik umgeht halt alle möglichen Probleme eines AG.



Hast du da Beispiele für?



Keine Zeiterfassung mehr so wie ich ihn verstehe, also 10h Überschreitung kein Thema, Gleitzeitkonto so hoch, lol nope gibt keines bei ihm. Je nach dem wie der Vertrag ist keine Automatismus mehr des TV damit der Druck auf den AN selbee über Gehalt ggf. verhandeln zu müssen.

Mal ganz grob.
27.08.2018 18:49:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von StigssonV8

Momentan bin ich als Projektler mit einem Tarifvertrag und Zeitkonto angestellt. Vorallem das Zeitkonto ist mit Projektarbeit und auch damit verbundenen Reisezeiten schlecht vereinbar. Bisher gab es da immer eine finanzielle Lösung, aber der Aufwand mit manueller Rückmeldung von Stunden und dergleichen war immer nervig.
Nun wurde mir angeboten zu AT zu wechseln. Identisch bleiben würden alle tariflichen Zusatzleistungen (bAV, BU, Weihnachtsgeld, ...), zusätzlich gäbe es circa 10% mehr Lohn.

Hat da jemand Erfahrungen mit, was wären die Nachteile?

Der für mich bisher mögliche Nachteil wäre, dass mir dann mehr Arbeit als ohne reingedrückt werden könnte, da ich jetzt "freier" wäre.


Du würdest also unterm Strich 10 % mehr kriegen um den Preis, keine Überstunden ehr abzufeiern oder auszuzahlen. Und der TV wird möglicherweise ausgehebelt.

Wouldn't.
27.08.2018 19:03:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nobody

nobody
 
Zitat von normal

Ich habe die Bewerbung schon am 09. August eingereicht, also ist das zumindest etwas länger her. Dennoch ihr habt ja recht, ich werde mich noch etwas gedulden.



Guckt zumindest bei uns vor Ablauf der Frist keine Sau drauf, und selbst dann sicher nicht um 00:01 sondern... vielleicht so langsam eine Woche später, je nach Dringlichkeit der Besetzung. peinlich/erstaunt
27.08.2018 20:09:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Che Guevara

 
Zitat von StigssonV8

 
Zitat von Che Guevara

Die Logik umgeht halt alle möglichen Probleme eines AG.



Hast du da Beispiele für?



also 10h Überschreitung kein Thema



Da kommt der AG nicht raus. Wird nur schwerer Verstöße nachzuweisen.
28.08.2018 6:13:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
Was heißt der AG kommt nicht raus? Dir wird dann schon eindringlich erklärt dass du die 10h nicht überschreiten darfst, sonst gibt es Konsequenzen und im Umkehrschluss sollst du aber X und Y bis Zeitpunkt Z fertig haben.
Die eigene "Freiheit" führt schnell dazu dass man hier noch dass macht und dort das oder Zuhause was checkt. Gebt mal das hier noch dem Kollegen der hat eh AT...

Andererseits gibt es bestimmte Personen durchaus davon profitieren. Haben 2 Kandidaten im Haus die in deutlich unter 40h Ihre Arbeiten schaffen, aber AT haben, ist aber eher die Ausnahme.
28.08.2018 9:28:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Der Arbeitgeber hat die Pflicht, die Einhaltung der 10 Stunden zu überwachen und durchzusetzen. Und ist ein eindringlicher Hinweis nicht unbedingt ausreichend. Der AG kommt aus der Nummer nur raus, wenn der AN vorsätzlich handelt - und das mach mal glaubhaft, als AG.
28.08.2018 9:31:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
Was ich damit sagen will. Wenn du in einem Laden arbeitest bei dem du genötigt wirst die 10h zu reisen. Dann knallen die dir auch noch Arbeitsrechtlich eine rein.
Die 10h zu überschreiten wird dich keiner schriftlich auffordern.
E: genügend Experten erlebt die ausstempeln und dann weiter arbeiten oder auf Dienstreisen tricksen...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Raster am 28.08.2018 9:39]
28.08.2018 9:34:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
 
Zitat von Raster

Was ich damit sagen will. Wenn du in einem Laden arbeitest bei dem du genötigt wirst die 10h zu reisen. Dann knallen die dir auch noch Arbeitsrechtlich eine rein.
Die 10h zu überschreiten wird dich keiner schriftlich auffordern.
E: genügend Experten erlebt die ausstempeln und dann weiter arbeiten oder auf Dienstreisen tricksen...



This!

In der perfekten Welt mit rosaroter Brille läuft es natürlich anders ab,aber so sieht nun mal die Realität aus.
28.08.2018 9:51:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
 
Zitat von Raster

Was ich damit sagen will. Wenn du in einem Laden arbeitest bei dem du genötigt wirst die 10h zu reisen. Dann knallen die dir auch noch Arbeitsrechtlich eine rein.
Die 10h zu überschreiten wird dich keiner schriftlich auffordern.
E: genügend Experten erlebt die ausstempeln und dann weiter arbeiten oder auf Dienstreisen tricksen...



Schön zusammen gefasst.
Zudem ohne Zeiterfassung einen 10h Verstoß aufzeigen ist einfach eine Farce.
Da musste nämlich nicht mal was manipulieren. Sondern nur behaupten. Wenn es keine Zeugen gibt, wunderbar.
28.08.2018 10:00:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
John Mason

John Mason
 
Zitat von Absonoob

Der Arbeitgeber hat die Pflicht, die Einhaltung der 10 Stunden zu überwachen und durchzusetzen. Und ist ein eindringlicher Hinweis nicht unbedingt ausreichend. Der AG kommt aus der Nummer nur raus, wenn der AN vorsätzlich handelt - und das mach mal glaubhaft, als AG.



Ich frage mich ja wie sowas mal vor Gericht funktioniert wenn du als AN auf den Sack kriegst weil was passiert ist. AG sagt "nö.. ich hab immer auf max 10h hingewiesen" und dann aber geschlossen alle AN sagen, dass 12-13h da eher die Regel waren und Chef das auch wusste. Hoffe dass es da schwer wird die Schuld auf den AN abzuwälzen.
28.08.2018 16:10:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
Naja, das Problem wird sein, dass eher die Hölle zufriert als dass ein signifikanter Teil der AN geschlossen vor Gericht gegen ihren aktuellen Arbeitgeber aussagen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 28.08.2018 16:17]
28.08.2018 16:17:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
Wie läuft das eigentlich bei dir in der Medizin?
Da gibt es doch auch mal 24 Stundendienste etc?

Warum ich frage:
Meine Freundin ist in der Tiermedizin unterwegs. Heute um 8 Uhr war offiziell Dienstbeginn (mit Umziehen und kurzem Blick in den PC vor der Visite allerdings 7:30 Uhr ). Offizielles Ende (Dank Nachtdienst nach normalem Tagesdienst) ist morgen um 08.00 uhr, wobei die Visite ja erst um 08:00 Uhr beginnt und im Anschluss noch die Ergebnisse und Behandlungen in den PC gehämmert werden müssen. Effektiv ist dann meist 10-11 Uhr... Aufgeschrieben wird da maximal 24 Stunden, wobei 36 Stunden am Stück ohne richtige Pause auch mal vorkommen kann, wenn der Dienst richtig beschissen läuft.
28.08.2018 16:23:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

delta
 
Zitat von John Mason

Ich frage mich ja wie sowas mal vor Gericht funktioniert wenn du als AN auf den Sack kriegst weil was passiert ist. AG sagt "nö.. ich hab immer auf max 10h hingewiesen" und dann aber geschlossen alle AN sagen, dass 12-13h da eher die Regel waren und Chef das auch wusste. Hoffe dass es da schwer wird die Schuld auf den AN abzuwälzen.



Das ist doch auch eine Wunschvorstellung, woher willst du denn diese "geschlossenen" AN nehmen die das alle zusammen berichten? Im Zweifelsfall steht halt einer dumm da wenn was passiert und der Rest hält schön die Klappe weil sie ja ihren Job nicht verlieren wollen.
28.08.2018 16:24:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Delta-

delta
 
Zitat von Lohnsteuerkarte

Wie läuft das eigentlich bei dir in der Medizin?
Da gibt es doch auch mal 24 Stundendienste etc?



Bei sowas wird doch auch gerne mal mit Bereitschaftsdiensten "getrickst", die man teilweise als Ruhezeit wertet selbst wenn die ganze Zeit über Einsatz war.
28.08.2018 16:25:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 16 ( Wo IGM zum Einstieg gerade klar geht... )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
28.11.2018 15:58:58 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Many Bubbles - T-Shirt Chess Club - T-Shirt Da Jesus - T-Shirt